#Lifestyle // Ein wunderschöner Winterstrauß – Schenk mir Blumen

Werbung // Unser Esstisch ist gerade der Ort in der Wohnung, den ich mir am liebsten anschaue. Nicht nur, dass wir uns ja neue Stühle gegönnt haben, sondern steht dort auch der von mir selbst gemachte Adventskranz und dazu – ganz  neu im Christmas-Team – ein wunderschöner weihnachtlicher Blumenstrauß. Irgendwie ist das auch der einzige Ort im Raum, der auch mal großzügige Deko verträgt und wandelbar ist.

Und so zünde ich jeden Abend die Kerzen des Adventskranzes an und schon ist es hier schön weihnachtlich. Aber auch im Hellen – Stunden, die ja gerade spärlich gesät sind – sieht’s hier weihnachtlich aus. Das auch Dank des Blumenstraußes. Ich weiß gar nicht, ob ich schon einmal einen winterlichen Strauß in der Wohnung hatte? Irgendwie denkt man ja immer an Blumensträuße voller Sommerfreude oder Frühlingsblumen, aber Blumen im Winter?

Seit meinem Besuch im schönen Kölner Blumengeschäft Goldregen weiß ich: Oh ja! Denn genau in jenem Geschäft wollte ich mir schon lange mal (Instagram-sei-Dank) einen schönen Strauß binden lassen. Und stand dort dann vor so vielen tollen Blumen, die an Winter, Advent und Weihnachten erinnern, dass ich mich kaum entscheiden konnte. Hagebutte? Eukalyptus? Fichte?.. Ähm… und noch viele andere, aber seht es mir nach, dass ich kein studierter Botaniker bin. Das Wichtigste ist ja, sich an den Blumen zu erfreuen, statt sie beim Namen anzusprechen. (Pssst… ein Mäuschen hat es mir geflüstert – sie heissen Protea ;))

Winterstrauß

Ein wunderschöner Winterstrauß

Und so weiß ich leider auch nicht, wie diese zwei riesigen lila Blüten im Strauß heissen, den ich mir zusammen mit der Floristin letztendlich zusammengestellt hatte. Aber sie sind ein wahres Highlight und jeder Gast bewundert sie hier Zuhause erst einmal. Ich auch.

Winterstrauß

Und so freue ich mich jeden Tag über den Strauß. Sowieso stehen hier ganzjährig Blumen – vor allen Dingen seit ich Mami und vielmehr zu Hause bin. My home, my Castle, my Blumenstrauß. Mal stehen hier nur Tulpen, mal nur Rosen, mal etwas anderes, was ich entdecke und mal ein ganzer Strauß.

Schenk mir Blumen, denn ich freue mich darüber!

Meist dann, wenn ich lieb beschenkt werde, denn ein wunderschöner Strauß ist ja schließlich auch ein wunderschönes Geschenk. Damit meine ich nicht unbedingt die Discounter-Sträuße sondern eher die individuell zusammengestellten Sträuße aus tollen Blumengeschäften oder auch die, die man online bei jungen kreativen Unternehmen bekommt. Da habe ich Euch ja auch schon den ein oder anderen vorgestellt. Am besten sagt es das Wort #flowerstagram – da reicht ja manchmal schon ein Bund Fichtenzweige, ein paar rote Beeren am Ast und schon ist das kleine Bouquet für unter 10 Euro fertig. Genauso kaufte es eine Kundin vor mir im Blumenladen. Und genau das ist neben kunstvoll opulenten Sträußen auch mein Geschmack. Mal opulent, mal reduziert und minimalistisch.

Seid ihr auch Blumenfans? Dann ruft es in die Welt! Schenkt mir Blumen, denn ich freue mich darüber! 🙂 Schöne Blumen! Die auf keinen Fall ein Verlegenheitsgeschenk oder Geschenk nur für Omis oder zum Muttertag sind! Und für wahre Bekenner gibt’s sogar die passende Facebook-Gruppe dazu.

Und an die Schenkenden: Wenn ihr Euch Gedanken über die Wohnung des zu Beschenkenden macht, wird Euer Strauß sogar noch zum perfekten Deko-Objekt! Und wenn es in der Winterzeit nur ein Mistelzweig ist. Denn der kann ja tatsächlich sogar noch viel mehr, als ein Fichtenzweig, oder? 😉 In diesem Sinne: *knutsch

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*