#MissBBDownUnder – als wir über den Regenwald schwebten…

Während unserer zwei Wochen in Cairns ging’s für uns nicht nur weit hinaus aufs offene Meer und dort mit einem gläsernen U-Boot unter die Wasseroberfläche, es ging für uns auch hoch hinaus. Und das auch “gläsern”, denn wir schwebten mit der Skyrail Cableway Rainforest Seilbahn 7 1/2 Kilometer lang über den Regenwald. In der Diamond View Gondel mit gläsernem Boden, die sich mit uns gemeinsam am höchsten Punkt der Strecke 40 Meter über dem Erdboden befand. Und dieser Erdboden bestand aus tiefstem Regenwald. Man sah keinen Boden mehr, nur Bäume, Palmen, Farne, Äste, Gebüsch… wer da ausgesetzt wird, findet bestimmt so schnell nicht zurück und trifft sicherlich den ein oder anderen nicht ganz so angenehmen Artgenossen.

Ein ganzer Tag im Regenwald lag vor uns.

BabyBB, Papa, Mama, unser Kinderwagen, ein Proviantbeutel und eine Handtasche. So machten wir uns auf den Weg nach Smithfield, das 20 Minuten von Cairns entfernt liegt, und wo die Talstation der Seilbahn ist.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblickskyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick


Wir, der zusammengeklappte Kinderwagen und Marni vom Skyrail Team, die die erste Strecke bis zum ersten Halt mit uns fahren würde, passten perfekt ins die Gondel. Und eben mit gläsernem Boden!!!

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblickskyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick(die Fotos sind durch das Gondel-Fenster geknipst… deshalb ein bisschen „Wischiwaschi“)

Und was machen Papis, wenn sie gläserne Böden sehen? Das Kind drauf absetzen. Ich unterhielt mich mit Marni… doch ich konnte BabyBB nicht aus den Augen lassen, zu spooky der Anblick eines quasi freischwebenden Babies 40 Meter über dem Regenwald. Er fand es jedoch alles andere als spooky und machte seine typischen: Ich find’s toll Geräusche. Diese verstummten nach 3 oder 4 Minuten, als ich ihn zu mir auf den Schoß nehmen musste 🙂 Mami halt.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick

Während wir über den Regenwald schwebten, erzählte uns Marni ein bisschen was über die Bahn. Die wird dieses Jahr 20 und ist von Anfang in Familienbesitz. Nachhaltigkeit und der Schutz des Regenwaldes spielen eine große Rolle in der täglichen Arbeit. Übrigens, Regenwald „wird“ man, wenn es im Jahr mehr als 1,8 Meter regnet – meist sind 9 – 12 Monate dort wirklich feucht, deshalb ist die Vegetation auch immergrün. Biokurs auf MissBB. Aber ich habe an dem Tag wirklich viel Neues, Interessantes und Erstaunliches erfahren. So sollte Schule sein!

Auf den 7,5 Kilometern kann man an zwei Stationen mitten im Wald aussteigen und etwas erleben. Wir nahmen beide mit. Die erste war die Red Peak Station. Aussteigen, Kinderwagen ausklappen, Baby rein.. und schon wartete ein Ranger auf uns. Jeremy. Er begrüßte uns in seiner Sprache, um die Geister seiner Omi nicht herbeizubeschwören und dann ging’s mit ihm lustig und humorvoll über den Steg durch den Regenwald.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick

Übrigens ohne irgendwelchen Tieren zu begegnen. Schlange, Spinnen oder so…

Jeremy erzählte uns zu vielen der bewundernswerten Pflanzen tolle Geschichten. Warum am Giant Tree zum Beispiel keine anderen Pflanzen andocken können, so wie das sonst auf fast allen Bäumen passiert.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblickskyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick

Welche Bäume von oben nach unten wachsen, mit dem „Saft“ welcher Bäume man Fische fangen kann, weil der Saft Wasser den Sauerstoff entzieht, welcher Baum hilft, wenn man sich im tiefen Urwald verletzt hat, was bei einem Kater hilft… und er zeigte uns, wie stark Lianen sind und schwang sich von links nach rechts. Ich fand es super! Und wie ich oben schon einmal geschrieben hatte: So müsste Schule sein.skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick

Nach vielleicht 40 Minuten waren wir wieder an der Station angekommen, man half uns samt Kinderwagen & Babyboy in die gläsere Gondel und weiter ging die Fahrt zur nächsten Station. Über Baumkronen, Flüsse, Schluchten…
skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunder tierpark schmetterlingpark vogelpark
skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblickskyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblickUnd ich denke 15 Minuten später waren wir an der nächsten Station – Barron Falls. Als wir ausstiegen, wurden wir gleich freundlich begrüßt und uns wurde gesagt, was wir hier alles erleben können. Es gibt drei Aussichtspunkte, Wasserfälle zu bewundern und ein Erlebnis-Zentrum. Los ging’s!

Und die Aussicht von den „Look-Outs“ war wirklich toll… die Höhe und die Wucht lässt sich gar nicht so sehr auf den Bildern festhalten, aber es war super!

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunderAn dieser Station wurde BabyBB auch fast von einem Futterneider-Bush-Turkey attackiert 🙂 Wir freuten uns, endlich ein Tier zu sehen, weil BabyBB ja so sehr auf Tiere abgeht und fuhren ihm samt Malz-Nasch-Stick in BabyBBs Hand entgegen… und genau auf den hatte er es abgesehen… Ich noch schön am Fotos machen, da kommt das Tier immer näher. Sofort habe ich das Verdeck vom Wagen ganz nach unten gezogen (das geht nämlich bis zum Griff) und bin geflüchtet. Der Liebste fand das aber ganz spannend, hat BabyBB den Stick entwendet und wurde dann selbst beinahe vom Bush Turkey attackiert. Die können „fliegend springen“ 🙂 Aber nix passiert…

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug erfahrungsbericht diamond view mit baby #missbbdownunder ausblick

Es hieß noch BabyBB zu wickeln (gibt mitten im Regenwald sogar einen Wickeltisch ;)) und noch einen Blick in das Info-Zentrum zu werfen. Das ist spielerisch gemacht – mit Filmen, Quiz-Monitoren,… wir haben gelernt, was Licht für den Regenwald bedeutet und dass Chinesich, Deutsch & Englisch wohl die gefragtesten Sprachen dort sind. In denen konnte man dort nämlich die Infos lesen. In Deutsch!!! 🙂

Weiter ging die Fahrt zur letzten Station – nach Kuranda. Das ist ein kleines Hippie-Dorf mitten im Regenwald. Man kommt dort auch mit dem Auto hin – oder mit einer Bahnlinie, aber ich finde, die schönste Variante ist die mit der Seilbahn, um oben anzukommen. Kuranda ist schon sehr touristisch, überall Shops, kleine Cafés, Restaurants… wir holten uns Kräcker und Dips im Supermarkt, beobachteten das Treiben um uns herum, fütterten BabyBB und tranken hinterher noch einen Kaffee. Die ganze Straße säumten die mystischen verwurzelten Bäume… Avatar-Like, finde ich immer ein bisschen.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunderEbenso gibt es in Kuranda einen kleinen Tierpark mit den australischen Allstars: Koalabären, Krokodile, Wallabies, Schlangen, Echsen Wombats,… wir hatten gar nicht mehr soviel Zeit, weil wir unsere Abfahrtzeit gar nicht mehr so weit entfernt lag… und deshalb machten wir nur eine schnelle Runde. Auch deshalb, weil wir wenige Tage zuvor schon einen größeren Tierpark besucht hatten.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunder tierpark schmetterlingpark vogelparkVom Tierpark kommt man in ein großes Vogelgehege. Wer gerne exotische Vögel sehen mag, der hat dort einiges zu gucken und mit etwas Glück landen die Vögel auch auf der Hand, denn alle leben frei. Auch die großen Papageien, denen man besser fern bleiben sollte, so hieß es. Ich muss sagen, das war nicht ganz meins… denn ich befürchtete ständig einen hackenden Vogel auf BabyBB – er fand es aber super! Vögel über Vögel um ihn herum. Er wusste gar nicht, wohin er zuerst schauen sollte. Ebenso gibt es noch ein „Butterfly Sanctuary“, das schafften wir leider nicht mehr, denn *tuuut tuuut* die Bahn wartet schon auf uns. 1 1/2 Stunden sollte es nun mit der Scenic Railway, einer historischen Bahn zurück ins Tal gehen.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunderskyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunderDer Kinderwagen wurde vom Personal verstaut, wir nahmen unsere reservierten Plätze ein und los ging die Fahrt. Immer wieder bekamen wir Geschichten über die Bahn erzählt, wurden auf Ausblicke hingewiesen… und besonders süß, immer wieder flirtete jemand vom Zugpersonal mit BabyBB, fragte, ob sie Fotos von uns machen sollen… australische Freundlichkeit wieder 🙂 Und dann schlief BabyBB erst einmal müde von all den Erlebnissen auf dem Sitz ein.

Einen Stop machte die Bahn – bei Barron Falls und es war Fotozeit. Der ganze Zug stürmte nach draußen, 10 Minuten die Aussicht genießen & weiter ging es.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunder

Über Brücken, Täler, steile Abhänge… mit dem Auto möchte ich da nicht langfahren… aber so eine Bahn „hängt ja auf ihren Schienen fest“.

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunder Inzwischen war BabyBB auch wieder wach & genoss die letzten Momente in der Bahn bevor wir in Freshwater ankamen, wo auch schon Busse auf uns warteten, die uns wieder zur Talstation der Bahn in Smithfield brachten (ca 15 Minuten Fahrt). Ein toller Tag mit vielen schönen Erlebnissen. Am Tollsten fand ich die Ranger-Tour! Interaktiv, lehrreich, lustig… Alle Infos zu unserer Tour findet ihr auch hier – wo so viele Deutsche in und um Cairns herum unterwegs sind, möchte ich es nicht ausschließen, dass hier vielleicht auch der ein oder andere jemanden kennt, der jemanden kennt? 🙂 Ist dem so?

skyrail cableway seilbahn regenwald cairns ausflug tagesausflug scenic train zugfahrt erfahrungsbericht cairns kuranda mit baby #missbbdownunder

MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

Alles über unser Australien-Abenteuer

 

7 Comments

  • War bestimmt ein sehr gelungener Tag.. Wirklich schöne Bilder..
    Hätte meine Zwerge wahrscheinlich auch nicht lange auf dem gläsernen Boden sitzen lassen, da wird einem irgendwie mulmig.. 🙂

  • Wow, liebe Jana, das hört sich ja nach einem ganz tollen Tag an! Und das alles mit Baby! Ich bin eher von der vorsichtigen Sorte und hätte mich das wahrscheinlich nie getraut, aber wenn ich sehe, wie unkompliziert ihr das alles meistert, macht mir das auch Mut! DANKE!

    Alles Liebe
    Sara

    • Hallo Sara,

      ich war ja auch ein bisschen so: „aaah“ hoffentlich geht alles gut auf der Reise – und jetzt würde ich es immer wieder machen!

      Liebe Grüße
      Jana

  • Und den Post musste ich auch noch lesen! Ich bin schon ein bisschen neidisch auf BabyBB und freue mich, dass ihr all die Erlebnisse mit uns teilt!

    Liebe Grüße
    Jassi

  • Liebe MissBonneBonne,

    mein Sohn ist gerade auch in Australien und reist durch das Land. Er schickt nicht soviele Fotos, deshalb habe ich mich sehr über Deine Berichte gefreut. Bald wird er auch in Cairns sein, dann soll er auch mal mit der Seilbahn fahren. Das sieht nach einem tollen Ausflug aus.

    Viele Grüße

    • Hallo Ute,

      das hätte ich auch so gerne gemacht!! Schade, dass ich nach dem Abi nicht auf die Idee gekommen bin. Was ein Abenteuer!!!

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*