Zuhause soll’s am Schönsten sein – von Alltagsinseln & ein super Gewinnspiel obendrauf

„Früher“ – also vor BabyBB – ging’s für mich frühmorgens aus dem Haus zur Arbeit und meist abends spät wieder nach Hause. Denn nach der Arbeit bin ich oft nicht direkt nach Hause gefahren, sondern in die Stadt, zum Sport, die Mädels treffen oder oder… Dem Liebsten ging’s nicht anders (nur sah sein Programm nach der Arbeit vielleicht anders aus :)). Immer wieder haben wir außer dem Frühstück – wenn überhaupt – nicht Zuhause gegessen. Das hiess mehr Ordnung, weniger Geschirr für die Spülmaschine und auch: Wer braucht schon Blumensträuße? (wenn man sie sowieso kaum sieht) und das bedeutete Kaffeekapseln, die über Monate hielten (denn der Kaffeekonsum wurde tagsüber gedeckt und nicht am Abend Zuhause),…

Heute sieht das für meinen Part der Familie anders aus. Denn ich verbringe ganz schön viel Zeit Zuhause. Auch, wenn ich viel unterwegs bin, findet doch ein großer Teil des Mama-Lebens Zuhause statt. Gerade am Abend bin ich selten mal noch über die Baby-ins-Bett-bring-Zeit draußen. Und somit fällt Zuhause plötzlich viel mehr an, was Arbeit, und Unordnung macht. Sechs Mahlzeiten zuzubereiten (3x Mama, 3x Baby), diese abzuräumen, all das, was man zum Essen und Kochen braucht, in den Geschirrspüler zu stecken. Aber nicht nur Kochen macht Arbeit, man lebt ja plötzlich richtig in der Wohnung. Verstreutes Spielzeug, Unterlagen, Zeitungen, Computer samt Kabel, Bloggerdinge…. kaum in Ordnung gebracht, hat man irgendetwas wieder in den Gebrauch genommen und schon liegt’s wieder rum.

Mehr Zuhause zu sein, heisst aber nicht nur mehr Arbeit Zuhause, natürlich hat’s auch seine guten Seiten. Es heisst zum Beispiel auch viel mehr Gäste empfangen zu können, denn plötzlich habe ich auch Zeit für Frühstücksgäste, Kaffee- & Kuchengäste oder aber kann alles für die „arbeitenden“ Gäste vorbereiten, die dann zum Abendessen vorbeikommen.

Und immer wieder versuche ich, mir den Alltag Zuhause zu versüßen. Sei es der Latte Macchiato, den ich mir immer in einem schönen Glas mache, über den ich mich besonders freue, wenn er seine typischen Schichten hat. Sei es ein Mittagessen mit frischen Kräutern von der Fensterbank (die früher kaum Beachtung fanden… und nur schön aussahen, bis sie ungenutzt vertrockneten… weshalb ich selten welche hatte), Servietten zur ein oder anderen Mahlzeit, Paperstraws im Mineralwasser, das mit Minze, Limetten und Eis bestückt wurde. Seien es Duftkerzen, Raumdüfte oder aber frische Blumen auf dem Tisch. Und immer wieder packe ich mir die ein oder andere Leckerei in den Kühlschrank. Schokobons, Raffaelo, aber auch besondere Getränke, die ich sonst meist nur im Haus habe, wenn Gäste kommen. Alkoholfreier Hugo, ausgefallene Säfte oder auch mal eine eiskalte Limo, wie momentan Orangina – die erinnert mich nämlich an meine Zeit als AuPair in Frankreich. Bei all dem könnte man vielleicht meinen: Ach, das macht die nur für Instagram… aber, das mache ich auch „in echt“ und oft auch ohne davon Fotos zu machen.

Aber viel lieber als nur für mich mache ich das für Gäste. Natürlich ist es kein 5-Sterne-Catering, aber es ist auch mehr, als die Teller erst aus dem Schrank zu holen, wenn die Gäste schon da sind. Auch, wenn es ein spontanes Kaffee & Kuchen Date mit BabyBB’s Oma und Tante war, wie zum Beispiel in der letzten Woche, wird der Tisch gedeckt. Denn inzwischen hab ich ein kleines Repertoire an Tisch-Deko 😉 Hausfrau eben….Orangina Auszeit Gewinnspiel Kuchen besondere Momente genießen entspannen elternzeit Dekoration Kaffeetisch Kaffeetrinken gönnen Gäste empfangenOrangina Auszeit Gewinnspiel Kuchen besondere Momente genießen entspannen elternzeit Dekoration Kaffeetisch Kaffeetrinken gönnen Gäste empfangenOrangina Auszeit Gewinnspiel Kuchen besondere Momente genießen entspannen elternzeit Dekoration Kaffeetisch Kaffeetrinken gönnen Gäste empfangenOrangina Auszeit Gewinnspiel Kuchen besondere Momente genießen entspannen elternzeit Dekoration Kaffeetisch Kaffeetrinken gönnen Gäste empfangenOrangina Auszeit Gewinnspiel Kuchen besondere Momente genießen entspannen elternzeit Dekoration Kaffeetisch Kaffeetrinken gönnen Gäste empfangen bloomy days

Die Detailliebe ist eine meiner Zuhause-Alltags-Inseln. Eine andere ist die Musik. Das ist sie nicht erst seit BabyBB – Musik gehört schon immer dazu. In der Wohnung, im Bad, im Auto, auf dem Balkon… ob leise oder laut, ob chillig oder zum Tanzen. Fast jeden Tag läuft hier Musik. Vor allem im Badezimmer am Morgen, aber meist auch im Hintergrund im Wohnzimmer, im Auto immer. Und wenn coole Songs kommen, dann wird auch mal aufgedreht und samt BabyBB getanzt. Soviel Zeit muss sein 🙂 Nur abends läuft meist keine Musik mehr – meist auch kein Fernseher, denn dann sitze ich am PC und bin dabei mit einem Ohr beim Baby… dabei würde mir das Babyphone anzeigen, wenn sich dort was regen würde – aber ich habe immer alle Türen auf. Kopfhörer müsste man haben…

Das schreibe ich natürlich nicht nur so, wenn ihr das auch denkt: „Kopfhörer wären gar nicht mal so schlecht“, dann lest unbedingt weiter! Denn ich verlose passend zum Sommer zusammen mit Orangina ein Chill-Out-Alltagsinseln-Paket. Und das hat es in sich. Nicht nur, dass ihr eine Kiste Orangina bekommt, drin stecken auch ultracoole blaue wireless beats by dr. dre solo 2 Kopfhörer. Die funktionieren wireless mit iPhone, iPad oder iPod – und das bis zu 9 Meter weit. Man kann sogar freihändig telefonieren 🙂 Wer also nicht auf In-Ear steht… Der Akku hält übrigens bis zu 12 Stunden, danach kann man die Kopfhörer aber auch einfach per Kabel anschließen. Also nicht nur super für Mamis oder Papis oder große Brüder, die am Abend die Musik nicht mehr so laut aufdrehen können, auch für Bahnfahrten, Autofahrten via Mitfahrzentrale oder Fernbus… oder nen Spaziergang.

SAMSUNG CSCorangina beats by dr dre wireless solo2

Um zu gewinnen müsst ihr einfach die folgende Frage beantworten – und das direkt hier oder unter dem Facebook Post zu diesem Beitrag. Eine doppelte Gewinnchance habt ihr, wenn ihr den Post zu diesem Beitrag auch noch auf Facebook teilt 🙂 Dann schreibt mir zu Eurer Antwort noch den kleinen Hinweis *FB+* dazu. Hier die Frage:

Wie macht ihr es Euch Zuhause richtig schön?

Einsendeschluss ist am 14. Juli 2015 / 24.00 Uhr. Das Los entscheidet, der Gewinner wird per eMail benachrichtigt und auf facebook bekanntgegeben. Der Preis kann nicht bar ausgezahlt werden. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollte sich der Gewinner innerhalb von 2 Wochen nicht zurückmelden, wird der Preis neu verlost.

*** Viel Glück! ***  

MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

80 Comments

  • Ich beauchwnfür mein schönes zu hause nur ein paar blümchen, gutes essen und meine freunde die dann zum Essen kommen 🙂 aber auch einfach mal nur ein bisschen ruhe zwischendurvh, dann bin ich glücklich und das zu hause wird zum rückzugs ort ☺️

  • Wie toll sind denn bitte wireless kopfhörer? Das ist ja bisher total an mir vorbei gegangen :/ Und ich Mühe mich immer mit den doofen In-ear ab, die ich gar nicht mag…

    Richtig schön finde ich die Filmabende von mir und meinem Mann. Selbstgemachtes Popcorn, ein toller Film und dann kuscheln wir auf der Couch herum. Oder ein schön gedeckter Mittagstisch, wenn Freunde oder Familie zu Besuch sind. Ich brauche nicht so viel Tam Tam 🙂 Liebe Grüße, Sarah

  • Ich genieße meine Zeit Zuhause auch sehr! Und durch Blümchen und Fotos noch mehr. Abends sitze ich gerne mit Freunden zu einem Gläschen Wein auf der Terasse.. so lässt es sich leben :))

  • frische, duftende Blumen, tolle Möbel, Kunst und kleinkram als Grundlage. Dazu gute Stimmung, dauersendende Kinder und eine Ruheinsel beim Kochen für die Familie. Und wenn Junior schläft, dann auch gerne mal eine Folge einer huten TV Serie 😄

    Teilen auf FB+ gehört doch sowieso dazu.

  • Richtig schön bei uns zu Hause, wird’s nächste Woche, wenn endlich unser Baby da ist. Ich freu mich riesig und vorallem, dass ich bei der Hitze nicht mehr ständig in die Stadt zum Arzt muss.
    Alles Liebe

  • Scheinbar sind wir uns da alle ein Stück weit ähnlich 😉 seit ich in Elternzeit bin, hol ich mir 1-2x wöchentlich Blumen auf dem Markt-vorher lohnte sich die Anschaffung auch eher nicht,da ich sie kaum zu Gesicht bekam durch Doppelarbeit und mein Mann Dank Allergie immer froh war,wenn das „Grünzeug“ nicht seinen Weg in unsere Wohnung fand.Nun musste er sich dran gewöhnen und ich genieße saisonale Blumen! Musik ist für mich auch ein wichtiger Aspekt zum Wohlfühlen und zum Laune heben! Sonst hab ich nem kleinen Kissentick und Lümmel gern auf der Couch mit dem guten Buch (momentan eher weniger,aber da nutze ich die Powernaps von Klein-J.dazu).
    Sonnige Grüße aus Köln und ich drück mir mal die Daumen für den tollen Gewinn 😁 Sarah

  • Hallo,
    ich liebe mein Zuhause auch sehr. Dazu gehören auf jeden Familie, Freunde, gutes Essen, gemeinsame Zeit verbringen etc.
    Katja 🙂
    Geteilt auf Facebook (Markus Katja Ecker)

  • Bei mir zuhause sind frische Blumen und Fotos von den liebsten ein Muss zum Wohlfühlen. An so heißen Tagen ist es am gemütlichsten auf der Terrasse wenn alles blüht und man es sich mit gutem Essen und kühlen Getränken so richtig gut gehen lassen kann.

  • Och wie schön!
    Ich brauche zu hause ein paar Blumen und schöne Farben. Gerne sitze ich draußen auf der Terasse und quatschen über alte Zeiten 🙂

    +Fb
    Liebe Grüße

  • Zu meinem zu Hause gehören frische Blumen und Kräuter, besonders im Sommer zu dieser Jahreszeit. Für mich gibt es nichts Schöneres, als mich auf dem Bonner Markt am Rathaus mit frischen Schnittblumen für die Wohnung einzudecken und damit mein Heim zu dekorieren. Es verleiht direkt eine ganz andere, frische und sommerliche Atmosphäre in meiner Wohnung! Wenn ich dann gestresst vom Alltag nach Hause komme, mir einen Cappuccino mache und mich entspannt ins Wohnzimmer setze und die Blumenpracht bestaunen kann ist das eine wahre Wohltat für mich. Aber auch auf dem Balkon verbringe ich sehr gerne mit einem leckeren alkoholfreien Hugo oder einem guten Wein und meinen Freunden den Abend. Gerne überrasche und erfreue ich auch meine Gäste (und natürlich auch mich ;)) mit einem leckeren Kuchen. Besonders im Sommer sind kleine Himbeertörtchen oder Obstkuchen eine herrliche Nascherei! So fühle ich mich zu Hause am wohlsten!

    +Fb

  • Klar mag ich auch Blumen und Kerzen, aber vor allem ist mir Ordnung wichtig. Ich mag keine rum liegenden Sachen und auch alle Spielsachen werden abends weggeräumt. Dann kann ich richtig entspannen 😃

  • Zur Gemütlichkeit gehört ein wenig Ordnung – bei Durcheinander und Unordnung kann ich nicht gut entspannen. Dann natürlich ein nett gedeckter Tisch und liebe Gäste daran. Ein Stück Kuchen oder Gebäck und Kaffee… So könnte ich Stunden verbringen. Wenn ich mal Zeit für mich hab, dann reicht etwas Musik im Hintergrund, ein Kaffee und der Blick in den Garten. :0) Wunderbar.
    Liebe Grüße. J.

  • Ich habe in der Schwangrschaft Hörbücher für mich entdeckt. Ein lauer Sommerabend, ein paar Kerzen auf dem Balkon, meine blühenden Pflänzchen, ich auf dem Liegestuhl und ein wirklich gutes Hörbuch.

  • Mit Blumen habe ich’s ja nicht so (ich bin aber auch kaum zu Hause und ehe man sich versieht ist das Zeug welk geworden…) aber ich liebe Kerzen und habe ein Sammelsurium an Ständern und Sorten. Und wenn ich was im Wohnzimmer verändern will gibt’s neue Kissenbezüge.
    Viele Grüße, die Alex

  • Ich hab meine Wohnung mit einigen Urlaubs-Souvenirs dekoriert..so kann ich immer in Urlaubs-Erinnerungen schwelgen, wenn ich zuhause bin. Durch meine gelegentlichen Mädelsabende wird mein Zuhause noch schöner und lustiger 🙂 LG, Anisa

  • Ich mache es mir auf der Terrasse unter dem Sonnenschirm gemütlich, dazu ein kühles Getränk und ein schönes Buch…

  • Ich brauche eine gewisse Grundordnung und dann ab in die Leseecke: ein gutes Buch, gute Musik und Snacks…so kann ich am Besten entspannen! Diese Kopfhörer wären sooo toll dafür, weil man sich damit ein bisschen mehr zurückziehen kann aus dem Alltag 😊

  • Ich fahre relativ selten in Urlaub und investiere mein Geld lieber in mein zuhause, so dass ich mich jeden Tag darauf freuen kann nach Hause zu kommen. Ich liebe frische Blumen im Haus und die habe ich dann auch IMMER. Schöne, hochwertige Deko. Und auch wenn ich alleine bin wird für das Essen der Tisch schön eingedeckt.

  • mit meinem Hund im Arm und meiner Tochter dabei zuhause auf dem Sofa ist was tolles, egal ob beim Kaffeeklatsch oder am Abend beim Mädelsabend mit DVDs oder Videospielen oder halt am Nachmittag mit einem spannenden Buch

  • Mit dem / den Liebsten Zuhause bei Kerzenlicht, einer Flasche Wein und selbst gekochtem Essen, einfach wunderbar. Und bei diesem Wetter gerne auf dem Balkon sitzend!

  • Ich habe sehr viel Dekokram in unterschiedlichen Läden „zusammengesucht“, um es mir in unserem Zuhause richtig schön zu machen. Momentan habe ich eine maritime Dekoration mit Schiffen, Muscheln, Fischen und Möwen überall herumstehen. Diese Art „thematische Deko“ hebt die Stimmung jedes Mal um einiges, wenn ich sie sehe! 🙂
    Und so kommt man ganz gut mit unterschiedlichen Themen und Abwechslung durchs Jahr.
    Dazu hängen sehr viele persönliche Erinnerungen an den Wändern (Bilder, Eintrittskarten & Co.), die noch den persönlichen Touch verleihen. Ich denke, so fühlt man sich dann wirklich Zuhause.

    Viele Grüße sendet Laura!

  • schöne, sommerliche Blumen & ein paar Duftkerzen anzünden. Dann noch ein gutes Buch und ich bin super zufrieden 🙂

  • Ich brauche Farben! 🙂 Und gemütliches Licht! Da ich nicht gleich alle weißen Wände bunt streichen wollte haben ich mir inzwischen einige bunte LED-Leuchten zugelegt so dass ich mein Wohnzimmer je nach Laune ins rechte Licht tauchen kann, mal blau, mal violett, mal gelborange…. Und dazu dann auch noch gleich bunte Regalbeleuchtung etc.. und auf dem Balkon leuchten bunte Lampions. Ok, das funktioniert nur abends, aber tagsüber bin ich wegen Job ja eh nicht zuhause 😉
    LG!

  • Schöne warme Farben (okay, gerade hab ich mit Wärme so meine Probleme), mal hier, mal dort einen Staubfänger, Bilder die mir gefallen und schon ist es zuhause so, dass es einem gut geht. Achja FB+

  • Ich bin leider gerade am schreiben meiner Bachelor Arbeit, was an diesen tollen Sommertagen wirklich nur auszuhalten ist, wenn man es sich zuhause richtig schön macht !
    Dazu gehört für mich mein Balkon, den ich dann als zweites Wohnzimmer nutze.
    Mit ein paar Blumen, schönen Outdoor Möbeln, sowie ein bisschen Deko, kann man diesen auch in eine kleine Oase verwandeln, auf dem es sich dann noch mit einem Eis oder einem hausgemachten Eistee und toller Musik aushalten lässt:-D!

  • Ich schaue dass ich es immer recht sauber habe. Viel mehr brauch ich nicht zum Wohlfühlen, denn meine Katzis sind Wellness pur 🙂

  • Liebe Jana,
    mir geht es da sehr ähnlich und so gehören auch für mich immer schöne, frische Blumen in mein Heim.
    Ich bin letztes Jahr im September das letzte Mal umgezogen und weiß DA werde ich nun auch bleiben.
    Ich habe mich noch nie so zuhause und wohlgefühlt wie jetzt DORT. Deko, Möbel, Tapeten… alles ist für mich stimmig und einfach MEINS. Zur Zeit genieße ich auch noch jede freie Minute in meinem kleinen Garten, den ich erst letzte Woche wieder neu dekoriert und bepflanzt habe – dort könnte ich mich übrigens super mit einer Flasche Orangina und den tollen Kopfhörern vorstellen 🙂
    Alles Liebe
    Katharina

  • Da ich einen Garten habe, hole ich mir immer einige kleine Sträusschen Blumen in die Wohnung. Diese bunten und duftenden Farbtupfer verschönern die Wohnung enorm!

  • Ich mache es mir zu Hause richtig schön, in dem ich einfach in jedem Raum eine Kleinigkeit verteile, die mich runterbringt.
    Sei es ein Pflänzchen im Arbeitszimmer, oder eine schöne Duftkerze im Bad:)

  • Ich liebe meinen schönen Kräutergarten auf dem Balkon! Rosmarin, Basilikum und Thymian und bunte Tomaten fürs Mittelmeerfeeling! 🙂

  • Ich lasse meiner Freunding fast völlig freie Hand bei der Gestaltung unserer Wohnung. Sie hat immer sehr kreative Ideen wie zum Beispiel unser selbstgebasteltes Kräuterbrett in der Küche. Haben wir zusammen angemalt und finden es einfach toll.

  • Am besten entspannen kann ich unter der Dusche, wenn man mal wirklich 30 Minuten Zeit für sich ganz alleine hat oder im Garten / auf dem Balkon wenn die Sonne scheint (aber bitte keine 39 Grad).Ansonsten finde ich es schön eine tolle Serie zu schauen wie GoT…

  • Bei schönem Wetter auf dem Balkon sonnen und bei Regen und Kälte kuschel ich mich auf dem Sofa ein und schau einen Film 🙂

  • Ich mache es mir zuhause richtig schön, indem ich meine Lieblingsmusik höre, Kuschelklamotten trage und meine Lieblingsserie schaue.

  • Ich mache es mir zu Hause schön, indem ich mich bei schlechtem Wetter oder Abends nach Feierabend gemütlich auf die Couch kuschel und eine DVD anschaue. Bei schönem Wetter sitze ich gerne mit einem Eiskaffee auf der Terrasse oder am Gartenteich 🙂
    Gerne habe ich bei Facebook geteilt.

  • Im sommer machen wir immer unsere Terrasse schön, mit viel Deko von Ost- und Nordsee so dass wir denken wir sind im Urlaub.

    Viele Grüße Sonja

  • Ich finde es zu Hause am schönsten mit frischen Blumen und ein wenig Deko. Man muss sich einfach wohlfühlen daheim und über die Blumen freu ich mich jedes Mal, wenn ich nach Hause komme.
    Liebe Grüße Kathi

  • Mein Zauberwort: überall kleine (oder auch große) Botschaften platzieren!
    Ich liebe Typografie in allen Farben, Formen, Größen und Variationen. Jeder meiner Räume wird von verschiedenen dieser Botschaften geschmückt: Blechschilder, Postkarten, gerahmte Sprüche, Servietten etc.. Jedes Mal erfreue ich mich Ihrer Aussage – mal motivieren sie mich, mal bringen sie mich zum Schmunzeln, regen die Fantasie an oder bringen mich zum Nachdenken. Ich liebe Sie und jede Botschaft macht mein Zuhause ein kleines Stückchen schöner.

  • Nach jeder noch so langen Reise freue ich mich auf Zuhause und mein geliebtes Bonn. All die persönlichen Erinnerungen, die bei mir Zuhause mehr oder weniger rumfliegen, machen mich glücklich. Im September werde ich für 4 Monate nach London ziehen und dort wird zwar zeitlich begrenzt mein neues Zuhause sein. Um mich auch dort richtig wohl zu fühlen, denke ich schon jetzt daran, wie ich dort mein kahles 10 qm² Zimmer mit kleinem Badezimmer einrichten werde. Und das muss alles in eine Koffer passen. Im Zimmer werde ich vor allem Fotos von meiner Familie und meinen Freunden aufhängen. Auch die persönliche Kuscheldecke für kalte Tage darf nicht fehlen. Vielleicht kriege ich sogar das große Maiherz von meiner besseren Hälfte mit eingepackt. Da ich auch vor Ort überall WLAN habe, kann ich mir auch dort morgens den Radio Stream von 1live oder Radio Bonn-Rhein-Sieg anmachen.
    Ich werde aber auch versuchen einfach mal loszulassen und mich auf mein neues Zuhause und das Leben dort einzulassen. Drei Monate vergehen schließlich wie im flug!

  • Ich mach es mir vor dem offenen Kamin gemütlich und lese ein Buch und höre meine Lieblingsplatten bei einem Glas Rotwein.

  • …ein schönes Zuhause bedeutet für mich wohlfühlen, Gemütlichkeit, süße Gerüche und in Erinnerungen schwelgen zu können…um das zu erreichen, darf meine Lieblingskuscheldecke auf der Couch nicht fehlen, die Vanille-Duftkerzen werden angezündet, meine Wand wird immer wieder erweitert mit schönen Urlaubserinnerungen oder lustigen Erlebnisses mit Freunden. Jetzt noch ein gutes Buch und ich kann mich völlig fallen lassen und vom Alltagsstress entspannen…. (+*FB)

  • Mit schöner Deko, wie z.B. Vasen und Blumen. Auf der Couch dann noch mit einem flauschigen Kissen und einer gemütlichen Decke 😀
    Deine Servietten sind echt cool! LG, Cornelia
    P.S. FB+

  • Ich dekoriere in den Farben die ich mag. Z.B. im Bad habe ich 2 schöne Figuren, ein Seepferdchen und ein Seestern aus Mosaik in blau. Im Wohnzimmer habe ich auf dem Sofa immer eine Kuscheldecke liegen =) Ich liebe Ordnung, es muss immer aufgeräumt sein, aber nicht leer und kahl. Ich habe viele Mitbringsel aus dem Urlaub oder Fotos von uns und unserer Tochter =)

  • Ich mache es mir zu Hause richtig schön mit viel Kerzenlicht, einem guten Buch auf dem Sofa oder mit schöner Musik.

  • Wir machen es uns jeden Sonntag beim Frühstück so richtig schön. 🙂 Jetzt im Sommer kommen der Sonnenschirm, zwei Sitzsäcke, ein Tischlein raus auf den Balkon… und dann wird inmitten der Blumen und Kräuter so richtig schön und ausgiebig gefrühstückt. Damit es so richtig schön wird, schlafen wir natürlich aus. 🙂

  • ich kommme oft spätabends nach Hause… nach dem ganzen Tag im Lampenlicht mag ich es, meine Kerzen in Laternen und auf Kerzenständern zu entzünden und das wunderbar warme Licht zu genießen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*