#köln // Ein Ausflug in die Kleine Markthalle Belgisches Viertel

Letzte Woche ging’s für Mareike & mich ja endlich wieder zum Frühstücksdate! Und weil wir so voller Blogger-Power waren, haben wir drei Locations besucht und noch ein Outfit geshootet 😉 Und das in vier Stunden Zeit samt ausgedehntem Frühstück. Und eine Location davon stelle ich Euch heute vor, weil ich sie so besonders finde und sie einfach noch so schön neu ist. Vor einigen Wochen war ich dort schonmal dort zur Abendzeit und es herrschte wirklich eine tolle Atmosphäre vor Ort. Und hätte ich nicht schon damals ein Babykind „mit dabei gehabt“, hätte ich unbedingt dort etwas trinken müssen.

Kleine Markthalle Belgisches Viertel

Aber von vorne. Noch gar nicht so lang gibt’s die Kleine Markthalle im Belgischen Viertel. Und dazu muss man noch wissen, wo sie sich versteckt, denn man erreicht sie über einen kleinen Hof – von der Straße her ist sie nicht unbedingt einsehbar. Wer die großen Markthallen in Rotterdam oder auch Frankfurt oder Stuttgart kennt, mag die Markthalle verschwindend klein finden, aber ich finde, dass es einfach ein sehr schöne Idee ist, dort etwas zu trinken, zu essen und noch eine Runde für die heimische Küche einzukaufen. Das alles überdacht und dazu ist man inmitten von Menschen aus dem Belgischen, was ja auch oft inspirierend sein kann.

Kleine Markthalle Belgisches Viertel Kleine Markthalle Belgisches ViertelKleine Markthalle belgisches Viertel

Schlemmen und Shoppen in der Kleine Markthalle Belgisches Viertel

Das Angebot gibt’s auf zwei Etagen zu entdecken. Oben gibt’s einen Bäcker (wo man sich auch Waffeln backen lassen kann), einen Metzger, einen Gemüsestand, es gibt einen Antipasti- und Spezialitätenstand und ich meine Fisch? Das liegt bei mir ja nicht ganz so im Fokus. Dazu am Eingang gleich eine kleine Bar mit einer großen Siebträgermaschine und Processoc & Co im Angebot. Im unteren Geschoss gibt’s einen Weinhändler mit allerlei anderem, eine kleine Patisserie und eine große offene Küche, wo es aktuell frische Pasta und Spezialitäten damit gibt. Dazu Antipasti-Kreationen – perfekt zum Wein oder Prosecco. In der Mitte eine bunte Auswahl an Tischen. Ein schöner Blick war das, als ich das eine Mal gegen Abend da waren und überall Leute geschlemmt, angestoßen und den Abend genossen haben.

Kleine Markthalle Belgisches Viertel Kleine Markthalle Belgisches Viertel

Wir kamen gerade erst vom Frühstück, so dass Mareike die Markthalle nur mit frischer Rote Bete und Dinkelbrot samt wirklich fachkundiger Beratung verließ, ich nahm die tollen Sternbrötchen und Dinkelbrötchen vom Bäcker mit. Nächstes Mal wollen wir am Abend dahin und dann würde ich gerne Pasta essen und zum Nachtisch einen der Küchlein! Und in 150 Jahren dann auch wieder richtig anstoßen 😉

Kleine Markthalle Belgisches Viertel Kleine Markthalle Belgisches Viertel

Kleine Markthalle Belgisches Viertel
Maastrichter Str. 45
50672 Köln
Jeden Tag außer sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*