Ein „Urgestein“ und ich war kürzlich erst zum ersten Mal da – das Pendel am Friedensplatz

Ich kann ich noch dran erinnern, als das Pendel eine kleine schmale Gaststätte, Kneipe, Restaurant (?) in der alten Passage beim Daniels war, die es ja nicht mehr gibt. Ich glaube, ich war ein einziges Mal drin. Dann ist das Pendel ja an den Friedensplatz umgezogen… und ich war bislang noch kein einziges Mal drin. Irgendwie hab ich immer gedacht: Kneipe, andere Zielgruppe…

Nun, eines Morgens, eines Samstagmorgens wollten M. und ich samt BabyBB einen köstlichen Start in den Tag hinlegen und frühstücken gehen. So starten übrigens meine Lieblingssamstage. Frühstücken und dann ein bisschen durch die City bummeln, noch einen Kaffee trinken… Als erste „Destination“ hatten wir uns die Tiefgarage am Friedensplatz ausgesucht, denn von dort erreicht man ja einige mögliche Frühstücksorte. Spitz, Leysieffer, Arco, Starbucks… Das Arco baut gerade um, also war das raus. Beim „über den Platz schauen“, fiel mir ein, dass ich auf der Tafel vorm Pendel mal ein gutes Frühstücksangebot gelesen hatte. Ich also: „Ach komm, gehen wir mal dahin.“ Vorgeschlagen, getan, ab ins Pendel und: Oh, viel zu eng mit Kind und dann nur hohe Tisch und Hocker… doch es sollte anders kommen, denn eine der netten Servicekräfte meinte: Schaut doch mal oben. Wir parkten den Kinderwagen und gingen in den ersten Stock. Lichtdurchflutet, viel Holz und 95 % Mädels am frühstücken und Kaffeetrinken. Wirklich schön und so setzten wir uns hin.

Pendel Bonn frühstücken gehen Friedensplatz MissBonneBonne Blog Lifestyle Tipp Ausblick Friedensplatz Pendel Bonn frühstücken gehen Friedensplatz MissBonneBonne Blog Lifestyle Tipp Ausblick Friedensplatz Eckplatz

Der Blick auf die Karte zeigt das reichhaltige Angebot. Frühstück, Pizza, Burger, Pasta, Salate, Flammkuchen, und, und, und. Ein bunter Mix. Aber für uns sollte es Frühstück sein. Ich bestellte das Veggie Frühstück (Brötchen, Brot, Baguette, Croissant, Honig, Nutella, vier Scheiben Käse, Frischkäse, Kräuterquark, Camembert und ein O-Saft samt extra bestelltem Chai Latte), der Liebste Rührei mit Bacon, Salami frischgepressten O-Saft, ein Wasser und auch eine Chai Latte. Insgesamt zahlten wir 27 € (mit Trinkgeld) und schafften gar nicht alles. So reichhaltig war das, was da auf unseren Tellern landete. In der Woche gibt’s für 4,90 € ein kleines Frühstück samt O-Saft und von dem, was dabei ist, wird man auch auf jeden Fall satt, denke ich.

Pendel Bonn frühstücken gehen Friedensplatz MissBonneBonne Blog Lifestyle Tipp Pendel Bonn frühstücken gehen Friedensplatz MissBonneBonne Blog Lifestyle Tipp vegetarisch Pendel Bonn frühstücken gehen Friedensplatz MissBonneBonne Blog Lifestyle Tipp Rührei Sonntag

Ein schöner Morgen mit nettem Personal, viel Sonne, einem happy BabyBB (Hochstühle und Spielzeug gibt’s auch), einem vollen Bauch und danach noch ein letztes Mal Zara Sale-Shopping mit meiner Errungenschaft des Jahres und neuen Schuhen für den Babyboy. Ein perfekter Samstagmorgen und das Pendel werden wir bestimmt wieder frühstückend besuchen. Oder aber zum Cocktails trinken, denn die gibt’s dort auch – samt Happy Hour, täglich von 17 – 19 Uhr, und eine Blue Hour mit speziellen Drinks für 4,40 €, So – Do von 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr und Fr & sa ab 21.00 Uhr.

mo – sa ab 09:00 Uhr
so  & feiertags ab 10:00 Uhr

Bistro & Bar Pendel
Friedensplatz 12
53111 Bonn
Telefon: 0228 / 97 66 064

Weitere Gastro-Tipps checked by MissBonn(e)Bonn(e) gibt’s hier.

2 Comments

  • Wie zufrieden ward ihr denn mit dem Service? Wir gehen echt gerne und häufig ins Pendel, zum Frühstücken oder auch mittags, wenn wir vorher shoppen waren und die letzten 5-6 Male war der Service echt immer schlecht, das ist so schade 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *