Auf viele tolle Tore (für uns) & leckere Snacks zur Europameisterschaft

[enthält Werbung] Es ist wieder soweit. Die Europameisterschaft beginnt und plötzlich spielen Abseits, Elfmeter, Viererkette, Abwehr oder Eckball auch in unserem Mädels-Kosmos eine Rolle! Denn es heisst: Daumendrücken und Mitfiebern! Schließlich wollen wir ja bis zum Finale mit „unseren Jungs“ auf dem Platz feiern und nicht schon in der Vorrunde das Feld räumen müssen. Seit der ein oder anderen WM oder EM fiebere ich sogar auch mal außerhalb der großen Turniere bei manch einem Fussballspiel mit… weil ich mich so schön reinsteigern kann oder aber, weil jemand in der Family Fan ist und ich möchte, dass derjenige sich freut, wenn sein Team gewinnt! Ganz schön sozial, oder? 😉

Bei der EM fiebere ich mit, weil je länger „Unsere 11“ spielt, desto länger können wir auch schöne Fussballfieber-Abende mit unseren Freunden verbringen. Was Anfang des Jahres Germany’s Next Topmodel oder der Bachelor sind, ist im Juni und Juli die EM – und das sogar Unisex. Dennoch ein TV-Happening, das man auch mal super für einen Mädelsabend nutzen kann. Natürlich macht es auch riesigen Spaß, die Spiele mit den Jungs zu schauen, samt BBQ und Drinks aus Flaschen – aber warum nicht auch mal einen Mädelsabend rund um die EM veranstalten?

Mädelsabend und EM? Na klar! Leckere Snacks, Drinks, wir und 11 Jungs auf dem Rasen – das reicht doch für einen tollen Abend!  Und wenn das Spiel dann plötzlich nur noch nebensächlich wird… auch nicht schlimm.

Snacks zum Fussballgucken

Natürlich gibt’s an einem Mädelsfussball-Abend auch Mädels-Food. Knackig-frisches, fruchtig-köstliches, selbstgemixte Smoothies und etwas Herzhaftes. Am Passendsten natürlich in den Farben unseres Teams.

Siegerhappen

Rote Paprika, gelbe Paprika, schwarze Oliven und Gurken für das Spielfeld-Grün. Waschen, in Würfel schneiden und aufspießen. Dazu gibt’s einen Dip aus Saurer Sahne oder Schmand, Kräutersalz und (Tiefkühl-)Dill. Einfach kurz vor Anpfiff verrühren, schon ist er fertig.

Snack ideen zur EM Lifestyleblog Bonn MissbonnebonneSnack ideen zur EM Lifestyleblog Bonn MissbonnebonneJogi’s Triple

Brot oder Baguette in kleine Würfel oder Scheiben schneiden. Darauf eine Scheibe „Fol Epi Hauchfein“ drapieren und mit einem halben Schaschlikspieß, auf den noch eine rote Paprika oder Kirschtomate und eine schwarze Olive gesteckt werden, fixieren.

Kabinensnacks

Auch die sind schwarz-rot-gold. Erdbeeren, Brombeeren und Banane (alternativ Honigmelone) auf Schaschlikspieße stecken und schon können sie serviert werden. Könnte man noch mit flüssiger Schokolade „sprenkeln“ 😉

Smoothies

Die Früchte, die auf dem Stick stecken, kann man auch wunderbar in den Mixer packen. Dazu noch tiefgefrorene Erdbeeren, Kokoswasser und ein bisschen frische Minze. Fertig! Aber natürlich „darf“ es auch ein Glas Prosecco sein. Zum Anstoßen auf den Sieg zum Beispiel. Oder einfach auf Euch! Auch der lässt sich toll mit Erdbeeren, Minze und Brombeeren upgraden. Cheers!Mädelsabend

Smoothies zur Europameisterschaft

Noch eine Runde Fun?

Neben all dem Genuss und Snacken auch noch etwas für den Body tun? Dann spielt doch „Fussball-Bingo“. Bei einem Tor, müsst ihr Euch an 10 Liegestützen versuchen, bei Foul gibt’s Kniebeugen für Eure ganze Mädelsrunde. Wenn ein Spieler zu Boden fällt und Hilfe braucht, gibt’s für die Freundin rechts neben Euch eine kurze Nackenmassage. Bei einer gelben Karte gibt’s 10 Sit-ups. Bei einer roten sogar 20. Das könnt ihr natürlich beliebig ergänzen, ändern… denn Hauptsache ihr habt Spaß dabei!

Und jetzt heisst es nur noch: Daumendrücken, auf dass uns hoffentlich viele von diesen schönen Abenden erwarten! Weitere Ideen dazu findet ihr übrigens auch auf der Mädelsabend-Seite von Fol Epi. Dort könnt ihr Euren ganz individuellen Mädelsabend zusammenstellen mit vielen tollen Tipps vom Fol Epi Team aber auch von anderen tollen Bloggerinnen. Meine Tipps findet ihr dort auch noch einmal. Hier kommt ihr zu einem Beitrag von mir und von dort könnt ihr Euch dann einfach mal durchklicken und inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*