*MissBB & a Baby* – so fühlt sich Sommer an

Auch, wenn der diesjährige Sommer im echten Leben gar keiner ist, wird er für BabyBB einer der vielen Sommer sein, die er in seiner Kindheit erleben wird. Tage, an denen es im Hellen ins Bett geht. An denen ohne Schlafsack und Decke geschlafen wird. Tage, an denen es vor dem Ventilator ganz schön cool ist. Tage, die mit Mama und Papa am Meer verbracht werden. Tage, an denen ein Becherchen Baneneneis im Buggy geschlemmt wird. An denen es mit der Patentante samt Sohn in den Zoo geht. Sommertage, die auch schon als Kleinkind für ein paar Tage bei den Omas und Opas verbracht werden.

Kindheitssommer

Sommer ist das, was wir raus machen. Als Eltern. Und all das, was all die lieben Menschen in BabyBBs Kosmos mit ihm unternehmen. In den Zoo gehen, andere Spiele spielen, als ich sie mit ihm spielen würde. Fische füttern, Fahrradfahren und Katze streicheln bei den einen Großeltern, zusammen mit dem großen Hund Gassi gehen, mit dem Opa im Garten Fußballspielen und im eigenen Zimmer all das Spielzeug entdecken, was es bei Oma und Opa gibt, bei den anderen Großeltern. Eisessen samt der Uroma. Zusammen mit all den Dingen, die M. und ich mit BabyBB machen, kreieren wir eine große Kindheits-Sommererinnerung.

Unvergessliche Sommer

Ja, jetzt ist es an der Zeit unserem Babyboy unvergessliche Sommer zu gestalten. Die nach Eis schmecken, die sich nach dem Druck von Schwimmflügeln am Arm anfühlen, nach blauen Lippen aussehen (weil’s einfach zu schön im Wasser war), zu denen schlafen nur im Body ohne Decke dazugehört. Die nach Melone schmecken, nach Abenteuern, nach Schifffahren und Flugzeugfliegen. Sommer, die auf die Spielplätze der Nation führen und mit dem Papa in den Badesee (Mama liegt nämlich lieber auf einem Handtuch und schaut zu). Sommer am Strand oder im Wald, in den Gärten der Großeltern oder mit Freunden im Zoo.

Sommer Baby Kindheitssommer BabyBB Urlaub

Das ist schon verrückt. All die Erinnerungen, die ich an meine Kindheitssommer habe, sind die, die ich mit anderen erlebt habe. Ob es Waldwanderungen mit meiner Oma waren, bei denen wir auf Hochsitzen gepicknickt haben – mit selbstgebackenen Waffeln aus ihrem Korb. Oder unser Angeln im kleinen Waldbach mit selbstgebastelten Angeln, an denen einfach Bauklötze als „Köder“ hangen. Ob es unsere Vorfreude auf die Eiskarte beim Dorfbäcker um die Ecke war oder die Freude darüber, dass einige Tage später endlich wieder Eis in der Truhe war. Auch das große Planschbecken bei meiner Nachbarin im Garten samt dem weichen, feuchten *schwippschwapp* Rasen drumherum, gehörte dazu. All das und noch viel mehr sind meine Sommererinnerungen. *seufz Nie mehr sind die Sommer so intensiv, wie in der Kindheit, oder?

BabyBB, auf viele wunderschöne Sommer, mit vielen wunderschönen Erinnerungen und noch mehr Eiscreme und klebrigen Händen.

Mehr MissBB & a Baby Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *