Geschenkideen für den Liebsten

Jedes Jahr mindestens zweimal die gleich Frage. Worüber würde sich der Liebste nur freuen? Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten im Großen oder zu Ostern, Nikolaustag, einfach mal so, und, und, und… im Kleinen. Einfacher wird’s nicht. Und ich sehe es nur in Sachen „Geschenke für meinen Papa“ – das wir auch nie mehr einfacher werden. Da überlege ich nämlich noch einmal so lang.

Geht’s Euch auch so? Sobald die Jungs aus dem Lego-Superhelden-Monster Alter raus sind, wird’s schwierig. Aber mit leeren Händen unter dem Weihnachtsbaum? Niemals. Ich finde es ganz schade, wenn ich hier und da immer mal wieder höre, dass das Schenken abgeschafft worden ist. Schenken ist ja mehr, als was kaufen und jemandem in die Hand drücken. Es ist sich Gedanken zu machen, was dem anderen gefallen könnte. Es ist die Vorfreude, das Geschenk zu überreichen. Das Strahlen des anderen, wenn er es auspacken darf. Und dann hoffentlich Freude, weil das richtige ins Geschenkpapier eingewickelt war. Schenken abzuschaffen heisst ja auch, diesen Zauber zu verlieren. Dabei muss es ja gar nicht Teures sein. Eine Kleinigkeit, eine Einladung zum Essen oder in die Lieblingscocktailbar,… oder ein Gutschein für Dinge, die (fast) ganz ohne Geld zu haben sind. Eine entspannte Massage, ein selbstgekochtes Candle Light Dinner, ein Kinoabend Zuhause mit Popcorn, Nachos & Co., Hunde-Gassi-Gutschein…

Nach all den Gedanken, die ich mir so gemacht habe, werde ich das ein oder andere von den folgenden Dingen einpacken, denn ein paar mögliche Ideen gesellen sich noch zu dem schon Gekauften hinzu:

Eine Reise-Erinnerung

Wie ihr vielleicht wisst, wenn ihr schon ein bisschen länger hier seid, waren wir 5 Wochen samt dem Babyboy in Australien. Und haben nicht nur 2.500 km hinter uns gelegt, sondern auch rund 2.000 Fotos gemacht. Aaah – wer soll die alle anschauen? Deshalb gab es auch noch keinen Foto-Abend, weil es diese Flut erst einmal zu sortieren gilt. Ich habe mir jetzt 8 Stunden an mehrern Abenden Zeit genommen, zu sortieren und mich seit Längerem an ein Fotobuch gewagt. Ausdrucken und einkleben, darauf hatte ich bei sovielen Bildern keine Lust.

Wobei ich auch Fotobuch Respekt hatte. Eigentlich finde ich das mega-nervig, dann stürzt das Programm ab, dann alles ist weg, dann man muss alles schieben und drehen . deshalb ist mein letztes Fotobuch bestimmt 3 Jahre her, seitdem klebe ich mehr oder weniger gerne. Aber 🙂 meine über 60 Seiten sind bestellt. Ohne die Nerven zu verlieren, weil das Tool so einfach ist und man super zwischenspeichern kann, habe ich es geschafft, mein Fotobuch bei sendmoments* zu erstellen, das auch wenige Tage später schon da war. Und jetzt habe ich so  Fernweh!!!! Das Buch ist nämlich nicht nur auf dem Computer schön gewesen, auch live ist es einfach toll… und ich muss aufpassen, dass ich es nicht schon ganz „verblättere“ bevor es unterm Weihnachtsbaum landet.

Geschenktipps Freund Weihnachten Was schenke ich Fotobuch einfach Momente Foto ausdrucken online bestellenGeschenktipps Freund Weihnachten Was schenke ich Fotobuch einfach Momente Foto ausdrucken online bestellen Geschenktipps Freund Weihnachten Was schenke ich Fotobuch einfach Momente Foto ausdrucken online bestellen

Wat Kölsches

Shot, Shot, Shot… Für die Mami Bailey’s, für den Papa Kettenfett. Hä? So heisst ein kölscher Lakritzlikör, der aus einer Kumpel-Idee gestartet ist. Geschichten dieser Art mag ich ja immer und dann auch noch aus der Region & der Liebste ist Lakritzfan! Ach, und dafür lasse ich den Bailey’s auch mal links liegen.

Geschenktipps Freund Weihnachten Was schenke ich Kettenfett lakritzlikör

Was zum Cremen

Unmännlich? Überhaupt nicht! Als ob Männerhaut nicht gepflegt werden dürfte. Bei unserem Wellness-Weekend im Linder im Westerwald hat die Kosmetikerin auch noch einmal dazu erzählt und geraten. Und besonders dazu, dass Männerhaut auch mit Männerkosmetik gepflegt wird.. und nicht mit meiner Creme. Deshalb gibt’s eine eigene von Weleda.

Geschenktipps Freund Weihnachten Was schenke ich Weleda gesichtscreme mann blog

Was zum Erleben

Mit einem immer älter werdenden BabyBB können auch wir uns wieder mehr Zweisamkeits-Events gönnen. Und ich habe da letztlich ein Plakat in einer Bushaltestelle gesehen, was für einen tollen Comedy-Abend geworben hat. Wir lachen darüber schon immer so richtig, wenn der Künstler im TV kommt. Ich werde also mal unauffällig Termine checken & dann zuschlagen 🙂

Was zum Auffallen

Der Liebste ist bunte-Socken-Fan. Zusammen mit seinem Bruder macht er glaube ich eine Bunte-Socken-Challenge. Aber ich find’s auch wirklich cool, den Look dadurch noch einmal aufzuwerten. Deshalb gibt’s ein weiteres Highlight für die Sockenbox. Im Übrigen auch ein Segen für jedes Mal Waschen – die lassen sich einfach schneller zusammenstecken, als verschiedene Modelle in schwarz und schwarz und schwarz…

… und wahrscheinlich mache ich uns drei noch ein Familiengeschenk. Ich habe da etwas im Sinn, was auch BabyBB erfreuen würde. Dazu schreibe ich demnächst noch einmal was.

Geschenktipps für die Mädels in Eurer Runde? Dann mal klicken 😉

*in Kooperation mit SendMoments

3 Comments

  • Tolle Ideen für den Liebsten und auch mit Liebe ausgesucht, mir persönlich gefallen noch folgende Geschenke aus meinem Blog:
    100-dinge-fur-den-mann-das-perfekte-weihnachtsgeschenk
    so-baust-du-schnell-und-guenstig-deine-eigene-kamera-das-perfekte-weihnachtsgeschenk

    Schöne Weihnachten

  • Danke für die Tipps, liebe Jana!
    Ich überlege auch immer, was ich meinem Mann schenke könnte. Das wird wirklich nicht einfacher.

    Viele Grüße
    Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*