#missbbontour // Wochenende – ab mit den Kids ins Hugodrom Remscheid

Werbung / Ich muss es hier zugeben, ich bin (noch) nicht so der Kinderland Fan. Also diese Plastikburgenlandschaften mit Pommes, Chicken McNuggets und dazu noch so-la-la-Kaffee für die Großen. Wo es ein bisschen stickig ist und irgendwie dunkel… wisst ihr was ich meine? Vielleicht auch, weil der Babyboy einfach noch jemanden braucht, der bei ihm ist und mit ihm durch die (für Große zu enge) Landschaften wandert, statt ihn einfach 3 Stunden loslaufen zu lassen und ihn zwischendurch mal nur ’ne Pommes in den Mund zu stecken. Aber aktuell bin ich lieber 100x auf dem Gertrudenhof, statt auf Indoor-Spielplätzen 😉

Ausflug ins Hugodrom Remscheid

Aber ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren. Und als die Idee aufkam, ins Hugodrom nach Remscheid zu fahren, da sagte ich einfach mal zu. Das Hugodrom ist ein „Actionpark“ der Sport- und Freizeitmarke Hudora. Und genau hier ist das Hugodrom Remscheid auch zu finden. Inmitten von Verkaufsraum und Lager der Remscheider Hudora Filiale und Hauptverwaltung.

Von Bonn sind es 60 km, schön  zu kombinieren, mit einem weiteren Ausflugsziel dort in der Nähe, als Zwischenstopp oder wirklich als Sonntagsausflug. Für die, die etwas näher dran wohnen, ist es auch ein super Nachmittagsvertreib.

Aber mal von vorne. Das Hugodrom Remscheid ist ein Indoor-Park, in dem man unter anderem all die Sachen ausprobieren kann, die bei Hudora verkauft werden. Das heisst: es gibt Trampoline, eine Kletterwand, eine Hüpfburg, eine Kunsteislaufbahn, eine Slackline, Tischtennisplatten, Kicker, Balance Board, eine Pump-Track-Skaterbahn und verschiedene Koordinations- und Gleichgewichtsspiele.

Und dazu ist es dort einfach freundlich. Von Anfang bis Ende zieht sich der Mix aus Industriedesign und bunten Elementen durch. Beton und Holz und hohe Decken und lichtdurchflutet. Also nicht stickig und düster. Das hat mir sofort gefallen.

Hugodrom Remscheid - Kindergeburtstag feiern und mehr

Dann gibt es eine „Verleihbar“, an der man alles mögliche gratis ausleihen kann. Helme und Roller, Schlittschuhe und Schoner… Und das Tolle ist, dass die Eltern so gut wie alles auch machen können. Und das habe ich voll ausgenutzt. Ich war klettern und Scooter fahren und Eislaufen und stand am Kicker. Auch der Liebste war in seinem Element, der Babyboy erst Recht. Der flippte von Hüpfburg zu Trampolin zu großer Matte vor der Kletterwand zu Kletterwand zu Kicker, zu Kicker, zu Kicker…

Ja, der Kicker war sein Lieblingsort. Und nachdem der Liebste und ich keine Lust auf Kickern hatten, der Babyboy den Kicker jedoch partout nicht verlassen wollte, eine Hugodrom Mitarbeiterin einfach zu uns kam und die „Kicker-Schicht“ übernahm. Sowieso war das ganze Personal auf der Fläche und an der Verleihbar sehr nett und herzlich.

Wie auch die Mädels in der Bewegbar, denn mein Highlight kam erst noch.

Anfangs erwähnt sind solche Kids-Parks ja oft Pommes-Höllen. Nichts gegen Pommes, aber die müssen ja auswärts nicht immer sein. Dazu sitzt man oft mitten im Getümmel… Hier passt beides. Das Angebot ist ausgewogen und mal ganz anders. Es gibt Pasta, die frisch zubereitet wird. Auswählen kann man aus Dinkelpasta, Gnocchi und normaler Pasta. Dazu gibt’s verschiedene Saucen und Toppings wie Feta, Rucola, Kerne, Oliven, Hähnchen… Dann gibt’s eine Salatbar, wo gleiches Prinzip gilt. Salatsorte aussuchen, Dressing aussuchen (leckeres Himbeer-Haus-Dressing) und Toppings dazu mixen. Sandwiches gibt’s auch.

An Süßem gibt’s Joghurt mit Obst, hausgebackene Kuchen und „Kids-Gebäck“, wie Donuts oder Muffins. Es gibt Eis aus einer Wuppertaler Manufaktur, hausgemachte Limo und Kaffeespezialitäten. Also ein toller Mix – der ganz ohne Pommes und Co auskommt. Und in Sachen „Sitzplatz“ – unten auf der Fläche gibt’s zwei große Tische für Kindergeburtstage, eine Ebene höher sitzt man über der Fläche. Dann kann man in Ruhe Kaffee trinken und hat die Kids stets im Auge.

 Hugodrom Remscheid - Kindergeburtstag feiern und mehr

Wir hatten Dinkelpasta mit Tomatensauce, Rucola, Cherrytomaten, Kernen und Parmesan, einen Salat mit Hähnchen, Feta und dem Himbeerdressing. Der Babyboy aß einfach nur Pasta mit Butter und Oliven. Zum Nachtisch teilten wir uns ein Stück Käsekuchen und hatten zwei riesige Latte Macchiatos.

Kindergeburtstag feiern kann man dort auch – dann wird ein Tisch reserviert, dekoriert, es gibt Essen aus der Bewegbar und wenn man mag, dann kann man noch eine betreute Schatzsuche dazubuchen.

Hugodrom Remscheid - Kindergeburtstag feiern und mehr

Und? Mein Fazit, tolles Essen für so eine Location, super-nette Mitarbeiter und alles sauber und angenehm. Viel Platz und Luft. Ich denke, dass man sich, wenn man dort auch isst, gut zwei Stunden aufhalten kann, ohne dass es langweilig wird. Was auch toll ist, ist dass die Sachen für Groß und Klein sind und wir somit mit dem Babyboy alles gemeinsam ausprobieren konnten. Ohne uns durch enge Tunnel oder Rutschen zu quetschen. Der Eintritt kostet fürs erste Kind von 3 – 18 Jahren 14,99, ab dem zweiten 11,99. Alle anderen haben freien Eintritt. Im Preis enthalten sind ein 5€ hudora Einkaufsgutschein, Eintritt, Fahrzeugverleih, Schlittschuhverleih. Für den Babyboy, der ja fast 3 ist, war es ganz toll, all das zu erleben und er wollte gar nicht gehen. Wie lang der Spannungsbogen von älteren Kids hält, kann ich nicht ganz beurteilen.  

Und zuletzt ein FunFact – es gibt auch eine KUNSTEislaufbahn, dass es sowas gibt, war mir gar nicht bewusst!!! Und so rief ich zuerst, als der Babyboy mit Socken drauf lief: Neeeeein! HAHA, aber es war nur Kunst“eis“… hätte ich mir auch denken können, war ja nicht kalt dort.

Hugodrom Remscheid
Jägerwald 15
42897 Remscheid

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag: 11:00 bis 19:00 Uhr
Montag: Ruhetag

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*