Drei Monate mit der nonabox – was BabyBB jetzt alles schon im Repertoire hat :)

MissbonneBonne and a baby Mamablog Babyblog Bonn Mamablogger MamablogEinmal habe ich ja schon von der nonabox berichtet – eine Überraschungsbox für (werdende) Mamis, die monatlich ins Haus flattert und entweder selbst abonniert oder natürlich als Geschenk verschenkt werden kann. Nun habe ich noch zwei weitere Boxen bekommen, womit mein Test-Abo dann auch endet. Und so final möchte ich Euch noch einmal zeigen, was in den August und September Boxen verpackt war, so dass ihr Euch auch ein kleines Bild von der nonabox machen könnt, um festzustellen, ob das vielleicht eine schöne Idee für Euch selbst oder eine Mami im Freundeskreis wäre.

August 2014

Die August Box war bunt gefüllt – mit Überraschungen für Mamis, Babies aber auch schon größere Kinder.

Für BabyBB gibt’s in der August-Box einen Schnuller der Marke Dentistar in Größe 1, heisst, der ist für Babies ab Geburt geeignet und wurde von BabyBB gleich akzeptiert.

Auch für den Kleinen in der Box ein rot-weiß gestreiftes Dreieckstuch von Eat Ants, eine Marke von Sanetta. Gucken wir mal, ob sich das in BabyBBs Kollektion integrieren lässt, denn die ist bislang von Grau, Blau, Weiß und Beige gekennzeichnet 🙂 Aber ein Farbtupfer geht immer. Ein bisschen groß ist das Tuch jedoch, aber ich bin mir sicher, die Größe wird der Kleine erreichen.

Nonabox August 2014 signal fit nach der Geburt eat ants inhalt überraschungsbox babyblog mamablog review testbericht unboxingNonabox August 2014 signal fit nach der Geburt eat ants inhalt überraschungsbox babyblog mamablog review testbericht unboxing

Was für die Mami drinksteckte…

Die Zeitschrift „Junge Familie“, die ich noch vor der Geburt komplett gelesen hatte… da hatte ich für so etwas ja noch genug Zeit und habe alles rund um Mamis & Babies verschlungen 😉 Ebenso habe ich das Buch „Das macht sie fit nach der Geburt“ ausgepackt. Macht Sinn, aber ich bin weder der DVD-Fitness-Typ, noch der Buch-Fitness-Typ. Ich gehe lieber zu Fitness-Kursen mit Trainer, anstatt Zuhause vor mich hinzuturnen. Deshalb weiß ich noch nicht genau, ob ich das Buch zum Einsatz bringen werde.

Auch eine Zahncreme von Signal steckte in der Box. Das habe ich nicht ganz verstanden, weil das ist weder wirklich Kids-relavant, noch etwas Besonders für die Mama. Aber gut, Zahnpasta kann man immer gebrauchen 🙂 kreiert jedoch nicht so den „Wow“-Effekt.

Zum Probieren gab’s den Kids-Drink „Freche Freunde“ in der Sorte „Apfel-Johannisbeere“, der schon in meiner Handtasche gelandet ist. So „Trinkpäckchen“ sind praktisch, wenn einen unterwegs in der City doch einmal der Durst überkommen sollte, man aber nicht gleich einen halben Liter mit sich herumschleppen möchte. Handtaschen sind sowieso schon so voll. Ist auch schon zum Einsatz gekommen – mit 20kcal auf 100ml ganz okay, jedoch schon ein bisschen wässrig. Vielleicht aber für Kids gar nicht so schlecht, weil der Drink so nicht so süß ist.

Was leider ein bisschen an Mami & Baby vorbeiging:

Ebenso steckte eine Kinderzahnbürste von Signal in der Box. Mmmh – die wird BabyBB lang erst einmal nicht brauchen, ebenso wenig ich… und somit landet sie in einer Box mit Dingen, die wir schon haben, die aber erst viel später zum Einsatz kommen werden. Dort landet auch die Trinkflasche von Nuby, die für Kids ab 9 Monaten geeignet, aber immerhin im coolen Jungs-Design gestaltet ist.

Nonabox August 2014 signal fit nach der Geburt eat ants inhalt überraschungsbox babyblog mamablog review testbericht unboxing TuchNonabox August 2014 signal fit nach der Geburt eat ants inhalt überraschungsbox babyblog mamablog review testbericht unboxing

Mein Fazit? Die Vorfreude beim Auspacken der Box ist größer, als die Freude, die man nach dem Auspacken der Produkte hat. Irgendwie lässt sich alles früher oder später schon verwenden, aber für 25 Euro im Monat würde ich noch etwas mehr in Sachen „Individuelle Produkte mit Liebe zum Detail“ in der Box erwarten.

September 2014

Auch die September Box war noch vor BabyBBs Ankunft bei mir eingetroffen. Und auch hier steckte wieder einiges für BabyBB, für mich und für BabyBB in Zukunft drin. Und was genau?

Für BabyBB

Ein kleines MAM Fläschchen „Anti Colic“ in grün. Genauso wie Schnuller, habe ich jetzt schon das ein oder andere Fläschchen, aber schauen wir mal, vielleicht kann ich davon ja auch nicht genug haben oder eine stellt sich als besonders geeignet heraus.

Nonabox September 2014 unboxing ausgepackt was ist drin blogger mamablog bonn lifestyleblog missbonnebonne mam flasche buch duplo apfel shuyao

Das schön gestaltete Buch „Mein toller Tag mit Mama“ mit vielen süßen Bildern und wenig Text. Ich weiß noch gar nicht, ab wann man den Kleinen vorliest, aber sobald es beim Kleinen ankommt, gibt’s abends immer eine Gute-Nacht-Geschichte. Selbstverständlich für mich „Wort & Schrift Mädchen“. Somit kommt das Buch schon einmal ins Regal.

Für die Mami

Nonabox September 2014 unboxing ausgepackt was ist drin blogger mamablog bonn lifestyleblog missbonnebonne mam flasche buch duplo apfel shuyao

Besonders gefreut habe ich mich über das Tee-Set Bauchgefühl von Shuyao – denn, ich durfte ja vor einiger Zeit den Teamaker testen und bin begeistert. Somit habe ich jetzt noch einmal Nachschub in Sachen Kapseln bekommen und kann mir noch einmal die Sorten Beeren, Kakaobohnen und Kamille schmecken lassen. Der Tee wurde übrigens zusammen mit bellybutton entwickelt.

Für ein größeres BabyBB

Viele bunte Duplo-Steine, die zusammen einen Apfel ergeben. Leider erst für Kids ab 1 1/2 geeignet… entweder, ich packe es in meine Kiste für später oder mache einem anderen Kind eine kleine Freude damit.

Last but not least gibt’s auch noch eine Mini-Größe Shampoo & Duschbad für Kids von bobini in der Box. Das ist frei von allen möglichen Zustzstoffen und für sensible, sogar Neurodermitis-Haut geeignet. Jedoch werde ich auch dieses erst einmal nicht brauchen, denn BabyBB badet in klarem Wasser und wird dann hinterher mit Mandelöl gepflegt.

Nonabox September 2014 unboxing ausgepackt was ist drin blogger mamablog bonn lifestyleblog missbonnebonne mam flasche buch duplo apfel shuyao

Mein Fazit – Tee, Buch und Fläschchen finde ich dieses Mal sehr gelungen, auch die Duplo-Steine sind eine schöne Idee, über die sich ein großes BabyBB sicherlich mal freuen wird. Alles in allem hätte ich mir jedoch für 25 Euro wahrscheinlich andere Dinge gekauft 🙂

Hier gibt’s alle Posts rund ums “MissBonn(e)Bonn(e) & a Baby”
MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

* Danke an Nonabox, dass ich die Boxen unverbindlich testen durfte *

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*