Chroniken einer Trauzeugin // Die Bachelorette Party – von Blitzlichtern, Pizza & Cocktails

„Es klopfte an der Tür“ – so endete Teil Zwei, meiner Bachelorette-Party Story. Und wenn an Türen geklopft wird, dann sollten diese auch geöffnet werden, denke ich. Und auch, wenn die Braut wieder einen Stripper, einen Kidnapper oder sonstiges vermutete –  aber oh nein, es wurde viel schöner, viel wertvoller und viel nachhaltiger.

Denn vor der Tür stand Katinka Stone – unter anderem Hochzeitsfotografin, die mich aber auch schon einmal im alten Bahnhof von Remagen fotografiert hatte –  und heute für uns ein Bachelorette-Party-Blitzlichtgewitter veranstalten sollte. Denn jetzt hiess es: SHOOOOTING für alle. In der Suite, mit Blitzanlage und allem Drum und Dran. Und das unter dem Motto „Candy Bar Fashion in Pink“. Ja, darunter kann man sich vielleicht nicht gleich was vorstellen, aber die Mädels haben vorher von mir genaue Infos bekommen – Pink anziehen oder pinke Accessoires mitbringen, schick machen & einfach mal hier vorbeischauen, um Inspiration zu holen.

Für uns Mädels hiess es jetzt: Get Dressed – während Katinka aufbaute. Gar nicht so einfach mit dem Aufbauen, denn so eine Suite ist ja schön möbiliert und uuups – wir fühlten uns ein bisschen wie bei Hangover, denn wir mussten ein paar Möbelstücke etwas anders platzieren & haben nur gedacht: Sieht aus, wie nach einer Rockstar-Party 🙂 Und dann ging’s los – als erste durfte natürlich die Braut vor die Kamera, die sich mit einem weiteren Schluck Prosecco Mut antrank. Denn wann steht man schon einmal in einer Suite vor der Kamera, während 10 Augenpaare auf einen gerichtet sind? Aber nach wenigen Minuten war es eher so, als wollte die Braut unbedingt den Satz hören „Hier ist Dein Foto, Du bist eine Runde weiter“ – denn sie lief zu Hochtouren auf. Wir Mädels statteten sie nach und nach mit all den Accessoires aus, die wir mitgebracht hatten.

My Bridal Shower Bachelorette Junggesellenabschied Deko Dekoration

Herzen, Frösche zum Küssen, Foto-Box-Accessoires (von MyBridalShower), ein Haarreifen mit Blumen, Schilder mit „Here comes the Bride“ oder „The Mrs“, den Paper-Straws von der Candy Bar oder oder… und dann ging’s los – fast zwei Stunden Shooting-Spaß mit den unterschiedlichsten Motiven, in den unterschiedlichsten Konstellationen – mal alle, mal Braut und Schwester, mal beste Freunde, mal neue Familie,… mal sexy, mal arrogant, mal „grimassig“.. wir hatten großen Spaß!

Junggesellenabschied Bachelorette Party Trauzeugin Hochzeit  Shooting

Junggesellenabschied Bachelorette Party Trauzeugin Hochzeit
Und zum Schluss gab’s noch eine Runde Einzel-Porträts – zum Verschenken an Oma, Schatzi & Co. Die Fotos konnten wir währenddessen natürlich noch nicht sehen – einfach zu aufwendig, wenn jeder jedes Foto auf dem kleinen Display sehen will & außerdem waren sie ja auch noch gar nicht bearbeitet. Also waren alle ganz gespannt, wie sie wohl werden würden.

Inzwischen habe ich die Fotos und ich bin begeistert!!! Was für eine tolle Erinnerung an unseren Abend zu zehnt. Unbezahlbar, denn so schöne Fotos hat man sonst selten. Leider kann ich sie (noch) nicht zeigen, weil die Braut sie noch nicht sehen soll & sie hier fleissig mitliest – aber ein paar Ausschnitte 🙂 – Liebe Braut, Du siehst sie dann bei der Hochzeit 🙂

Junggesellenabschied Bachelorette Party Trauzeugin Hochzeit  Shooting

Nachdem wir Katinka verabschiedet hatten, hiess es sich für den Abend fertigzumachen, denn so langsam wurde es ja Zeit für ein leckeres gemeinsames Abendessen. Schärpe um, Trillerpfeifen eingepackt und noch eine Flasche Prosecco 2 Go in die Hand und 10 Minuten Fußweg später waren wir im Vapiano (Husemannplatz). Und da wartete eine tolle Überraschung auf uns, denn ein Tisch war Pink-Party-like für uns dekoriert. Da schmeckten die Summerdrinks, wie Hugo, Lillet Rosé oder V-Mojito neben Pizza und Pasta gleich doppelt so gut. Hier hatten wir auch wieder ein bisschen Zeit zu quatschen und uns für den Rest des Abends zu stärken.

Junggesellenabschied Bachelorette Party Trauzeugin Hochzeit  vapiano

Nach Pasta & Pizza ging’s weiter Richtung Partymeile Bermuda-Dreieck und sogleich trafen wir auf den ersten Junggesellenabschied. Oh, was hatte unsere Braut Glück, dass sie nicht das Schicksal dieses Ehemannes in spe teilen musste. Ein Bauchladen mit allerlei, was man nicht braucht, aber was von Mann und Frau inspiriert war, wenn ihr versteht, was ich meine 😉 Dennoch konnte unsere Braut hier schon die ersten zwei ihrer Aufgaben lösen.

Junggesellenabschied Bachelorette Party Trauzeugin Hochzeit

Auch MissBB hat sich verewigt… allerdings „inkognito“

Nachdem wir die Party-Meile dann einmal rauf & runter gegangen sind – wie halb Bochum bei dem guten Wetter, wenn es später auch etwas kalt wurde – gab’s dann im Sausalitos leckere Cocktails. Den Tisch, den ich woanders reserviert hatte, haben wir einfach „Tisch sein lassen“, vor lauter Gesprächen mit anderen Party-Jungs 🙂 Im Sausalitos fand die Braut dann auch vier Jungs, die Postkarten an ihren Zukünftigen schrieben… ihr könnt Euch vorstellen, was darauf stand.

Bachlorette Party Junggesellinnenabschied

… und jetzt die kleine „traurige“ Geschichte – wir konnten doch tatsächlich nicht tanzen gehen, weil wir ohne Ausweis nicht in die Disco unserer Wahl gekommen sind. Na, Sachen gibt’s. Dafür sind wir dann in einer Karaoke-Bar gelandet und haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, auch einmal die Bühne zu rocken.

Irgendwann sind wir dann müde im Hotel angekommen & die Braut konnte ihr Bett in der Suite beziehen.

Am nächsten Morgen hieß es dann auschecken und ab zum Frühstücken ins Extrablatt. Denn dort hatte ich einen Tisch für’s Büffet reserviert. Und das war unerwartet gut für den Preis von 8,95 pro Mädel. Neben O-Saft, Croissants, Müsli, Brötchen, Aufstrichen und Co gab’s auch frisches Obst, Eier und andere warme Dinge. Papp-satt ging’s zurück zum Zug und zurück in die Heimat. Nach 2x Umsteigen wurden wir schon am Bahnhof erwartet… und verabschiedeten uns mit vielen Umarmungen und Dankeschöns.

Schöne zwei Tage mit schönen Erinnerungen…. und einer tollen Dankeschön-Mail der Braut an mich 🙂 Auch ich habe noch einmal den Party-Mädels-Verteiler aufleben lassen & mich für die tolle Unterstützung bedankt und darum gebeten, mir alle Fotos zu schicken, die gemacht worden sind. Denn die gibt’s für jede gesammelt zur kirchlichen Hochzeit.

Auch die Postkarten sind inzwischen beim Bräutigam angekommen… und er hat sie meine Freundin dennoch inzwischen standesamtlich geheiratet 🙂 Ich hatte die vier Karten zeitversetzt losgesendet… jeden Tag eine kleine „Überraschung“ 🙂

… und schwups ist alles schon vorbei…

Aber jetzt geht’s bald weiter mit den Chroniken einer Trauzeugin & der standesamtlichen Hochzeit 🙂

CHRONIKEN EINER TRAUZEUGIN

Alles rund um mein Leben als Trauzeugin mit vielen Ideen und Tipps gibt’s hier

Alle MissBonn(e)Bonn(e) Tipps direkt auf Deiner Wall 🙂 Follow me on Facebook.

6 Comments

    • Hallo Kathrin, das „Here comes the Bride“ einfach bei Pinterest gefunden & ausgedruckt. The Mrs kam leider von der Fotografin und ich weiss nicht, woher sie es hat 🙁

  • Und vorbei war der perfekt vorbereitete Junggesellinnenabschied. Zwei Tage von Anfang bis zum Ende super süß geplant. Die süßesten Ideen. Ein Traum für jede Braut! Da hast du wirklich super Arbeit geleistet und die Latte sehr hoch gelegt für die Nächste unter euch. 😉

    Die Idee mit dem Shooting in der Suite finde ich ja auch sehr cool – ich bin mir sicher die Bilder sind super geworden und ihr hatten Riesenspaß vor der Kamera zu posen.

    Ich bedanke mich für die Anteilnahme am JGA – die Story war super spannend und es hat mir sehr viel Spaß gemacht deine süß geschriebenen Berichte zu lesen und die Bilder zu bestaunen. 🙂

    Aber ich bin froh, dass es nun weitergeht mit der Serie „Chroniken einer Trauzeugin“. 🙂 Freue mich!!!

  • Hallo, hast Du einen Hotel Tipp für uns Mädels? Wir feiern im Juni mit 13 Personen den Junggesellinnenabschied einer Freundin in Bochum 🙂

    • Hallo Carolin,

      wir waren zu einem guten Preis im Park Inn Radisson. Das liegt direkt am Bahnhof und Beginn der Fußgängerzone wie auch nicht weit von der Partymeile entfernt.

      Viel Spaß Euch 🙂

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*