#Bonn // Everyday Pop-up Café auf dem Marktplatz – Sicurini Bonn

Irgendwie denke ich bei Food Trucks, Kaffee-Mobilen und Co. immer an tolle Events oder an New York, denn dort habe ich das erste Mal vor einigen Jahren überhaupt Food-Trucks gesehen. Somit denke ich also immer an etwas besonderes, wenn mir ein Truck über den Weg fährt. Und dazu hole ich mir auch noch gerne Foodtruck-Essen, weil es aus den Trucks oft nur eine kleine ausgewählte Karte gibt – die perfektioniert wurde und somit meist besonders gut schmeckt, weil man sich ob des kleinen Raumes spezialisieren muss.

Sicurini Bonn

Ein paar der Bonner Foodmobile habe ich Euch schon vorgestellt und heute…. weil es so schön passend zum tollen Wetter ist, gibt’s eine weitere Vorstellung. Und zwar die des Kaffee-Mobils, das samt mobilem Café auf dem Marktplatz steht, direkt vor dem Rathaus. Das Sicurini. Schon der Instagram Account hat Lust gemacht, dort mal vorbeizuschauen, irgendwie sollte es dann immer nicht sein und nun war ich in den letzten Tagen gleich zweimal dort. Einmal auf einen Cappuccino 2 Go und auf einen Espressino Freddo zum Probieren, gestern auf eine hausgebackene warme Waffel und auf einen Cappuccino, während der Babyboy dazu genüsslich sein Bananeneis (from next door) genascht hat.

scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (4) scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (6)

Im Sicurini Mobil steht der Besitzer itself, waschechter Italiener mit Liebe zum Kaffee und zur Gastfreundschaft. Bei beiden Malen kam ich neben Kaffee & Co auch gleich noch in ein nettes Gespräch.

Im Sicurini gibt’s Kaffee, Milchkaffee, Cappuccino und andere Kaffeespezialitäten, alles mit einer großen Siebträgermaschine zubereitet… also quasi handgemacht. Dazu gibt’s kalte Kaffeespezialitäten und den leckeren „Shot“ Espressino Freddo mit Sahne, Milch, Zucker und echtem Espresso. Wie eine kleine eisige Creme zum Trinken samt Koffein und wirklich lecker.

scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (3) scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (2)

Und erst die Waffeln. Die sind sogar ohne Ei (ob sie ganz vegan sind, weiß ich leider nicht) und fluffig, nicht zu süß und kosten nur 1.50. Dazu kann man noch Puderzucker, Sahne oder Kirschen bestellen. Und dann nimmt man sich die Leckerei entweder mit oder genießt sie im kleinen „Outdoor-Cafe“ nebenan mit vielleicht 15 Plätzen. Wirklich schön gemacht alles. Überall eine Runde Liebe zum Detail und Authenitzität. Kaffee für Zuhause kann man auch mitnehmen, wie auch eigene cool beschriftete Tassen im Geschenkset.

scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (8) scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (7) scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (5) scurini kaffeemobil bonn marktplatz missbonnebonne (1)

Also, ich würde sagen: schaut mal auf eine Waffel vorbei. Gerade heute bei dem Wetter! 🙂

Sicurini Bonn auf dem Marktplatz

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*