Miss B.B. fährt in den Urlaub // Puravida Resort Blue Lagoon Village auf Kos

Wenn ich in den Urlaub fahre, dann verbringe ich gefühlte 48 Stunden damit, im Internet zu recherchieren, Holiday Check zu konsultieren, Preise zu vergleichen, mich von einer negativen Bewertung wieder vom Plan abbringen zu lassen, Flugzeiten zu vergleichen… kurzum – es ist ein Vollzeit-Job 🙂 Aber bislang hat sich dieser immer gelohnt, denn die letzten 4 Urlaube waren so, wie sich die „2er-Reisegruppe“ das vorgestellt hat.

Und dieses Mal ging’s nach Griechenland auf die Insel Kos. Und das in ein All-Inclusive Resort, denn einmal im Jahr brauche ich neben Städte-Trips, Finca-Urlauben mit vielen Freunden und Abenteuer auch einfach: Nichts-Tun, Nichts-Planen sondern nur Strand, Pool, Essen, Wellness und Sport und dabei im besten Fall noch nette andere Gäste kennenlernen. Hat in Marrakesch geklappt, hat in Alanya geklappt und hat auch auf Kos geklappt. Gebucht habe ich die Urlaube alle auf Discount Travel, eine Tochter der Tui.

Los ging’s dann am Samstag ab Düsseldorf – im Reisepreis drin war auch eine 1. Klasse Fahrt mit der Bahn zum Airport. Mit AirBerlin direkt nach Kos – in 3 Stunden. Und nach 15 Minuten Transfer-Zeit, während der wir mit Wasser und Infos über Kos ausgestattet worden sind, kamen wir dann hier an – im Blue Lagoon Village by Puravida… einem großen Resort 🙂 Mit eigener Kapelle (… wo man ab nächstem Jahr auch heiraten könnte 😉 )

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Wir wurden persönlich begrüßt und Vanessa vom Puravida Team nahm sich Zeit, uns beiden alle Fragen zu beantworten. Dazu gab’s Prosecco. Dann ging’s auf unser Zimmer, wo Wein, Wasser und Obst auf uns warteten. Tolles Zimmer, tolle Sicht über die ganze Anlage, die anstatt wie ein Hotel eher wie eine Wohnanlage aussieht und gerade mal 3 Jahre alt ist.

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Und die soviel bietet, dass ich es einfach mal aufzähle – mehrere Pools auf verschiedenen Ebenen für Kids, einen mit DJ und Animation, einen zum Relaxen und einen nur für Erwachsene wie auch einen Indoor-Pool mit Sauna und Hamman. Neben dem Pool nur für Erwachsene gibt’s auch einen Wohnbereich, der Adult-Only ist. Ebenso ist ein Teil des großen Haupt-Restaurants und ein Restaurant, das den Namen First Date trägt, nur für erwachsene Gäste bestimmt. Eine gute Kombi für Gäste mit und ohne Kids.

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Das Hotel liegt in einer eigenen Bucht direkt am Strand, an dem sich nur Hotelgäste befinden – rechts und links ist nichts. Der Strand grenzt direkt an Pool und Poolbar, so dass man auch am Strand alle Hotel-Annehmlichkeiten nutzen kann. Neben Liegen gibt’s am Sandstrand auch kleine Separés, die man sich für 25€ pro Tag mieten konnte (das sind die kleinen „Hütten“ auf dem Foto). Liegen und Schirme waren gratis – ebenso die Strandhandtücher, die man sich ausleihen konnte. Das Wasser war mega-klar und nur zum Einstieg etwas steinig. Am Strand wurden auch einige Wassersport-Aktivitäten angeboten, die man buchen konnte.

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Zum Essen – mit immer freundlichem und aufmerksamen Service

Frühstück gibt’s von früh morgens bis 11.00 Uhr und davon viel – von Englischem Frühstück bis hin zu frischem Obst, Joghurt, Eierspeisen, verschiedenen Brotsorten, Gebäck, Kellogs,…

Mittagessen gibt’s von 12 – 15 Uhr im griechischen und italienischen Restaurant – auch eine große Auswahl, die täglich etwas variierte – beides mit Blick auf’s Meer und auf die Berge

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Snacks gibt’s bis 18.00 an der Snackbar – Sandwiches – oder in der großen bunten Eisdiele – Eis, frisch gebackene Waffeln, Crepes und Kuchen.

Getränke gibt’s von morgens bis abends an den unterschiedlichsten Bars all inclusive bis 0.00 Uhr. Mit aufmerksamen Service, egal wo man in der Anlage saß. So wurde uns mancher Abend in der Außen-Lounge versüßt! Und in der Bar gab’s jeden Abend Live-Musik von ein oder zwei Frauen 🙂

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Abendessen gibt’s im Hauptrestaurant oder in den vielen unterschiedlichen Restaurants, die man je 1x pro Aufenthalt buchen konnte. Wir waren im First Date Restaurant nur für Erwachsene mit Meerblick, Kerzen und Musik und im Adventure BBQ Restaurant, wo es hieß: lasst uns Grillen! Wie zu hause gab’s eine große Auswahl an veggie- und nicht veggie-Grillgut, die man sich selbst auf einen der Gas-Grills legte, Brote, Kartoffelsalat, Antipasti…

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Und neben dem Essen gab’s viel zu Erleben – denn das Hotel verfügt über viele Möglichkeiten, um Sport & Fitness zu betreiben. Angefangen von einem Fitness-Center, das modern eingerichtet ist, gibt’s einen Wochenplan mit vielen Aktivitäten, die vom deutschen Puravida-Team durchgeführt werden. Yoga am Strand, Pilates, Zumba, Step-Aerobic, Spinning, Fussball, Volleyball, Body-Pump, BBP,… vieles davon auf der Open Air Fitness-Fläche – also ganz schön viel zu tun 🙂 Sogar einen modernen Kletterpark gibt’s… in dem war ich allerdings nicht.

Und jeden Abend wurde eine Show aufgeführt… mit tollen Tänzern… aber nicht ganz so guten Sängern 🙂 Aber ich denke, da wird das Hotel noch dran arbeiten! 🙂

Einen Tag lang haben wir auf einem Quad das Hotel verlassen und sind nach Kos Stadt gefahren – eine kleine Stadt mit vielen kleinen Gässchen, Cafés, Restaurants und einem Hafen, von dem man nach einer kurzen Boots-Fahrt auch nach Bodrum in die Türkei fahren kann.

Highlight war auch das 3-stündige Treatment im Spa – mit Prosecco, viel frischem Obst, Jacuzzi, 30 Minuten Body-Scrub und 60 Minuten Massage für 80 € – ein super Start in einen entspannten Urlaub!

Ein Urlaub, dem ich 95 % Zufriedenheit gebe 🙂 Ein bisschen besseres Abendprogramm und eine bisschen bessere Qualität der Getränke, was Säfte angeht (zum Frühstück und in den Cocktails) und es wäre: top! Und ein kleiner Tipp – perfekt für Paare, Familien und Freunde, die nur Entspannung suchen… nichts für abenteuerlustige Singles, auf der Suche nach anderen Singles, Party und Erlebnissen! 🙂

Puravida Blue Lagoon Village Kos

Alles in allem ein toller Urlaub in einem tollen Hotel – mein erstes Mal in Griechenland und ich bin begeistert. Klares Wasser, toller Strand, super-schöne Anlage, toller Service und tolles Angebot – danke PuraVida-Team! 🙂

8 Comments

  • Das klingt absolut traumhaft! Ich suche auch noch ein Ziel für einen kurzen Entspannungsurlaub mit einer Freundin. Darf man fragen, was die Woche gekostet hat?

    • Es war auch toll! Würde sofort wieder fahren 🙂 Die Woche hat 830 € All In gekostet. Schon jetzt viel Entspannung, wo auch immer es hingeht!!!

  • Liebe Jana (Miss Bonne(e) Bonne(e)),

    mit Freude sind wir auf Deinen Puravida-Blogartikel gestoßen: Vielen Dank für die detaillierte Berichterstattung und die schönen Bilder. Wir freuen uns sehr, dass es Dir im Puravida Resort Blue Lagoon Village auf Kos so gut gefallen hat und Du ein paar sonnige Tage in lifestyliger Atmosphäre verbracht hast. Authentische Eindrücke, persönliche Erlebnisse und Verbesserungsvorschläge sind bei uns immer sehr willkommen.

    Vielleicht planst Du ja bald mal wieder einen Urlaub in einem unserer Puravida Resorts? Deine Zufriedenheit ist ja noch um ein paar Prozentpunkte steigerbar… 😉

    Und solltest Du tatsächlich konkretere Pläne fürs nächste Jahr schmieden, was die Nutzung der Kapelle im Puravida Resort Blue Lagoon Village angeht, freuen wir uns natürlich über eine feierliche Berichterstattung! 😉

    Viele Grüße vom Puravida Team!

  • Liebes Puravida-Team – dankeschön für Euren tollen Kommentar zu meinem Blog-Artikel. Es war wirklich schön auf Kos und ich kann mir gut vorstellen, auch eines der anderen Resorts zu bereisen. Haben uns in Griechenland schon mit der Broschüre ausgestattet.

    Und die Kapelle… who knows? 🙂

    Liebe Grüße zurück
    Jana

  • Hallo Jana,
    dein Post ist zwar schon ne Zeit her, aber ich bin trotzdem dankbar über deinen Artikel. Denn genauso wie Du damals sitze ich jetzt gefühlte 48 Std und bewältige mich mit Bewertungen und Hotelssuchen. Wir haben das Puravida auf Kos ins Auge gefasst, sind aber noch nicht ganz schlüssig. Welches Zimmer hattet ihr denn wenn ich fragen darf. Gibt es eine Tendenz was du einer Familie empfehlen würdest?
    DANKE 🙂
    Vlg aus Landshut
    Daniela

    • Hallo Daniela,

      jaaa – da sind wir wohl ziemlich ähnlich! Bin gespannt, wie es ist, wenn ich jetzt Urlaubsziele mit Baby suche 🙂

      Wir hatten ein Zimmer ziemlich nah am Hauptgebäude mit Blick aufs Hauptgebäude. Das ist dann zwar ein Stück zum Strand – jedoch fahren ja überall die kleinen Shuttle und wenn wir mal keine Lust hatten zu laufen, sind wir einfach aufgesprungen. Dafür ist’s kürzer zur Bar, Restaurants, Café,… aber gefühlt liegt da alles echt gut, weil jedes Zimmer ist dann wieder näher zu einer anderen Attraktion (Pool oder Fitnessbereich oder Strand, Kinderclub…)

      Mit Empfehlung meinst Du Zimmer dort oder aber generell Hotel? 🙂

      Liebe Grüße nach Landshut!
      Jana

  • Ja Zimmer 🙂 Ich hab mir jetzt mal ein Familienzimmer mit Ocean Front optionieren lassen. Denke wir nehmen es.
    Hotels mit Kindern zu suchen, ist vor allem teurer 😉 Anfangs vielleicht nicht so aber wenn man auf Ferien angewiesen ist. Aber auch spannender, weil es so schön ist was es alles so für Kids gibt. Alles Gute!!!!!
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*