Als "Annemarie" mein Bad bezog // MissBB testet Naturkosmetik

Es gab da mal eine Marke, die schon lange bei meiner Mama im Badezimmer steht. Denn meine Mutter schwört auf hochwertige Naturkosmetik und so gesellten sich auch ein paar Produkte dieser Marke in Mamas großes Beauty-Refugium. Und manchmal, wenn ich Zuhause war, testete ich mal hier ein Serum, da ein Gesichtsöl…

Und dann war ich beim Beautypress Bloggerevent in Düsseldorf und plötzlich hatte diese Marke dort einen Stand und ich lernte Katrin kennen, die dort arbeitete. Bei Annemarie Börlind. Und mit Katrin kam ich ins Gespräch und stellte fest, wieviele tolle Produkte die Marke nicht nur für meine Mutter hat, sondern auch für mich, heisst jüngere bis junge Haut. Wir philosophierten über die Wichtigkeit von guter Pflege, denn nicht nur dekorative Kosmetik sollte junge Haut schmücken, auch das untendrunter am Tag und in der Nacht ist wichtig, um lange Zeit tolle Haut zu haben. Da hatte sie ja bei mir den richtigen Nerv getroffen, ich kleines Pflege-Suchti, mit vielen Tuben, Tiegeln, Seren und Co. im Badezimmer, die nicht versteht, wie man keine Augencreme, Feuchtigkeitscreme und Gesichtswasser sein Eigen nennen kann. Ohne fühle ich mich nackt 🙁

Und so bot sie mir an, dass ich auch ihre Produkte gerne einmal testen dürfe, wozu ich nicht nein sagte, denn ersten sieht meine Ma jünger aus, als sie ist 🙂 und zweitens hatte ich Euch ja schon einmal erzählt, dass ich mich immer wieder freue, wenn ich tolle Naturkosmetik entdecke, die trotzdem hip ist.

Und nun habe ich die Produkte einige Wochen lang getestet, denn erst dann kann ich sagen, ob sie „was sind“. Und ja 🙂 sie sind was und vielleicht sind sie ja sogar noch eine Last Minute Geschenkidee für Eure Ma, Schwester, beste Freundin…

Und so landeten in meinem Badezimmer:

Aquanature erfrischendes Reinigungsmousse (19,90 €)

Annemarie Börlind Produkttest Mascara Kajal Mousse Maske Feuchtigkeitscreme

Meine Abschmink-Routine sieht wie folgt aus: Reinigungstücher, dann Gel oder Mousse zum erfrischenden Abschminken und zum Schluss ein Tonic. Das Aquanature Mousse passt perfekt in meine Routine – denn nach dem doch eher „schweren“ Reinigungstuch liebe ich dieses leichte, zarte Gefühl auf der Haut, das man hat, wenn man ein Mousse aufträgt. Das Annemarie Börlind Mousse riecht zart und gut und ist besonders gut für feuchtigkeitsarme Haut, also gerade im Winter perfekt. Wer bislang immer nur Gel oder Reinigungsmilch verwendet, sollte unbedingt mal in den Genuss eines Mousses kommen.

Purifying Care Cleansing Mask (11,50 €)

Annemarie Börlind Produkttest Mascara Kajal Mousse Maske Feuchtigkeitscreme

Die Reinigungsmaske wurde mir ans Herz gelegt, als ich Katrin erzählte, dass ich zwar viel Feuchtigkeit brauche, ab und zu jedoch auch mal die ein oder andere Unreinheit aufpoppt. Man kann die Maske 1 bis mehrmals wöchtentlich anwenden und entweder im ganzen Gesicht oder nur da, wo man sie braucht. Ich nehme Masken immer abends nach dem Abschminken, wenn’s mit einem Buch oder meinem Laptop ins Bett geht, denn dann kuschele ich mich noch nicht ins Kissen und die Maske kann super einwirken. Somit hat mich die Maske auch schon mehrmals mit ins Bett begleitet und wird auch weiterhin mit mir schlafen gehen, da ich die Konsistenz, den Geruch und die Wirkung überzeugend finde und ich mich gerade ärgere, dass ich sie nicht mit in mein Weihnachts-Gepäck gepackt habe.

Aquanature 24h Hyaluron Feuchtigkeitscreme (34 €)

Annemarie Börlind Produkttest Mascara Kajal Mousse Maske Feuchtigkeitscreme

Die Creme finde ich super! Wirklich – ich habe ja schon einige Cremes gehabt und auch immer wieder nachgekauft, diese würde ich auf jeden Fall nachkaufen. Vielleicht passt es ja von der Reichweite her, sie mir zu Ostern zu wünschen 🙂 Die Creme mit einem Feuchtigkeitskomplex aus Aloe Vera und verschiedenen Pflanzenextrakten soll die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und Trockenheitsfältchen mindern. Und das macht sie super – manchmal habe ich hier und da kleine trockene Stellen, plötzlich nicht mehr. Sie lässt sich gut verteilen, hinterlässt keinen Film auf meiner Haut, riecht wie ein kleines Wellness-Erlebnis und ist unter dem Make-up genauso gut wie abends im Bett. Und dann noch alles natürlich.. ich habe noch einmal kurz nachgelesen, wie „natürlich“ Börlind ist und hier mal das für mich Wichtigste in Sachen Produkt:

  • Unveränderte natürliche Wirksubstanzen wie pflanzliche Rohstoffe sowie aufwändige Anbau- bzw. Herstellungsmethoden bilden die Grundlage für die hohe Qualität unserer Pflegeprodukte.
  • Der überwiegende Anteil an Pflanzen, Kräuterextrakten und ätherischen Ölen stammt aus ökologischem und kontrolliert biologischem Anbau oder aus zertifizierten Wildsammlungen.
  • Auf biologisch schwer abbaubare und bedenkliche Inhaltsstoffe wie PEG, Paraffine, Erdölderivate, Silikonöle, polyzyklische Moschusverbindungen u.a. verzichten wir bewusst.
  • Rohstoffe vom toten Tier lehnen wir ebenso ab wie solche, die an Tieren getestet wurden.

Man könnte meinen, ich musste das schreiben… aber ich möchte noch einmal betonen, das ich immer nur dann über Produkte schreibe, wenn sie mich überzeugen. Ich habe Zuhause (und darüber freuen sich dann meine Mädels) auch immer wieder Produkte, die ich testen durfte und die es nicht auf MissBB schaffen… Auch Börlind hat mir die Produkte ohne Bedingungen zum Testen zur Verfügung gestellt (und ich hätte sie auch einfach meiner Ma zu Weihnachten schenken können, die hätte sich gefreut ;))

Zwei weitere Produkte warten noch darauf getestet zu werden – aber da ich, wenn ich teste, richtig teste, warte ich, bis sie ihren festen Platz im Bad bekommen, so dass ich nicht 1000e angefangene Produkte habe. Ich bin schon jetzt gespannt!

Alle MissBonn(e)Bonn(e) Tipps direkt auf Deiner Wall 🙂 Follow me on Facebook

Und hier gibt’s noch mehr MissBB Wellness & Beauty Stories

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *