Eine Runde Mallorca im September – #MissBBonTour

Bislang gehörten Urlaube im Süden für mich immer in die Zeit zwischen den Oster- und Sommerferien. Also irgendwann zwischen April und August. Davor und danach hieß es meist eher: Urlaub Zuhause, bei Mama und Papa oder vielleicht mal ein europäischer Citytrip oder ein Wellnesswochenende in der Eifel, dem Sauerland… Dies änderte sich, als eine Einladung im Briefkasten landete, die uns zu einer September-Hochzeit nach Mallorca einlud. Und weil wir mit dem glücklichen Paar auf die Liebe anstoßen wollten, entschieden wir uns zuzusagen und das Hochzeitswochenende um eine Woche Pauschalurlaub zu ergänzen. Und somit landete ich im wahrsten Sinne des Wortes zum ersten Mal im September im „Sommerurlaub“. Samt dem Liebsten und BabyBB. Und das mal in einer ganz anderen Ecke von Mallorca. Bislang nur rund um Palma und einmal in Cala Milor gewesen, hieß unsere Destination nun: Alcudia. Der Ort im Norden liegt eine Stunde vom Flughafen entfernt und hat mich sehr positiv überrascht. Wie auch all die neuen Orte, die ich auf der Insel kennenlernen durfte. Einmal Dank der Hochzeitsgesellschaft, dann aber auch Dank der Tipps, die ich von Euch auf Instagram bekommen habe 🙂 Ein paar der schönen Orte gibt’s jetzt hier, denn der ein oder andere hat mir schon geschrieben, dass es dieses Jahr auch noch gen Balearen geht.

Alcudia

Unser Hotel lag in Port d’Alcudia, was am Meer liegt. Alcudia selbst liegt etwas höher. Unser Hotel war leider nicht mit denen zu vergleichen, die ich Euch schon empfohlen habe – okay, aber kein Highlight, deshalb lasse ich das mal weg 🙂 – aber der Ort Port d’Alcudia ist eine Reise wert. Vor allen Dingen, wenn man mit Kids reist. Ein breiter Strand in einer kleinen Bucht, seichtes Wasser, feiner Sand, ein Fußgängerweg am Rand des Strandes, der an Hotels, Restaurants und kleinen Shops entlang führt, die Straße liegt erst dahinter, Palmen, Beach-Cafés… wirklich schön.

Reisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Promenade Kinderwagen

Wir tranken Café con Leche im Bellavista, der mit Mini Croissants und Wasser serviert wird, und Strawberry Mojitos in der Lounge des Chill Out Gavina.

Reisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Promenade Kinderwagen bellavistaReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Promenade Kinderwagen bellavistaReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand

Und da wir dachten, schöner, als am Strand geht es sowieso nicht, gingen wir erst am letzten Abend in die Altstadt von Alcudia. So schade! Was für ein magischer Ort. Enge Gassen, alles sehr sauber, die Straßen so gepflastert, als würde man in einem alten Wohnzimmer unterwegs sein – glatte, ebene Steine – Restaurant an Restaurant, tolles Licht, tolle Atmosphäre, tolle Shops – ganz anders, als die Touri-Shops in Port D’Alcudia. Wir aßen Antipasti, Pasta und Pizza in einem Innenhof und ein fantastisches Kokos-Eis auf die Hand. Und passierten soviele andere schöne Plätze, dass wir beschlossen, einfach irgendwann noch einmal wiederkommen zu müssen (& ein Reisen mit Baby Tipp: Hier gibt es auch einen Müller Markt mit der ganzen Palette an den uns bekannten Babymarken & Gläschen :))

Reisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Altstadt Alcudia Restauranttipp

Die Hochzeit fand in einem alten Kloster statt – zwischen Can Picafort und Santa Margalida. Und ja, ich muss das Wort noch einmal verwenden. Ein magischer Ort. Und irgendwie ein kraftvoller Ort. Mich wunderte es nicht, dass eines der Kommentare zu einem meiner Instagram Posts hieß, dass dort Flitterwochen verbracht worden seien. Ein riesiges Areal, mit versteckten Pools. Tennisplatz, Innenhöfen und Outdoorbars, Lounges… Ein Ort, den man mal zum Frühstücken besuchen sollte oder zum Abendessen deluxe, wenn man dort nicht einfach eine Nacht verbringt. Oder zum Heiraten. Im Casal Santa Eulalia.

SAMSUNG CSCReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Honeymoon Hochzeit Heiraten Hotel Casal Santa Eulalia Margalida draußen frühstücken Frühstückbuffet unter PinienReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Honeymoon Hochzeit Heiraten Hotel Casal Santa Eulalia Margalida SommerhochzeitReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Honeymoon Hochzeit Heiraten Hotel Casal Santa Eulalia Margalida draußen frühstücken Frühstückbuffet unter Pinien Hochzeitsreise MallorcaReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Honeymoon Hochzeit Heiraten Hotel Casal Santa Eulalia Margalida draußen frühstücken Frühstückbuffet unter PinienReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Honeymoon Hochzeit Heiraten Hotel Casal Santa Eulalia Margalida draußen frühstücken Frühstückbuffet unter PinienReisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Honeymoon Hochzeit Heiraten Hotel Casal Santa Eulalia MargalidaEiner Eurer Tipps war ein Ausflug nach Es Trenc – einem der schönsten Strände von Mallorca. Es Trenc liegt im Süden und somit etwa eine Stunde entfernt von Alcudia. Und ja, das ist wirklich ein schöner Strand, denn anders, als in Alcudia, Cala Milor & Co ist der Strand von Natur umgeben. Von Dünen, von Grün… und von türkisfarbigem Wasser. Auch hier gibt es kleine Strandbars… und ganz feinen hellen Sand.

es trenc reisen mit baby traumstrand weißer sand mallorca

Ebenfalls ging es für uns von Alcudia gen Cap de Formentor – auf einer Straße, die mich an unsere Roadtripstrecke Cairns – Port Douglas erinnerte, nämlich direkt am Wasser entlang, bis es dann in Serpentinen durch die Berge ging.

Reisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Cap Formentor Straße

Das Cap de Formentor ist der nördlichste Punkt der Insel auf der mallorquinischen Halbinsel Formentor. Bis zum Cap schafften wir es jedoch nicht, weil wir bei einer Navi-Ansage von 59 Minuten für 20 km aufgrund der kurvigen und bergigen Strecke entschieden, einen weiter vorne gelegenen Ausblick zu genießen und lieber noch zum Strand von Formentor zu fahren.

cap de formentor strand was kostet es feiner sand klares wasser

Und das lohnte sich: ganz klares Wasser, so dass man weit bis auf den Grund schauen und sogar im Stehen Fische beobachten konnte, Palmen, Wald und Ruhe, auch wenn der Strand gut besucht war. Da er aber so schmal ist, lagen nie viele Urlauber auf einem Fleck. Was jedoch gesagt sein muss, man kann nur rund um den Strand parken und das kostet (leider) 10 Euro.

Reisen mit Baby Alcuida Mallorca Urlaub Reiseblog Tipps Essen Restaurant Cocktails Lounge Strand Cap Formentor cap de formentor strand was kostet es feiner sand klares wasser cap de formentor strand was kostet es feiner sand klares wasser

cap de formentor strand was kostet es feiner sand klares wasser

Und hier der Ausblick, den man auf der Straße gen Strand hat:cap de formentor ausblickcap de formentor ausblick

Alles in allem eine wunderschöne Woche als FamilieBB… bleibt zu erwähnen & nicht zu unterschlagen, dass wir mit BabyBB auch in El Arenal waren & er dort sein erstes Stück Bratwurst mit dem Papi gegessen hat – wenn nicht da, wo sonst? Wir waren in Calvia am Port Adriano und haben auf Luxusyachten geschaut, während es ein kleines Abendessen gab,… und wir haben festgestellt, dass es noch soooviel auf der Insel zu sehen gibt. Auch noch Tipps von Euch, wie Valldemossa, Sa Rapita, Santanyi, Port d’Pollenca… das wird sicherlich nicht unser letztes Mal auf Mallorca gewesen sein – der kurze Flug spricht für sich (wobei Ibiza & Formentera auch besucht werden wollen).

Und nach einer Woche mit Sonnenschein, 28°C am Tag und lauen Abenden in kurzen Hosen und offenen Schuhen heisst es nun zurück in Bonn: Hallo Herbst! Aber der kann ja auch schön werden.

MissBB on Tour

MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

 

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *