Mallorca Paarurlaub – verliebt an die Playa

WOW! Also wirklich! Was hatten wir das nötig! Vier Tage einfach mal wir sein. Vier Tage Mallorca Paarurlaub. So würde ich unseren Kurztrip „adults only“ nach Mallorca beschreiben. Einfach mal tun und lassen, was man will, wann man es will. Ein Gefühl von Leichtigkeit und Teenie sein… unbeschwert über die Insel. Wirklich gut getan hat das!

Und weil die Zeit so schön war, möchte ich Euch einfach ans Herz legen, die Chance zu ergreifen, wenn ihr sie irgendwo entdecken könnt, Zeit zu Zweit zu verbringen. Vielleicht ja auch beim Mallorca Paarurlaub?

Geflogen sind wir ab Paderborn und ich bin nie entspannter geflogen. Vielleicht ab Sylt mal. Aber in PB waren unser Flieger der einzige Flieger, der am Nachmittag ging. Hieß, kein Stress, keine Schlangen, keine Unruhe. Und Parken für 6,50 € am Tag gefühlt fast auf dem Rollfeld. Rund 1:50 h später waren wir dann auch schon mittendrin statt nur dabei. Am Flughafen von Palma de Mallorca. Jubel und Trubel und im Gegensatz zu Kos, wo wir eine Woche zuvor mit der ganzen Family waren und der Flughafen voller Families und älterer Paare war, war das Durchschnittsalter in Palma halb so alt würde ich sagen. Yes! 🙂

flughafen paderborn

Mallorca Paarurlaub an der Playa

Mit dem Taxi ging’s für uns dann direkt nach Playa de Palma ins Hotel. Playa de Palma? An den Ballermann? Da wir wussten, dass unsere Zeit begrenzt ist, haben wir ein Hotel in Flughafennähe gesucht. Und das in einem Ort mit Promenade und eben Strand, wenn es auch nicht der schönste Strand ist, aber wir hatten auch nicht vor, Strandurlaub zu machen, sondern viel zu erleben.

Direkt nach der Ankunft trafen wir eine Freundin im Hotel, die zufälligerweise auch gerade auf der Insel war. Ein Drink mit Meerblick auf der Dachterrasse des Hotels später, stürzten wir uns direkt ins Getümmel und erkundeten das Nachtleben. Gleich kamen Erinnerungen an meine Single-Malle-Trips mit meiner Freundin nach dem Abi auf und ich schickte ihr manch ein Foto oder Video live aus dem Geschehen als sweet memory. Das Alter je nach Location zwischen Abi-Abschlussfahrt und Kegelclub. Dinner: Pommes und Currywurst (not for me). Wir endeten im Hello Club. Die Musik super! Die Stimmung ebenso!

Mallorca Paarurlaub Tipps

Um 4:00 Uhr fielen wir ins Bett! Mission completed würde ich sagen!

Mit dem Fahrrad nach Palma

Wie es im Elternleben so ist, so schliefen wir dennoch nicht bis in die Puppen sondern wachten relativ früh auf, frühstückten und entschlossen uns dann, die Insel mit Fahrrädern zu erkunden. Was die beste Entscheidung war. Wollten wir sie nur für selbigen Tag haben, so verlängerten wir bis zur Abreise. Was für ein Gefühl von Freiheit, schnell aufs Fahrrad zu springen und zum Place to Visit zu fahren. Ich weiß gar nicht, wieviele km wir zurücklegten. Die ersten KM sollten uns gleich bis Palma führen. Wie die Amateure unvorbereitet weil voller Vorfreude mit nur einer Flasche Wasser (warm nach 10 Minute) und ich sogar ohne Kopfbedeckung. 14 km in der prallen Sonne bei 40°C – super Idee.

Aber die erste Pause war bald in Sicht – Lunch im Purobeach Club. Der liegt zwischen Playa de Palma und Palma auf einem Felsvorsprung. Beachbetten, Pool, Dining-Area, Rooftop-Bereich und leckeres Essen. Wir verliebten uns in ein Zucchini Carpaccio mit Burrata, tranken viel Wasser und waren etwas traurig, dass wir noch so große zweite Gerichte bestellt hatten. Bei der Hitze, dem Frühstück… war die Lust größer, als der Hunger. Gut gestärkt ging’s weiter.

Mallorca Paarurlaub Tipps

Und die Strecke war wirklich schön. Wie toll, was man einfach alles auf dem Fahrrad kennenlernt. Dazu das Gefühl, etwas zu tun bei all dem Essen und Trinken 😉 Dennoch war die Strecke noch ganz schön lang. Kurz vorm gefühlten „einfach umkippen mit dem Fahrrad“ machten wir eine Pause, ich stibitze die Cap vom Liebsten und wir kamen gut an. Erstmal zu Zara, im klimatisierten Shop abkühlen. Und weil wir schon mal da waren… a little shopping never killed nobody.

Wir genehmigten uns ein Gelato oder Helado, wie es auf Spanisch heisst, tranken einen Espresso am Fenster, kauften im Supermarkt Nüsse und Drinks für die Rückfahrt und stellten fest, auch um 19:00 Uhr ist es noch mega heiß! So entschlossen wir, direkt nach Ankunft im Hotel in Bikini & Shorts zu steigen, die Snacks und Drinks einzupacken und zum Strand zu gehen, wo wir bis nach Sonnenuntergang blieben und immer wieder Nachschub im Spar holten. Easy life.

Tapas ist ein Muss – Mallorca Paarurlaub

Am nächsten Morgen gings nach dem Frühstück direkt aufs Fahrrad und wir besuchten eine Hotel-Rooftop Bar, von der man einen grandiosen Ausblick hat. Nachdem wir rätselten: Wer ist die Frau gewesen – und wir dann der Erleuchtung hatten: Natascha Ochsenknecht, ging’s für uns auf dem Bike zu einer authentischen Tapasbar Bar Andaluz (Carrer del Quarter, 23, 07600 Palma) irgendwo in El Arenals Gässchen. Von außen wäre ich da nie rein – auch, weil ohne Terrasse, aber es war super! Wir waren die ersten Gäste, weil wir für spanische Verhältnisse super früh da waren, genossen die Klimaanlage und bestellten eine große Runde Tapas und erst einmal einen Aperol #vacationdaydrinking

Mallorca Paarurlaub bar andaluz

Mit einem köstlichen Geschmack auf den Lippen fuhren wir runter zur Promenade und beschlossen: time to swim oder besser gesagt: time to Jetski. Das bin ich erst einmal im Leben gefahren, auch auf Mallorca und bat den Liebsten nach ca 200 Metern: Bring mich zurück zum Strand. Heute wollte ich uns 😉 eine neue Chance geben. Wir holten unsere Badesachen im Hotel, fuhren bis zum letzten Balneario und mieteten dort zwei Plätze für eine Jetski Tour. Heisst, einer von der Verleih-Firma fährt mit… ist wahrscheinlich an dem Standort auch besser…

Mallorca Paarurlaub Tipps
Mallorca Paarurlaub playa de palma

Da wir noch Zeit hatten, trank ich meinen ersten Mallorca-Sangria und dann gings auch schon los. Der Liebste vorne, ich hinten. Im Hafengebiet noch ruhiges Wasser und langsames Tempo… wurde es auf dem offenen Meer schon ganz schön wild. Wir sprangen, Salzwasser überall… ich braucht etwas, um mich kurz mit diesem Abenteuer anzufreunden… und dann machte es Spaß und wird nicht mein letztes Mal gewesen sein.

Zum Dinner fuhren wir dann mit dem Taxi in unserer Lieblings-Tapasbar in Palma. In die Bar Espanya (Carrer Can Escursac 12, 07001 Palma de Mallorca). Bestes kreatives Essen, coole Leute, gute Drinks. Versteckt, aber dennoch kein Geheimtipp mehr – vielen gefällts dort einfach so gut wie uns anscheinend.

Mallorca Paarurlaub Tipps bar espanya

Danach bummelten wir noch eine Runde und beschlossen dann, mit dem Taxi zum Puro Beach (Carrer del Pagell, Carrer de Cala Estància, 1, 07610 Palma) zu fahren, der ja ungefähr in der Mitte liegt. Da war nicht mehr viel los, deshalb gab’s nur zwei Caffé con Leche und ein Dessert zum Teilen für uns. Zu Fuß spazierten wir dann ca eineinhalb Stunden an der belebten Promenade zurück zu unserem Place, unterwegs holten wir uns Drinks 2 Go und verspielten 4 € am Greifarmautomaten. Was muss, das muss. Nachdem wir über all die Fish Spas an der Promenade sinnierten, entschlossen wir uns, dort mal eine Fußmassage zu genießen… und es war wirklich gut. Und günstig! Warum wir da nicht eher drauf kamen?

Mallorca Paarurlaub Tipps purobeach

Danach ging’s kurz aufs Zimmer, ready for the night und wir ließen die Nacht wieder im Hello Club ausklingen. Eine Portion Pommes am Strand später ging’s dann irgendwann happy zurück ins Hotel.

Der nächste Tag war schon Abreisetag. Und den verbrachten wir mit Blick aufs Meer am Pool. Mittags gab’s Pizza in einem Restaurant, welches ich jetzt nicht unbedingt besucht hätte… aber laut Trip Advior war’s gut & tatsächlich waren Pizza und Salat lecker.

Mit dem Taxi ging’s zurück an den Airport, dort holten wir uns Bocadillos und Drinks für den Flug und mit vielen tollen Mallorca Paarurlaub Memories ging’s zurück nach Paderborn.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.