#missbbdownunder – meine „Flugbegleiter“

Bald werden der Liebste und ich ja zum ersten Mal mit BabyBB auf eine große Reise ans andere Ende der Welt gehen. Wir werden auch zum ersten Mal gemeinsam an Bord eines Flugzeuges gehen. Fliegen fasziniert mich zum einen und ohne ein Flugzeug zu betreten, hätte ich viele schöne Orte gar nicht kennenlernen dürfen – auf der anderen Seite bin ich auch gerne am Boden. Wenn ich nicht so neugierig wäre, Lust auf andere Länder, Orte & Co hätte, dann müsste ich von mir aus nie fliegen. Ein mulmiges Gefühl fliegt bei mir tatsächlich immer mit. Und dabei bin ich die letzten Jahre ziemlich oft geflogen. Aber irgendwie bleibt das Gefühl. Das hält mich jedoch nicht davon ab, weiterhin „in die Luft zu gehen“. Rational schaffe ich es dann, mich davon zu überzeugen, dass das eigentlich alles ganz sicher ist….

Um mich an Bord gut zu fühlen, habe ich inzwischen einige Dinge immer mit dabei, die bei keinem Flug fehlen dürfen. Gut bei einem innerdeutschen geschäftlichen Flug habe ich nun nicht alles dabei, aber sobald es ein längerer Flug ist, gehören diese Dinge mit ins Gepäck.

Wie ein Nackenhörnchen. Das habe ich mir ehrlich gesagt vom Liebsten abgeschaut, denn der hat immer eines dabei. Damit kann man nämlich nicht nur entspannt sitzen, man kann 100x besser auch im Sitzen schlafen, man kann es aber auch zwischen sich und das Fenster klemmen und den Kopf drauf legen oder es einfach noch als bequeme Armstütze verwenden. Zusätzlich ist es auch ein praktisches Kopfkissen am Strand.

Was zum Schreiben. Ein kleiner Block und ein Kuli stecken sowieso immer in meiner Handtasche. An Bord hat man meist ganz schön viel Zeit sich Gedanken zu irgendwas zu machen, schon oft habe ich Ideen & Co auf Flügen entwickelt.

Beauty Kosmetik Make up Flüssigkeiten Flugzeug 1 Liter Frisch machen Langstreckenflug was mitnehmen australien

Nackenhörnchen vom H&M in Köln //Buch Donkey Products

Beauty-Essentials – natürlich in einer durchsichtigen Tüte, die wiederverschließbar ist – gut, dass man immer noch eine gewisse Anzahl an Kosmetik mit an Bord nehmen darf. Was bei längeren Flügen immer mit dabei sein muss: Mattierender Puder, Kajalstift, Lipgloss, Augencreme, kleines Deo und eine Handcreme. So fühle ich mich auch nach einem langen Flug nicht ganz so durch. Und sehe auf den ersten Urlaubsfotos bei der Ankunft nicht ganz so spooky aus 😉 Bei Langstrecke kommt noch etwas dazu. Zahnpasta, Zahnbürste, etwas zum Abschminken, Gesichtscreme und BB Cream. Über 24 h ohne Frischmachen geht nicht! 🙂

Beauty Kosmetik Make up Flüssigkeiten Flugzeug 1 Liter Frisch machen Langstreckenflug was mitnehmen australien

Klatsch & Tratsch… auf Bücher kann ich mich nicht wirklich konzentrieren. Also reist ein bunter Reigen an Magazinen mit, die ich meist noch am Flughafen kaufe.

Das Klima an Bord ist so unberechenbar. Und manchmal möchte man es warm haben, dann wieder etwas kühler… Deshalb habe ich immer einen großen Schal dabei. Den kann ich als Decke nutzen, als Schal, als Kissen…

Beauty Kosmetik Make up Flüssigkeiten Flugzeug 1 Liter Frisch machen Langstreckenflug was mitnehmen australien

Kleine Snacks. Zwar gibt’s ja gerade auf der Langstrecke Verpflegung, aber an Bord werden „die Regeln über Bord geworfen“ und somit landen Schokobons und Gummibärchen in der Tasche. Außerdem eine Packung Kaugummis.

Gibt es etwas, was ihr unbedingt auf Reise mit dabei haben müsst? Unter #missbbontour könnt ihr übrigens auf Instagram das ein oder andere Reiseziel entdecken.

MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

Alles über unser Australien-Abenteuer

7 Comments

  • Ach das klingt sehr gut vorbereitet. Ich fliege nicht gerne, habe aber auch immer ein kleines Reiseproviant dabei. Klatschmagazine und Musik dürfen da nicht fehlen.
    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich auf deine Posts.
    Liebe Grüße
    Die Eurydike

  • Soweit stimme ich mit dir überein, nur auf langen Flügen sind Schlafmaske und anständige Kopfhörer (diese Flugzeugdinger drücken nach ’ner Zeit einfach) für mich noch unablässlich 🙂

    • Oh stimmt – die Kopfhörer sind echt nix… irgendwo habe ich noch so schicke rosa Kopfhörer 🙂 Mal gucken, wo ich die verstaut habe?

      Liebe Grüße
      Jana

  • Da ich 7 Jahre in Neuseeland gelebt habe und einmal im Jahr im Flieger nach Deutschland saß, bin ich mittlerweile ein kleiner Langstreckenprofi! 🙂
    Immer dabei habe ich Thermalwasserspray und Aloe Vera Saft und -Gel, das sind meine Geheimwaffen gegen die trockene Kabinenluft. Den Aloe Vera Saft mische ich mir unter mein Wasser zum trinken, das erfrischt total.
    Ich kaufe mir auch immer ein paar Klatsch und Tratsch Magazine und lade mir meinen Ipod mit Hörbüchern voll. Ich leide an Flugangst, also muss ich mich dauerhaft ablenken um nicht auszuflippen! Rescue Remedy Bachblüten Tropfen helfen da auch sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Sugarpeaches

    • Dann bist Du ja schon ein Flieger-Profi 🙂

      Ich bin gespannt und kann’s mir noch gar nicht vorstellen. Mal schauen, was ich hinterher berichte und welche Tipps in noch einmal ändere 🙂

      Ich hoffe, dass mir mein Baby bei der Angst als Ablenkung hilft 🙂

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*