#Fashion // Sneaker, Denim und Highlight Tasche / Modeblog Köln

[enthält Werbung*] Man mag es kaum glauben, aber mitten in der jecken Karnevalszeit haben Mareike und ich es geschafft, in aller Ruhe frühstücken zu gehen (was jedoch genauer betrachtet kein Meisterwerk war, das „in aller Ruhe“ am Tag nach Weiberfastnacht, schließlich waren alle noch im Bett und wir hatten freie Auswahl) aber wir haben es auch geschafft, einen Outfitpost zu shooten. Irgendwo in den Straßen von Köln, an einem Freitagmorgen, der eben einem gemütlichen Sonntagmorgen glich.

Karneval ist schon toll! Bis vor acht Jahren beschränkte sich mein Karneval auf Kinderkarnevalserlebnisse und heute bin ich mittendrin. In den letzten jecken Tagen lief (und läuft auch heute noch) bei uns so gut wir nur Karnevalsmusik, wir haben gestern in Godesberg Kamelle gefangen und am Samstag in Ehrenfeld gefeiert. Jedes Jahr gehört es dazu, im Kostüm nachts noch etwas zu essen und in der Bahn auf dem Weg zur Party schon einen Prosecco zu öffnen. Bei „Et jitt kei Wood“ von einer ganzen Partymeute gesungen, bekomme ich Gänsehaut und auch im TV schaue ich hier und da in die Karnevalssendungen. Und unser BabyBB mittendrin. Als echter Bonner hat er den Dreh schon raus. Beim Zug in Godesberg war er in seinem Hasenkostüm und mit seinem „Kameeelleeeee“Ruf der beste Kamelle-Lockvogel ever und auf Insta könnt ihr schauen, wieviele Kamelle uns das gebracht hat.

Mein Outfit, welches ich Euch gerne zeigen möchte, ist jedoch kein Kostüm, sondern ein Chill-Café-Look. War so also perfekt für jenen ruhigen Morgen mitten in der Session.

Das Oberteil ist aus einem leichten Jeansstoff und kommt mit so tollen Rüschen am Rücken daher. Den Style mag ich gerade ja sehr. Dazu ist es oversized, aber nicht zu lang, so dass man super noch flache Schuhe anziehen kann. Meine neuen Sneakers sind von Saucony , einer amerikanischen Sportschuhmarke, die bislang vor allem bei Läufern bekannt ist. Meine Schuhe kommen aus der „Life on the Run“ Kollektion, die erstmals Running mit Lifestyle verbindet. Heisst, ich kann damit Shoppen gehen 😉 aber auch dem Bus hinterhersprinten oder gleich einmal durch die Rheinaue joggen, denn im Schuh steckt nicht nur ein cooles Design sondern auch eine neue Dämpfungstechnologie, die Aufprallkräfte auf eine größere Fläche verteilt und somit den lokalen Druck reduziert. Ich laufe wie auf Wolken! 🙂 Auf dem Bild seht ihr das Modell Freedom ISO, eben mit dieser Dämpfungstechnologie, so dass der Schuh besonders flexibel ist und jeden Schritt in seiner natürlichen Ablaufbewegung unterstützt. Auch in der Ferse hat er optimalen Halt dank, Support Frame – sein Obermaterial ist nämlich eher leicht und luftig – perfekt also für warme Tage 🙂 Oder dicke Socken…

missbonnebonne fashionblog freds bruder zara ootd modeblog köln bonn saucony (4) missbonnebonne fashionblog freds bruder zara ootd modeblog köln bonn saucony (3)Modeblog kölnmissbonnebonne fashionblog freds bruder zara ootd modeblog köln bonn saucony (8) missbonnebonne fashionblog freds bruder zara ootd modeblog köln bonn saucony (2)

Sneakers Saucony*
Tasche Fritzi aus Preussen (gibt’s bei Zalando)
Hose Zara
Shirt Zara

Fotos by Mareike 🙂

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*