Weihnachtspost gehört einfach dazu

In den letzten Tage habe ich viele Karten geschrieben, Briefmarken gekauft, Briefumschläge gefüllt, diese mit Weihnachtsmotiven bestempelt oder mit Masking Tape versehen, ich habe Adressen zusammengesucht und viele Karten an viele liebe Menschen auf den Weg gebracht. Einfach, weil Weihnachten ein schöner Anlass ist, Danke für das letzte Jahr zu sagen, weil ich handgeschriebene Grüße an die Menschen schicken wollte, die ich dieses Jahr nicht mehr persönlich sehen werde und einfach, weil es in der Adventszeit für mich dazugehört, Karten zu schreiben.

Klar, verschicke ich auch mal einen Weihnachtsgruß per Mail oder Whatsapp – aber das ist in der Regel ja doch eher unpersönlich und geht schnell im ganzen Weihnachtsgewusel unter. So, wie aber auch Weihnachtskarten, die keinerlei persönliche Note tragen 🙁 

Dieses Jahr habe ich auch zum ersten Mal MissBB Karten auf die Reise gebracht. Und weil ich noch ein paar Karten von meinen Knallpinken übrig hatte, habe ich spontan auf Instagram überlegt, noch die ein oder andere Weihnachtskarte zu versenden – einfach an den, der will. Und habe mich gefreut, dass ich daraufhin so schöne Kommentare lesen durfte. So wurden nach dem Zufallsprinzip noch ein paar Karten „in die Fremde“ versendet.

Gerade, weil da auch etwas wie „Das wäre schon, denn sonst bekomme ich nur welche über Whatsapp und SMS“ stand. Ach schade, oder? Dabei ist es ja gar nicht aufwendig, schnell ein paar Grüße in die Post zu stecken. Vor allen Dingen nicht bei der sooo tollen Auswahl an Karten, die es gerade in der Weihnachtszeit gibt. Ich habe jedes Jahr mehr Karten, als Adressen 🙂

Dieses Jahr gingen verschiedene Karten auf die Reise. MissBB brachte ihre eigenen Karten zur Post. Natürlich in Pink und mit Glitzer und Glimmer im Umschlag 🙂 Weihnachtskarten schreiben kreativ selbst schreiben von Hand schreibenUnsere Familie wird dieses Jahr mehr als nur eine normale Karte bekommen. Ich hätte ja gerne so eine winterweiße-Nikolausmützen-Familien-Karte gemacht, aber so ein Foto muss geplant werden und das hat die Vorweihnachtszeit nicht mehr hergegeben. Außerdem gab’s ja bekannterweise auch keinen Schnee 🙂 Aber ich habe einen adäquaten Ersatz gefunden – BabyBB’s Jahr in Bildern – von Silverster 2014, über den ersten Brei, die Australienreise bis hin zum ersten Geburtstag – auf vier Seiten können sich unsere Lieben somit noch einmal ins Babyjahr zurückversetzen. Bestellt habe ich die Karten bei Sendmoments – samt passender Briefumschläge.  Weihnachtskarten schreiben kreativ selbst schreiben von Hand schreiben send momentsDa ich ja in Holland war, habe ich natürlich 😉 auch bei Hema in Sachen Weihnachtskarten zugeschlagen. Das sind schöne, jedoch einfache Karten, die sich toll zu Geschenken & Co dazulegen lassen. Mal schauen, wer dieses Jahr noch beschenkt wird 🙂 Meine Oma damals hat alle beschenkt. Arzt, Postboten, Bäcker…

Weihnachtskarten schreiben kreativ selbst schreiben von Hand schreibenUnd dann gibt’s noch eine Runde hochwertigere Karten, die sich auf den Postweg machen. Die kaufe ich gerne bei Depot oder dieses Jahr auch mal online. Weihnachtskarten schreiben kreativ selbst schreiben von Hand schreiben

Und jetzt hoffe ich, dass sie alle noch rechtzeitig vor Weihnachten ankommen & die Grüße für die Festtage und das neue Jahr da lassen.

Schreibt ihr auch Karten? Wenn nicht, vielleicht habe ich Euch ja inspiriert, doch auch noch schnell den Stift in die Hand zu nehmen und auch mal wieder zu schreiben. Es muss ja auch gar nicht viel Text sein… die Geste zählt und nicht das schriftstellerische Talent!

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen ganz tollen 4. Advent!

MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*