Wir richten ein Schulkindzimmer ein

He made me a mom.

werbung

Und das vor fast 7 Jahren. Unglaublich. Und nun made er mich eine Schulkind-Mama, die ein Schulkindzimmer einrichtet. Sind wir echt da schon angekommen? Und werden es nun ganz schön lange bleiben? Schulkindeltern mit Ferienzeiten, Hausaufgaben, Schulranzen packen, Elternabenden, immer pünktlich sein morgens… ich habe das Gefühl, das Thema stellt mich vor mehr Herausforderungen als das I-Männchen selbst. Der findet es alles spannend. Schulranzen kaufen, Materialliste abhaken, zu erfahren, in welche Klasse er kommt. Er freut sich aufs Lesen lernen, auf Sachkunde (als fleissiger Woozle Goozle Gucker) und auf Sport. Das einzige, wo er immer mal wieder fragt, ist wie wohl die anderen Kinder so sind. Ich wünsche ihm, dass er viele tolle Freunde findet und eine wundervolle Grundschulzeit vor sich hat. Mit einer Lehrerin, die Lust auf das hat, was sie tut.

Wir richten ein Schulkindzimmer ein

Damit dieser so große Schritt auch Zuhause eingeläutet wird, haben wir das Kinderzimmer zu einem Schulkindzimmer gemacht und einmal umgeräumt. Dinge wie das Paw Patrol Parkhaus und anderes nicht mehr bespieltes Spielzeug haben wir verkauft oder aber in den Keller gestellt, damit Platz ist für ein ganz wichtiges Möbelstück. Einen Schreibtisch. Hier habe ich lange gesucht, denn ich wollte einen Schreibtisch, der nicht zu wuchtig ist, der toll zum Rest des Zimmers passt, der stabil ist, eine Schublade hat und die Ecke zwischen den beiden Fenstern toll ergänzt.

Und ich bin fündig geworden. Und happy, denn der Sebra Schreibtisch, den ich im Interior Online-Shop myadele gefunden habe, erfüllt all diese Kriterien, wie ihr auf dem Foto seht. Und der Babyboy sitzt schon jetzt immer wieder andächtig am Schreibtisch und mal mal was oder macht ein Rätselheft. So süß.

Ein kindgerechter Schreibtischstuhl fehlt uns noch, aktuell sitzt er auf dem tolle neuen  Hocker, den ich für uns Eltern gekauft habe, um ihn immer wieder auch bei seinen schulischen Aufgaben zu begleiten. Der lässt sich, wenn man ihn nicht braucht, einfach platzsparend unter den Schreibtisch schieben. Oder wird auch des Öfteren zum „scooten“ von den Kids verwendet. Obacht, wer das Treppengitter dabei nicht schließt 😉 Der Hocker ist von Hübsch und auch bei MyAdele von mir gefunden worden.

Und was wäre ein Schreibtisch ohne eine Schreibtischlampe? Eben! 😉 Und diese passt einfach perfekt. Sie ist von Sebra und auch im MyAdele Onlineshop entdeckt worden. Und ich finde nicht nur Form und Farbe toll, sondern auch das Stoffkabel, welches irgendwie mal was anderes ist, als die üblichen Kabel an Lampen eben.

Manch ein Accessoire ergänzt den Tisch noch. So wie der Design Letters Hey Becher, der farblich einfach so toll passt, das tolle Design Letters Letterboard, an dem ich erst einmal eine Nachricht hinterlassen habe (beides auch von MyAdele), eine Schreibtischunterlage aus Papier und ein Stehsammler.

Schulkindzimmer einrichten
Schulkindzimmer
Schulkindzimmer

Und weil der alte graue Teppich schon 6 Jahre Kinderzimmerteppich ist und er für den neuen Look einfach zu groß war, habe ich mich für einen neuen hellen runden Teppich entschieden. Möge es keinen Wasserfarbenunfall auf ihm geben 😉

Jedes Mal, wenn ich am Zimmer vorbeigehe, freue ich mich über diesen tollen neuen aufgeräumten und erfrischenden Anblick und bin aufgeregt, wie es sein wird, wenn da das kleine neue I-Männchen beim Hausaufgaben machen sitzen wird.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.