#Lifestyle // Warum Putzen sexy sein kann – der Kärcher Akku Handstaubsauger VC 5 Cordless premium

Werbung // Ja, ich gebe es zu. Hausputz ist vieles, aber nicht sexy. Und man wird wahrscheinlich eher selten sagen: Mein Haus, mein Auto, mein Staubsauger! Aber stellt Euch die Welt mal ohne Haushaltsgeräte vor! OMG! Wer würde dann die Sahne schlagen, das Geschirr waschen und die Wohnung sauber halten? Klar, vor 100 Jahren haben die Menschen all diese Dinge auch mit Schwamm, Schneebesen und Kehrblech erledigt, aber habt ihr da  noch Lust zu, wo ihr wisst, dass es all diese netten Helferlein gibt? Oder Zeit? Ich habe beides nicht wirklich.

Aber ich habe große Lust darauf, dass es hier immer schön aussieht, denn ja, das ist sexy. Denkt mal an Dates zurück, wo ihr zum ersten Mal in die Junggesellenbude Eures Auserwählten gekommen seid und ihr nur gedacht habt: OMG! Flucht!

Ich würde mich nie als Putzteufel bezeichnen, aber als jemand, der es einfach gerne schön und sympathisch Zuhause hat. Und die gerne auch in schönen und symphatischen Orten zu Gast ist.

Aber der Alltag macht es einem ja nicht immer einfach. Der Alltag mit Kind erst recht NICHT! Was habe ich früher Frauentausch-Mütter belächelt, die einmal am Tag durchgesaugt haben! Klar, als Working-Girl, von morgens 8 bis abends 19 Uhr nicht Zuhause, mit vielen Auswärts-Dates… da liegen halt kaum Krümel herum. Aber mit regelmäßigen gemeinsamen Mahlzeiten, mit krümelnden Brötchen, herunterfallenden Nudeln und Co… da sauge ich manchmal ZWEIMAL am Tag! Also, nicht die ganze Wohnung… aber die highly frequented areas wie Esstisch, Küchenbereich und auch Flur (hello, lieber Sandkasten-Sand, der stets in Schuhen und Hosenbeinen steckt).

Klar, könnte ich auch sagen: Ach egal… sauge ich morgen wieder. Aber dann sitze ich auf dem Sofa, die Sonne fällt durchs Fenster und beleuchtet jeden Krümel, jedes Sandkorn… sorry, das stresst mich *lol

Und so schleppe ich unseren großen sehr effektiven Staubsauger – wenn er nicht gleich unten geparkt wird – immer wieder hoch und runter… Super jetzt mit Babybauch und an sich auch super! Aber unten fehlt einfach der Platz. Kabel in die Steckdose und mit dem Sauger lossaugen und *schwups hat man zu energisch gezogen und das Kabel ist wieder aus der Steckdose geflutscht. Oh Mann, wer kennt’s nicht.

Mein Akku Handstaubsauger

Ein Segen, dass mir der Akku Handstaubsauger VC 5 Cordless premium von Kärcher zum Test angeboten worden ist. Ich und Staubsauger testen? Kommen wir zurück auf einen Begriff, den ich oben verwendet habe: Not very sexy! Aber auf das Ergebnis kommt’s doch an (oder ist Beine waxen very sexy? Da zählt auch das Ergebnis ;))

Akku Handstaubsauger

Somit zog der gelbe Freund testweise bei uns ein. Und was soll ich sagen. Er muss nicht mehr gehen. Wisst ihr, was es an weniger Energie kostet (und die ist gerade in der Schwangerschaft noch rarer), wenn der Staubsauger einfach hinter dem Schuhschrank steht, man ihn kurz hervorholt, anschaltet, saugt und dann wieder zurückbringt? Keine Treppe, kein Gewicht, kein Kabel. Er ist leicht und wendig und hat dennoch viele Features wie unterschiedliche Saugstärken, Einstellungen für Teppich, Böden und Parkett. Dazu verschiedene Düsen, so dass man sicherlich sogar sein Auto damit saugen könnte. Dazu ist er einhändig bedienbar und ganz schön wendig (auch wichtig, wenn ich mal mit dem Babygirl auf dem Arm sauge… wird sicherlich nicht nur einmal vorkommen).

Akku Handstaubsauger

Ab und an kommt er dann an die Steckdose, um wieder aufgeladen zu werden. Eine ganze Stunde Saugspaß hat man mit ihm, wenn er wieder aufgeladen ist. Und der wird noch nicht einmal von vollen Filterbeuteln getrübt, denn er kommt mit einem beutellosen Filtersystem mit integrierter Filterreinigung – und das erspart teure Ersatzfilterbeutel und ermöglicht eine schnelle Filterentleerung durch einfaches Entnehmen der Filterkassette. Bähm! 🙂

Und jetzt? Sauge ich mich so durch Krümelmonster-Landschaften, ohne viel „Wirbel“ darum machen zu müssen. Und ehrlich: tatsächlich wird man dadurch noch gelassener und die Ermahnungen: Iss über’m Teller werden weniger… und was auch immer nach den Mahlzeiten auf dem Boden liegt, es ist im Nu weggesaugt. Ein Hoch auf Akku Handstaubsauger – warum lerne ich die erst jetzt kennen eigentlich?

Fotos by rheinproduktiv

1 Comment

  • So ein Akku Sauger ist absolut praktisch und für mich wirklich ein Must Have. Den großen Sauger „nur“ für ein paar Krümel zu bemühen überlege ich mir viel zu oft zweimal aber der Handstaubsauger hat definitiv keine Argumente, um ihn nicht zu benutzen. Ich möchte mir aber allgemein gar nicht vorstellen, wie das Leben ohne Haushaltsgeräte wäre …

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*