Ein Kürbis-Zimt-Risotto und ein Pilz-Bergkäse Risotto bitte! // So einfach kocht's sich Zuhause mit Cookit!

Gefühlt viel zu lange hatte ich nicht mehr bei Cookit! auf dem Marktplatz vorbeigeschaut. Das sollte sich just ändern, als ich auf der Website entdeckt hatte, welche vegetarischen Leckereien momentan auf der Karte stehen. Nun gab es keine Ausrede mehr und ich machte gleich ein Dinner mit den Ladies zum Kochen aus, denn: It’s time for Risotto!

Und da wir uns nicht entscheiden konnten, gab’s gleich zwei verschiedene Variationen. Das Herbstrisotto mit Butternußkürbis und Zimt (5,90 €) und das Herbstrisotto mit Pilzen und würzigem Bauernkäse (5,70 €). Ja, gleich zwei auf einmal… das wäre vor einiger Zeit noch undenkbar gewesen, denn vor einem perfekten Risotto hatte ich ganz schön viel Respekt – aber den hatte ich auch vor den Cookit Rezepten, und so vertraute ich den Cookit Jungs, dass die Angaben auf dem Rezept schon stimmen würden und wir ganz leicht parallel herbstliche Risotto-Kreationen zaubern könnten. Und  nebenbei würden wir somit auch ein bisschen „Restaurantküche“ spielen, denn zwei neue Risotto-Kreationen auf einmal kocht man ja sonst eher selten.

Foto 2

Mit meinem schön verpackten Abendessen in der Hand ging ich erst noch zu Zara shoppen… 😉 Letztendlich ging’s dann aber ohne blaue Tüte in Nachbar’s Küche, wo wir erst einmal begutachteten, was wir gleich schneiden, hacken und abschmecken würden. Zunächst machten wir uns an die Vorbereitungen für das Kürbis-Zimt-Risotto, konsultierten das Rezept und all die Zutaten. Süß in einem Schächtelchen verpackt waren Wein, Zimt, Bergkäse, Gemüsebrühepulver und der Risotto-Reis. Alles so portioniert, wie wir es auch hinterher brauchen würden:

Foto 3

Dazu gab es natürlich auch die frischen Zutaten Butternußkürbis, Petersilie und Zwiebeln:

Foto 1

Während eine der Ladies den Kürbis und die Zwiebel würfelte, wusch und hackte ich die Petersilie und setzte Wasser für die Gemüsebrühe auf. Und dann ging’s schnell und plötzlich waren alle Zutaten bis auf die Petersilie und der Bergkäse in einem Topf und nach und nach wurde die Gemüsebrühe zum Reis hinzugegeben. Es hieß viel rühren, Gemüsebrühe nachgießen, rühren… und den Reis immer im Auge behalten, damit es nicht zu einem Anbrenn-Spektakel kommen würde. Und während das erste Gericht unter Aufsicht zu einem leckeren Risotto wurde, machten wir uns schon an Nummer Zwei.

In dem Tütchen: Bergkäse, Weißwein, Knoblauch, Risottoreis, Gemüsebrühepulver und Steinpilzpulver.

cookit bonn risotto herbstrisotto empfehlung

Dazu an weiteren frischen Zutaten: Zwiebeln, Champignons, Petersilie und eine Limette.

cookit bonn risotto herbstrisotto empfehlung

Ich gebe zu 🙂 natürlich hatten wir vorher schon geschaut, wo wir Arbeitsschritte zusammenlegen konnten und somit hatte ich die Pilz-Petersilie und die Pilz-Gemüsebrühe schon zusammen mit den Vorbereitungen für Risotto Nummer 1 zubereitet. Deshalb hieß es hier nur noch Zwiebel, Champignons und Knoblauch schnippeln, wie auch die Limette auspressen.

Und nachdem alle Zutaten bis auf den Käse und die Petersilie im Topf waren, mussten wir nun nicht nur das Kürbis-Zimt-Risotto hegen und pflegen, sondern auch das Pilz-Risotto. Nach ungefähr 20 Minuten war dann das erste Risotto fertig und wurde mit Bergkäse und einem Teil der Petersilie verfeinert, fünf Minuten später folgte Nummer 2.

cookit bonn risotto herbstrisotto empfehlung

Und dann hiess es: Genießen! Beide Kreationen waren so lecker, dass wir uns gar nicht entscheiden konnten, wen wir auf Platz 1 wählen würden – beim Kürbis-Zimt-Risotto war die herbstlich-weihnachtliche Kombi an Zutaten für den leckeren und interessanten Geschmack verantwortlich, beim doch eher „normalen“ Pilz-Risotto waren es der Bergkäse, der statt Parmesan genommen wurde, und die Limette, die dem Risotto ein unerwartet außergewöhnliches „Mmmmh“ mitgaben.

Mmmh, lecker!!! Ich werde vor Weihnachten auf jeden Fall nochmal Risotto kochen… denn der ganze Kochvorgang war wirklich einfach. Wahrscheinlich werden es auch wieder beide, weil ich mich nicht entscheiden kann. Freut sich meine Mama, der werde ich „einen vorkochen“. Gereicht haben beide Portionen übrigens für uns drei Mädels.

cookit bonn risotto herbstrisotto empfehlung

Wenn ihr auch mal kulinarisch in Sachen Risotto loskochen möchtet – die Zutaten gibt’s von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr und Samstags von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Bonner Wochenmarkt fertig portioniert am Cookit! Stand.

Ihr wollt noch ein bisschen mehr über Cookit! erfahren? Hier mein erster Bericht dazu..

 Alle MissBonn(e)Bonn(e) Tipps direkt auf Deiner Wall 🙂 Follow me on Facebook
& noch mehr Food & Drinks Tipps by MissBB gibt’s hier.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*