Mein Leben als Trauzeugin // Weiter geht’s mit der Planung

… ich hatte ja schon berichtet: meine Freundin hat „Ja“ gesagt & nun einen Verlobungsring am Finger, die Trauzeugin (= die Schreiberin dieses Artikels 😉 ) hat auch „Ja“ gesagt und nun eine To Do Liste in den Händen…

Und bevor es für die Braut in die Flitterwochen geht… und ich ein seliges Lächeln auf den Lippen trage, geht es weiter im Hochzeitsreigen. Und wenn es klappt, ziehen wir schon bald los und schauen uns Hochzeitskleider an. Das ist leider nicht so einfach, wenn Braut und Trauzeugin 280 km trennen und beide den lieben langen Tag arbeiten müssen. Aber wir werden das hinbekommen – und ich werde das erste Mal einen Brautmodenladen betreten! *freu & gespannt!

junggesellenabschied

Aber auch an der Junggesellenabschiedsparty-Front geht’s weiter. Die Einladungen sind geschrieben und von der lieben Linda schick gemacht worden, ebenso sind Motto & Farbe der Party gewählt. Ich würde es Euch zu gerne jetzt schon zeigen, aber erst müssen es die Ladies es die Ladies live sehen, bevor ich’s weiterzeigen kann – sonst wäre die Überraschung nicht mehr so groß.

Ebenso bin ich weiter auf der Suche nach vielen schönen Ideen rund um den Party-Tag. Und je länger ich hier und da suche, desto mehr schöne Dinge finde ich dann doch *Glück gehabt

Und da ich weiss, dass hier und da auch geheiratet & „getrauzeugt“ wird, gibt’s hier nun etwas Inspiration.

INSPIRATION .. aus dem Web

Auf der Suche nach schönen Accessoires, die ein bisschen Zusammengehörigkeit zeigen, außer Shirts, die es eher nicht werden, bin ich auf den Online Shop  MyBridalShower gestoßen. Hier findet man auch viele Dinge, die man sonst nur aus US-Filmen kennt. Das finde ich toll, denn in vielen anderen Shops wird nur das angeboten, was stark männlich orientiert ist – oder peinlich.

Was ich auch total süß & bezahlbar 🙂 finde, sind all die tollen Cupcake, Cake-Pop oder Cookie Ideen, auf die ich gestoßen bin. Schön verpackt haben die eine tolle Wirkung, sind ein kleiner Hingucker und lecker!!!! Hier eine schöne Idee, Cupcakes für den Transport zu verpacken – und zwar einfach in Plastikbechern. Das heisst wohl für mich noch fleissig backen üben, bis der große Tag kommt.

Junggesellenabschied

Auch auf der anderen Seite des Ozeans habe ich gegoogelt, denn da wird ja noch einmal ganz anders gefeiert, als hier. Und dabei bin ich auf eine schöne Seite gestoßen. Dort findet ihr vor allem viele schöne Ideen, wenn ihr plant, Eure Braut zu hause zu feiern. Aber dennoch kann man das ein oder andere auch „transportfähig“ machen. Wie zum Beispiel die Idee mit den Goodie Bags für die ganze Party-Gesellschaft. Süß, oder?

Junggesellenabschied

So kleine Goodie Bags finde ich toll für den Auftakt – gefüllt mit dem Cupcake und einer Dose Prosecco Rosé zum Beispiel. Tüten in der Art findet ihr zum Beispiel hier

Aber trotzdem steht bei mir erst einmal eine große Frage im Raum. WOHIN? Das ist gar nicht so einfach – was die Braut will, das habe ich schon erforscht… aber bekomme ich alle Ladies gut gelaunt unter einen Party-Hut? Wieviel darf’s kosten? Ebenso sind drei Mamis mit dabei – sind die einverstanden, wenn wir über Nacht bleiben? Wie weit darf die Anreise sein – denn mit Bonn, Frankfurt, Köln, Marburg, Paderborn oder auch Kassel kommen wir aus der halben Republik.

Im nächsten Schritt werde ich dann jetzt mal einen ganz genauen Business Plan 😉 machen müssen. Damit ich – so unromantisch das auch leider sein mag – ganz genaue Kosten für die Ladies hab. Denn schließlich zahlt jede Lady nicht nur ihren Teil – auch den der Braut teilen wir dann durch alle und wir wollen ja noch genug Geld für unsere Kleider für die Hochzeit haben…. 🙂

Bis zum nächsten Mal – wenn’s wieder heisst: Mein Leben als Trauzeugin.

 

CHRONIKEN EINER TRAUZEUGIN

Das große Ganze ist organisiert // Der „Business Plan“

Wie sag ich’s Dir Braut? // Wie hab ich die Braut zur Bachelorette Party eingeladen?

Was kann man zum Junggesellenabschied machen, außer mit einem Bauchladen loszuziehen?

Weiter geht’s in der Planung // Online Recherche nach tollen Ideen

Die ersten Schritte // eMail Adresse & Bachelorette Party Planungsbeginn

1 Save the Date für den Junggesellinnenabschied
MissBonn(e)Bonn(e) direkt auf Deiner Wall & noch näher dran? 🙂 Follow me on Facebook.

4 Comments

  • Es gibt ja wirklich total süße Sachen für eine Hochzeit und dem ganzen Schmaus davor. Also ich bin ja noch nicht mal 18, aber ich sag mal so, irgendwann will sicher bei mir auch mal jemand heiraten 😀 Tolle Ideen!

    • Jaaaa – es gibt so viele tolle Sachen, wenn man ein bisschen schaut! Wie soll man sich nur dann entscheiden? 🙂 Man will ja auch nur einmal heiraten!

  • Ich stecke im Moment in der selben Situation und versuche einen wundervollen Tag für meine beste Freundin ( Schwägerin in spe) zu organisieren. Ich muss sagen das mich dein Blog unglaub inspiriert und wirklich tolle Ideen dabei sind. Ich hoffe das klappt alles und wird ein unvergesslicher Tag.
    Danke fürs teilen 😉

    Liebste Grüße aus Berlin,

    Nina

    • Liebe Nina,

      dann erst einmal Glückwunsch für die schöne Aufgabe! Trotz vielen ToDos macht das doch eine ganze Menge Spaß!!!

      Und 🙂 das freut mich aber sehr, dass Dir die Beiträge hier und da Inspiration geben!

      Dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Vorbereiten & noch mehr beim Feiern!!!

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*