10 Fakten über mich…

Gerade beim Stöbern auf einem anderen Lifestyleblog habe ich Rabea’s Kategorie „10 Fakten über mich“ entdeckt. Mit der Idee dahinter, lustige Fakten zu liefern, statt ein „Woher kommst Du, was machst Du, wohin gehst Du“ oder so.  Und weil ich die Idee schön finde, nutze ich die Inspiration und somit gibt’s heute auch 10 Fakten über mich, die ihr bestimmt noch nicht kanntet.

#redhair in Teenie-Zeiten habe ich lange die „angesagte Trend-Farbe“ Aubergine als Haarfarbe getragen (und ich weiß, ich war nicht die Einzige)

#2.000Einwohner So groß war das Dorf, in dem ich bis zu meinem 17. Lebensjahr gewohnt habe

#AuPairInParis war ich direkt nach dem Abi in einer Familie mit den Kids Siloé und Solal

#LoveStory M. und ich haben uns auf der Arbeit kennengelernt. OMG, wir haben uns sogar zu zweit ein Büro geteilt.

#HipHop früher ging nur Black Music. Nur. Only. Solamente. Seulement.

#Leseratte ich habe früher alles gelesen, was ich zu lesen bekommen habe. Die Reihen „Das doppelte Lottchen“, „Dolly“ und „Hanni und Nanni“ habe ich komplett sogar mehr als einmal gelesen

#Pferdeliebe ich war ein großer Pferdefan. Wendy & Conny waren meine liebsten Magazine. 8 Jahre lang habe ich voltigiert. Nun ist es Ewigkeiten her, dass ich auf einem Pferd gesessen habe.

#Musik ein einziges Instrument habe ich außerhalb der Schule gespielt. Akkordeon… ganze 9 Monate hat es mich begeistert.

#BackstreetBoys Nick hat mir bei einem Backstreet Boys Konzert zugewunken! Ganz ehrlich! Also, er muss mich gemeint haben. Mich, da oben auf dem Rang… 😉

#Achterbahnfahren Ja, das mache ich in Freizeitparks am Liebsten, neben dem Essen von all den „Kirmes-Sachen“, die es dort ja auch gibt. Und das geht sogar in der Kombi. Achterbahnfahren und vorher & nachher essen.

Und, findet ihr Euch in dem ein oder anderem Hashtag vielleicht sogar wieder, weckt der ein oder andere Fakt auch bei Euch eine Erinnerung? Oder schließt ihr Euch sogar der ganzen Idee an? Dann lasst es mich wissen. Ich bin gespannt. Und Rabea bestimmt auch.
Lifestyleblog

4 Comments

  • Oh was ein cooler Beitrag, Jana! Finde es total interessant auch mal die Person hinter dem Blog kennenzulernen. Cool, dass du mitgemacht hast 🙂 liebe Grüße! Rabea

    • Liebe Rabea,

      🙂 ich fand die Idee einfach lustig… weil man auch mal selbst überlegen muss, was man zu erzählen hat 🙂 denn das Lesen bei Dir fand ich schon unterhaltsam!

      Viele Grüße
      Jana

  • Erstaunlicher- und erschreckenderweise erkenne ich mich sogar in einigen Hashtags wieder! #redhair: Eh klar, ich trug auch Aubergine… Hanni & Nanni und Dolly habe ich auch mehrfach gelesen und das 2.000 Einwohnerdorf bis – ebenfalls – zum 17. Lebensjahr kommt auch hin! Allerdings war ich nie ein Backstreet Boys Fan, heute liebe ich deren Songs auf Partys aber umso mehr und ich bin mir sicher, dass Nick dich gemeint hat!! 😉
    Liebe Grüße, Ina

  • Hallo Jana 🙂

    ich kann mich nur anschließen, die Rubrik ist wirklich super!

    In gaaaanz vielen Dingen konnte ich mich sehr gut wiedererkennen.

    #redhair: Fand ich immer supi, hab mich aber nicht getraut. Vielleicht weil ich – so wie du jetzt bestimmt auch 😉 – zu sehr an meinen blonden Häarchen gehangen hab‘.

    #2.000 Einwohner: Jap, das kommt auch bei mir hin!

    #AuPairInParis: Ich auch 🙂 Bei Doriane und Léonye. Ich habe dann sogar Französisch studiert.

    #LoveStory: Na ja, wenn man ‚beruflich‘ sehr weit auslegt… bei uns war’s eine Sommerakademie während dem Studium.

    #HipHop: Bei mir war’s Punk (obwohl ich NULL so aussah und deshalb auch nie in die entsprechenden ‚Kreise‘ kam).

    #LeseRatte: Jaaa, ich auch! #Pferdeliebe bedingt hab ich auch „Bille und Zottel“ und „Blitz“ gelesen… ALLE BÄNDE 🙂

    #Musik: Bei mir war’s Orgel (da bei meiner Tante eine rumstand)… auch so ca. 9 Monate 😉

    #BackstreetBoys: Auch hier, jaaa, ich auch. Nick war auch mein absoluter Favorit!

    #Achterbahn: Exakt so isses bei mir auch… bzw. eventuell war’s :'( Beim letzten Mal PhantasiaLand ist mir nämlich ein bisschen flau geworden… hoffentlich bin ich nicht zu ALT.

    Danke für dieses Stückchen Nostalgie <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *