Von Düften & Erinnerungen

Heute schiebe ich mal einen ungeplanten Post dazwischen, denn Mihaela von Beauty-Mami hat sich gewünscht, dass ich über besondere Düfte und ihre Bedeutung für mich erzähle. Und da ich ja wahrlich jemand bin, der total Duft-verrückt ist (bei mir muss alles duften – von der Bettwäsche, über’s Badezimmer, Kerzen bis hin zu „mir“) fällt es mir leicht, hier einen Post zu verfassen. Was in diesem Fall nur gar nicht so einfach ist, ist den Post zu bebildern. Denn schließlich ist ein Duft in Gebrauch, wenn er eine Geschichte zu erzählen hat. Neue Düfte haben noch nicht viel zu erzählen und somit muss ich für Euch schon angebrochene Flakons auf Pink betten – und dabei feststellen, dass es gut ist, dass ich bald Geburtstag habe 🙂 da gibt es „Nach-Wunsch-Bedarf“.

In meinem Parfum Repertoire stehen momentan über zehn Düfte, wie The One von Dolce&Gabbana, Loverdose von Diesel, Valentina von Valentino, Euphoria von Calvin Klein, Wunderwasser von 4711… und zwei ganz besondere, die perfekt zum Thema passen:

Jil Sander Sun Day

Jil Sander Sun Day Parfum Düfte Lieblingsduft Erinnerung Urlaub Beautyblog

Mein absolutes Sommerparfum. Das ich auch jetzt im Goldenen Herbst immer wieder verwende. Es duftet einfach nach Urlaub, Sommer, Sonne, Sonnencreme, warmem Wetter, Leichtigkeit… ein wahrlich leichter Duft, der mich schon in manch tollen Urlaub begleitet hat. Gerade all die Gerüche und Düfte aus dem Urlaub kreieren immer wieder tolle Erinnerungen. Sonnencreme, Salz auf der Haut, im Meer gebadete und von der Sonne getrocknete Haare… Mit Day Sun habe ich so ein bisschen konservierte Urlaubsstimmung zum Sprühen parat –  auch bei grauem Wetter und Regen über Bonn 🙂 Aber das lässt uns ja heute in Ruhe… was ein schönes Sonnenwetter! Und ratet mal, welchen Duft ich heute trage?

Victor & Rolf Flower Bomb

 Viktor & Rolf Flower Bomb Parfum Düfte Lieblingsduft Erinnerung Beautyblog

Mein absoluter Liebling in meiner Duft-Palette, den ich schon mehrmals wieder nachgekauft habe. Ich habe gerade mal gegoogelt, das Parfum gibt’s schon seit 10 Jahren, ich weiß gar nicht, wann ich zum ersten Mal drauf gestoßen bin, aber ich finde den floral-opulenten Duft einfach super. Und habe jetzt noch von einer Duft-erfahrenen Kollegin das Kompliment bekommen, dass ich 100% dieser Duft bin. Da gibt’s wohl verschiedene Dinge, die so etwa auszeichnen (sie hat in der Branche gearbeitet :)) – ich würde sagen, alles richtig gemacht, als ich ihn mir zum ersten Mal zu Weihnachten gewünscht habe. Er hat schon alles mit mir mit erlebt. Von Dates über Jobs, Vorstellungsgespräche, Schwiegerelternbesuche, erste Küsse, lange Partynächte und nun lernt er auch BabyBB kennen. Wie meine Ma immer Chanel No5 im Schrank hat, könnte bei mir Flowerbomb diese Position einnehmen.

Neben den Parfums gibt es aber noch soviele Düfte, die wundervolle Erinnerungen hervorzaubern. Frische Wäsche zum Beispiel – ich liebe es, wenn alles duftet, frisch gewaschen riecht und der Duft beim Wäschetrocknen in der Wohnung liegt. Sauber, frisch und rein, wie bei meiner Oma in der Waschküche. Deshalb wasche ich auch gerne Wäsche und freue mich immer wieder, wenn neue duftende Sachen im Schrank landen. Aber auch der Duft von frisch gemähtem Gras ruft tolle Erinnerungen in mir vor. Ich bin ein kleines Landkind und somit waren die Sommer voller frisch gemähter Felder oder Gärten und wir mittendrin, auf unseren großen „Spielwiesen“. Oder der Duft von Pommes, Sommer und Freibad… jedes Mal erinnert mich der Geruch an meine Freibad- oder Badesee-Tage in der Kindheit oder Jugend. Pommes mit Mayo waren da die Krönung heisser Tage – natürlich samt Eis zum Nachtisch! Und dann die Weihnachtszeit mit all ihren Verlockungen. Ob Plätzchen im Backofen, Räucherstäbchen im Räuchermännchen, Tannengrün… da bin ich gleich komplett in einer anderen Welt verschwunden und kann schon einmal ein bisschen kitschig werden 🙂

Vielleicht mögen Victoria, Julia und Mira auch von ihren Lieblingsdüften erzählen? Oder auch ihr? Kein Wunder, dass es ganze Wissenschaften zum Thema Duft gibt, dass es Duftmarketing gibt und das bei so unzählig vielen Produkten Düfte mit dazu gehören. Sogar bei Autos 🙂 Wie besonders ein neues Auto riecht… und eins weiß ich, der wunderbarste Duft der Welt wird bald schon in mein Leben ziehen. Der von BabyBB – so langsam kann ich’s kaum noch abwarten!!! 🙂

Habt einen tollen Dienstag!

 Und hier gibt’s noch mehr MissBB Wellness & Beauty Stories

MissBB auf facebook… oder auch auf Instagram

6 Comments

    • Hallo Mihaela,

      sehr gerne 🙂 Irgendwie kamen mir zu dem Thema gleich ein paar Ideen & ich konnte gleich drauflos schreiben. Düfte sind aber auch einfach so wichtig!

      Liebe Grüße zurück!
      Jana

  • Hallo Jana,

    Düfte sind einfach so toll – auch in meinem Leben spielen sie schon immer eine Rolle. Wir waren in meiner Kindheit ganz oft an der Nordsee und auch heute, wenn ich ans Meer fahre und zum ersten Mal die Brise einatme, fühle ich mich geborgen und gut.

    Mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Hallo Steffi,

      oh ja, das ist auch ein Duft, der noch in mein Repertoire passen würde, denn auch wir waren oft an der Nordsee und mindestens einmal im Jahr geht’s dort auch wieder hin. Mmmh… wenn ich gerade so rausschaue, so wäre das Wetter auch perfekt für einen Trip. Sonnig, klar, gut eingepackt im Strandkorb sitzen…

      Liebe Grüße zurück
      Jana

  • Guten Morgen

    es gibt doch nichts schöneres, als einen Lieblingsduft auf den man ,oder in diesem Fall Frau, immer wieder zurückgreifen kann. Ich probiere zwar gerne auch neue Düfte aus, aber bin froh , dass ich meinen Lieblingsduft „Wish“ von Chopard habe. Ich habe mindestens immer einen Duftflakon vorrätig.

    Liebste Grüße
    Mary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*