#Baby // Feuerwehrmann Sam Party zum dritten Geburtstag

Und, was für eine Party möchtest Du feiern?“ fragte ich den Babyboy. Tatsächlich fast, ohne eine Antwort zu erwarten, denn weiß man als noch nicht einmal Dreijähriger überhaupt schon, dass es Party-Mottos gibt?

Auf dem Weg zur Feuerwehrmann Sam Party

Aber wie aus der Pistole geschossen… oder besser aus dem Feuerwehrschlauch geschossen, kam: „Eine Feuerwehr Sam Party!“ Ja, er nannte es bis vor kurzem noch „Feuerwehr Sam“ statt Feuerwehrmann Sam. Das hat sich inzwischen geändert, so oft das Wort in den letzten Tagen gefallen ist. Denn: Die Mutti hat’s gerockt und dem Babyboy eine Feuerwehrmann Sam Party gezaubert.

Ein bisschen verwundert war ich über die Antwort dennoch, denn spielt jener Feuerwehrmann bei uns noch gar nicht so die Rolle, aber seitdem er auf dem Rücksitz eines Auto neben seinem Freund Carl, der hinten einen Bildschirm hat, eine Folge „Feuerwehr Sam“ schauen durfte, sind beide zu seinen Helden geworden. Carl und Sam.

Aber ich freute mich über das einfache Partymotto, gibt’s Sachen dafür ja an jeder Ecke, denn für allzuviel DIY fehlte mir einfach die Zeit (& Muße). Wenn ich da an den ersten Geburtstag denke, wo ich noch Fledermäuse, Girlanden und Einladungen bastelte… 😉

Los ging’s mit den Einladungen für die Feuerwehrmann Sam Party

Die Einladungen wurden dieses Mal dennoch per Hand geschrieben. Zwar kaufte ich fertige Feuerwehrmann Sam Einladungskarten, doch wurden alle auf den Postweg gebracht. Einmal für die Familien-Party am Sonntag und dann für den Kindergeburtstag am Montag. In jedem Briefkasten sollte ein Feuerwehrmann Hallo sagen.

Und dann konnte ich einmal online eskalieren. Zuerst schaute ich auf Pinterest nach einer Runde Inspiration und fand eine Menge. Hier habe ich das mal gesammelt: Feuerwehrmann Sam Party

Feuerwehrmann Sam Party Dekoration

Ich bestellte online Teller und Becher und etwas Deko, wie Deckenhänger, Luftschlangen und Feuerwehrmann Sam „Hüte“. Im Rewe fand ich noch Party-Mitgebsel-Tütchen und im Billig-Discounter 😉 gab’s Servietten. Deko Paket fast fertig.

Quasi à la minute kaufte ich im Ballongeschäft hier in Bonn noch rote und gelbe Ballons mit Gas gefüllt, dazu einen Original Feuerwehrmann Sam Party Ballon. Ich finde, Ballons machen eine Party immer „rund“. Ballons und Konfetti: und es kommt Partystimmung auf, wobei ihr sicherlich meiner Meinung seid: Konfetti… ähm, nicht unbedingt indoor.

Feuerwehrmann Sam Party Kindergeburtstag Feuerwehrmann Sam Party Kindergeburtstag

Feuerwehrmann Sam Party Essen

Und was gibt man kleinen Feuerwehrmännern zu essen? Natürlich war nicht alles im Feuerwehrman Sam Look – dafür bin ich einfach nicht ambitioniert genug, wenn es um Küchenjobs geht. Aber ich versuchte, das „normale“ Buffet mit passenden Dingen „anzufeuern“. So glasierte ich die Muffins mit einer (fertigen) roten Glasur, kaufte rote Haribo „Feuer“ Schnüre, rote Äpfe und Mini-Bananen, die zu Löschbananen wurden. Dazu gab’s mein Must-Have bei einer Geburtstagsparty: Dickmanns-Torte und einen Käsekuchen.

Feuerwehrmann Sam Party Kindergeburtstag

Feuerwehrmann Sam Party Spiele

Mit kleinen dreijährigen Rabauken kann man noch keine großen Spielaktionen starten. Und dazu vergnügten sich die 5 auch wunderbar im Kinderzimmer. Was ich dennoch hatte waren Knicklichter für eine Runde Taschenlampen-Kinderdisco-Zeit im abgedunkelten Kinderzimmer. Dazu gab’s Tattoos (die dann in der Mitgebsel-Tüte landeten, weil ich vor lauter Trubel das Aufkleben vergaß), Tröten und Feuerwehrmann Sam Party Hüte. Sooo süße Fotos sind entstanden.

Es war ein toller Nachmittag – es ist einfach cool inzwischen – Dreijährigen muss man nicht mehr die ganze Zeit die Hand halten. Die Jungs verwüsteten das Kinderzimmer (inklusive geheimer Wasserschlacht, was die Party dann gegen 19 Uhr patschnass killte), wir Mamas tranken Kaffee, Hugo und aßen Kuchen.

Erst zum Abendessen trafen wir uns quasi wieder. Auch das wurde wieder einigermaßen im Farb-Schema gehalten 😊 Gelbe Pommes, roter Ketchup, gelbe und rote Paprika, Käsespieße, Babybell, Baguette, Tomate-Mozzarella, Würstchen… ihr seht, das Farbschema ist auch essenstechnisch ein sehr dankbares!

Satt und zufrieden, ein bisschen überdreht & nass 😉 sagten wir den kleinen Gästen Tschüß! Es gab noch eine Mitgebsel-Tüte mit Smarties und einem Auto und dann bestaunten wir das große Chaos in der gesamten Wohnung.

Feuerwehrmann Sam Party Kindergeburtstag

Gegen 19:30 machten der Babyboy und ich uns ans Aufräumen. Seine Aufgabe war es, gefühlte 10 Kilo Brio Bahn wieder einzuräumen, ich fiel um 23:00 Uhr aufs Sofa, begleitet vom Geräusch der gefühlten 10. Geburtstagsspülmaschine.

Und nun habe ich Respekt vorm 4. Geburtstag, wo die Eltern ja nicht mehr unbedingt mit dabei sind 😉 Mal gucken, welches Motto ich dann umsetzen darf.

So war’s beim 2. Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*