#Lifestyle // Instagram Favoriten Momente im Mai <3

Nun ist schon die erste Juni Woche rum… und ich habe sie kaum bemerkt, so schnell und mit so vielen schönen Erlebnissen ist sie hier vergangen. Hey Juni, Du aber nicht mehr so schnell an mir vorbeiziehen bitte! Wo Du gerade so schön bist!
Und einen Juni-Moment lang nehme ich mir nun Zeit, um Euch noch von meinem Mai zu erzählen. Und das mache ich ja besonders gerne, indem ich meinen Instagram-Feed besuche, um die schönsten Momente herauszupicken. Auf geht’s:

Pressevorführung im GOP Varieté

Los ging’s gleich mit meinem Lieblings-Date: Mareike. Nachdem sie wenige Tage zuvor schon in Bonn gewesen war, hatte ich es geschafft, sie kurz danach schon wieder in die Heimat zu locken. Denn das GOP Varieté, welches sich im Mariott Hotel befindet, hatte zur Presse-Vorführung der neuen Show gerufen. Rockabilly. Erst gab’s Milchshakes in der schönen und gemütlichen Bar, dann ging’s in den Showsaal, wo Drinks und ein Drei-Gänge-Menü auf uns warteten. Zusammen mit zwei anderen Mädels teilten wir uns einen Vierer-Tisch, wir hatten lustige Gespräche, huschten in der Pause schnell auf die Dachterrasse des Hotels – die muss man schließlich mal gesehen haben – und hatten einen rundum schönen Abend. Das Show-Programm nicht

 

AOK #ganzgesund Workshop

Und schon wartete der nächste Event auf mich! Dieses Mal ging’s jedoch alleine zu einem Workshop der AOK Rheinland Hamburg nach Düsseldorf. Aber natürlich war ich dort nicht ganz alleine, denn tolle andere Blogger, Influencer und YouTuber waren vor Ort. Es war ein inspirierender Tag rund um die Themen Gesundheit, Wohlbefinden und mehr zusammen mit Felix Klemme. Hier könnt ihr nochmal mehr dazu lesen & Euch auch bewerben 

Und auf meiner Facebook Seite gibt’s mein Statement zum Thema 😉

 

Familientag auf der Kölner Galopprennbahn

Rund um Pferde, Erlebnis, Essen, Drinks, Sonnenschein und Family ging’s beim Benefizrenntag auf der Galopprennbahn in Köln Weidenpesch zugunsten des Kinderschutzbundes Köln. Zusammen mit Freunden verbrachten wir einen tollen Tag zwischen Hüpfburg und klappernden Hufen. Stilecht mit Hut natürlich. Im VIP Bereich, wo ich auch Mareike traf, gab’s Essen, Drinks und all die Promis, die am Ende des Tages vor dem Auftritt von Kasalla auf Islandpferden gen Sieg galoppierten. Matteo fand übrigens alles spannend! Ob Pferde, Bällebad, Hüpfburg, Ponyreiten, Maskottchen…

 

Me-Time @ Starbucks

Manchmal reicht es, rauszugehen, auch mal ganz alleine, einen Lieblingskaffee zu trinken, sich etwas zum Naschen zu gönnen, Notizbuch dabei und einfach mal Gedanken schweifen lassen. Genau das brauchte ich eines Morgens dringend! Ab in die City… so früh am Morgen, dass noch geschäftiges „In den Tag starten“ Treiben war – ich liebe das ja – und ab zu Starbucks. Tat das gut!

 

Mein dritter Muttertag

Ui, war der Babyboy aufgeregt, als er mir sein kleines Geschenk überreichte. Drin steckte ein selbstgebasteltes Herz, welches nun unsere Bilderwand im Wohnzimmer schmückt. Vor lauter Aufregung wollte er es dann auch gleich selber auspacken <3

Duft-Dinner bei 4711
Ein besonders liebevoll organisiertes Event gab es bei 4711 in Köln. Ein Duft-Dinner. Zusammen mit einer tollen Auswahl an anderen Bloggermädels und einem Male Blogger aus dem Rheinland durften wir die Geschichte von 4711 kennenlernen – mal als Arznei gestartet! 

Wir duften duften und schnuppern was das Zeug hält und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus, als wir von unserem kleinen Workshop zurück in den Verkaufsraum kamen. Südfrankreich war eingezogen. Ein üppig mit viel Liebe zum Detail gedeckter Tisch. Ein Dinner angelehnt an die Düfte wartete auf uns. Tolle Gespräche dazu und eine Menge an Inspiration und eine Neuentdeckung dieser Heimat-Marke!

Mit dem Babyboy ins Phantasialand.

Kettenkarussel, Achterbahn, Maus au Chocolat, Pommes, Eiscreme, Maskottchen-Jagd, Sonnenschein… muss ich mehr sagen, zu unserem tollen Tag im Phantasialand? Wenn ihr dennoch mehr lesen möchtet, hier mein Post dazu.

Ein Kurztrip ins Elsass

Ein kleiner feiner Trip ins Elsass versüßte ebenfalls den Mai. Der Liebste musste geschäftlich dorthin, der Babyboy und ich stiegen einfach mit ein. Wir hatten drei schöne Tage voller verwunschener Orte, dem ein oder anderen Glas Wein.. wächst da ja schließlich, es gab Flammkuchen und Sauerkraut, was dort eine Spezialität zu sein scheint. Regionales Frühstück und eine Bootsfahrt. Dazu 1 1/1 Stunden Supermarktshopping – me & BabyBB – für ihn ein Gabelstapler von Playmobil, für mich ein Berg an Kosmetik, Lebensmitteln und netten Goodies. Auf der Rückfahrt sagten wir noch Straßburg hallo, wo dann der Liebste sein Shopping-Wunder erlebte.

Ab in den Süden

Und weil Reisen so schön ist, stiegen wir die Woche darauf gleich wieder ins Auto. Salzburg – Kitzbühel – München! Hach, Berge im Sommer sind ja auch so schön! Nach einer staureichen Fahrt kamen wir um 2:30 Uhr nachts im Hotel an und der Urlaub ging los. Mit Ausschlafen (alle!), Pizza und Aperol im Freien, mit wunderschönsten Aussichten, Eiscreme auf dem Marktplatz, einem Stiegl auf dem Berg, einem Dinner auf einer Bergblick-Dachterrasse. Mit Fussballspielen im Park und alle in einem Bett einschlafen. Mit Streetfood-Market in Kitzbühel und einer Gondelfahrt auf den Hahnenkamm. Mit zwei tollen Tagen bei Freunden in München und am Tegernsee. Und mit einer staureichen Fahrt zurück 😉

Hach, ich liebe dieses Zurückblicken und all die schönen Dinge Revue passieren lassen ja. Natürlich war im Mai nicht alles nur Friede-Freude-Eierkuchen (oder besser gesagt, Kaiserschmarren, den gab’s nämlich 2x), aber viel lieber zehre ich von all den schönen Momenten! Und ich hoffe, auch der Juni hält eine tolle Auswahl parat!

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*