TWO WEEKS, TWO GIRLS – ONE PROJECT: PROJECT HOLLYWOOD – MISSBB TRAINIERT MIT PERSONAL TRAINER / DAS ZWEITE TRAINING

Unser Projekt: Hollywood läuft – seit einer Woche bin ich da mittendrin und your coach.Bonn Daphne somit natürlich auch. Daphne ist Personal Trainerin und trainiert mich zwei Wochen lang so, als würde ich am Ende der zwei Wochen einen großen Hollywood „Roter Teppich Auftritt“ haben. Ich gebe im Gegenzug alles und verzichte in der Zeit noch auf einfache Kohlenhydrate.

Nach dem ersten Training, welches ich noch drei Tage lang danach gespürt habe, haben wir inzwischen natürlich ein zweites Mal trainiert und nicht nur, dass Daphne mich im wahrsten Sinne des Wortes in den Seilen hat hängen lassen, ich habe mich auch noch von einem rosa Computer „rumkommandieren“ lassen.

So ging es am Dienstag nach der Arbeit für mich wieder ins KW Bonn, wo Daphne schon auf mich wartete. In der Hand den MissBB Plan des Tages: individuell für mich erstellt. Vorbereiten wollte sie mich, auf ihren legendären HIIT Kurs, der am Ende der Woche auf mich warten würde.

Das Training fand heute auf der Fläche statt und nicht wie voriges Mal weit weg von den Blicken der anderen Sportlichen. Das hieß für mich: Noch mehr geben, schließlich waren wir „anschaubar“.

Nachdem Daphne mich fragte, wie das letzte Mal für mich gewesen sei und wie ich mich heute fühle, ging’s dann auch schon los: Aufwärmen. Dieses Mal wurde nicht gesprungen, es gab eine 5kg Hantelscheibe in die Hand, die um den Körper gedreht wurde, die hierhin und dahin geführt wurde – so, dass ich alle Partien von Kopf bis Fuss nach und nach mit einbezog.

Und dann stellte Daphne mir ihn vor: den so unschuldig wirkenden rosa Gym-Boss.

Two weeks, two girls – one project – MissBB trainiert wie ein Hollywoodstar Personal Trainer Bonn Daphne your coach kraftwerk bonn

Aber er sollte mich die nächsten 12 Minuten total unter Kontrolle haben. Denn nun war es an der Zeit für eine Runde High Intervall Training – ein Training, dass ziemlich viele Muskelgruppen umfasst. Daphne zeigte mir die Übungen – 1) Langhantel und „Kniebeugen“ 2) Liegestützen & ein energiegeladener Sprung 3) Übungen mit kleinen Hanteln und 4) eine Bauchübung.

Naja, dachte ich… nach 45 Sekunden eine 15 Sekunden Pause… das wird schon gutgehen. Und dann piepste der rosa Gym-Boss, Daphne reichte mir die Langhantel für Übung Nummer 1 und es ging los. Währenddessen sagte sie noch, dass sie, wenn es sie merkt, dass eine Übung aus Konditionsgründen nicht mehr geht, sie mich etwas anderes machen lässt und ich ihr dann einfach nachmachen sollte… noch war ich optimistisch 😉

Und ja, ich hielt auch ziemlich lange durch, Daphne korrigierte mich immer wieder, stellte sich hinter mich, und leitete mich bei den Übungen zusätzlich mit ihren Händen an, sie motivierte mich und „schimpfte“ ein bisschen, war eine Übung nicht ganz so zu ihrer Zufriedenheit.

Und dann schafften sie mich  – die kleinen silbernen 2kg Hanteln und meine Arme wollte nicht mehr Daphnes Bewegungen zu 100% ausführen.

Two weeks, two girls – one project – MissBB trainiert wie ein Hollywoodstar Personal Trainer Bonn Daphne your coach kraftwerk bonn

Sie schaltete sofort um und ließ mich eine andere Bewegung machen – allerdings mit 3kg Hanteln. So ist sie, die Daphne 🙂

Two weeks, two girls – one project – MissBB trainiert wie ein Hollywoodstar Personal Trainer Bonn Daphne your coach kraftwerk bonn

Docch hielt bis zum Ende durch, der Coach war stolz auf mich und ich doch ein bisschen geschafft. 45 Sekunden können ganz schön lang sein, wenn man auf ein Ende wartet. Ich bin schon gespannt auf den HIIT Kurs, wo das ganze 30 Minuten lang geht.

So, nur jetzt kam etwas… da hätte ich gerne noch einmal 12 Minuten was anderes gemacht. Daphne hängte mich auf…  und forderte meine Bauchmuskeln heraus, oder besser, der Sling Trainer tat das. Mit den Händen aufgestützt und den Füßen in diesen instabil herumhängenden Sling Trainer Schlaufen musste ich verschiedene Übungen durchführen. Da ich zum Teil von meinen Bauchmuskeln verlassen wurde, musste ich viel lachen, während ich dann wirr in der Gegend herumging.

Wobei ich sagen muss, dass muss ich beim Training sowieso immer wieder. Dann, wenn ich feststelle, dass ich doch an eine Grenze gekommen bin oder einfach, weil es so Spaß macht, Daphne mich positiv motiviert..

Doch Daphne brachte mich wieder auf den richtigen „Herumhäng“ Weg, ich gab alles und schaffte es so, die Übungen zu ihrer Zufriedenheit durchzuführen, auch wenn sie die 0 mitzählte 🙂 Und mein Bauch hat mir noch zwei Tage davon erzählt.  Zum Schluss wünschte ich mir noch eine Übung für die inneren Oberschenkel – auch das ist natürlich toll. Man sagt, was man trainieren möchte und der Coach hat eine Übung parat. Allerdings mit einer „fiesen“ Idee – wenn ich die Übung nicht durchhalte, gibt’s noch ein paar Liegestützen obendrauf.

Two weeks, two girls – one project – MissBB trainiert wie ein Hollywoodstar Personal Trainer Bonn Daphne your coach kraftwerk bonn

Schwups – war die Zeit herum. Es ist wirklich unfassbar, wie schnell sportliche Zeit vergeht, wenn sich jemand um einen kümmert. Das war also nicht der 1. Stunde Effekt, sondern auch dieses Mal war es wieder so. Verrückt – kein Wunder, dass all die Promis täglich trainieren – wenn ich jeden Tag so eine Portion Daphne-Motivation & Energie bekommen würde, dann könnte ich das auch!

Daphne, next round please!

#2weeks2girls1project

Das Projekt
Das erste Training

Daphne Siouzios
daphne@yourcoach-bonn.de
www.yourcoach-bonn.de

KW BONN
In der Raste 3 53129 Bonn

MissBB auf facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*