#Lifestyle // Dekorieren mit Kerzen – die Yankee Candle Christmas Kollektion

Werbung // Jedes Jahr laufe ich durch all die wunderschönen Deko-Geschäfte der Stadt und komme ins Schwärmen bei all der schönen Weihnachtsdeko. Ich als alter Weihnachts-Hase und Fan 😉 Und ich wünschte mir einfach einen Keller voller Regale für sämtliche wunderhübsche Weihnachtdeko und dazu noch eine Wohnung, in die all die schöne Deko passt. Denn das ist der Knackpunkt. Unsere Wohnung ist so eingerichtet, dass es gar nicht soviel Platz für Deko gibt. Eigentlich gibt’s nur vier, fünf Orte bei uns dafür – drei Regale, der Esstisch und auf dem Flur. Egal, was man also macht, die Wohnung wird nie ein Winterwunderland sein. Wenn ich es übertreiben würde, dann würde es unordentlich wirken, zu bunt, zu unruhig…

Schon schade, denke ich da an die Weihnachtskisten bei meiner Ma zurück, die wir früher als Kinder immer in der ganzen Wohnung verteilten. Meine X*Mas Kiste ist klein, ziemlich uni-farben gehalten und wie gesagt, es steht schon fest, wo was hingehört. Nicht so weihnachts-romantisch, oder?

Aber Weihnachts-Romantik gehört doch in jede Wohnung. Also laufen hier ab dem 1. Advent fast nur noch Weihnachtslieder, es gibt Spekulatius und heisse Schokolade und die richtige Romantik kommt am Abend über Duft und Lichter. Auf dem Balkon hängt eine Lichterkette, in der Wohnung leuchtet es warm-rosa-rot und auch indoor wird eine Lichterkette angestellt. Und was fehlt noch? Kerzen!

Ja, sobald es dunkel wird, werden Kerzen angezündet. Dazu Licht aus, Lichterketten an, Santa Clause is coming to town! Und in der Wohnung wird’s gemütlich. Bei uns stehen immer ein Mix aus Teelichtern und einer Duftkerze, dazu noch die Kerzen auf dem Adventskranz, der seinen Platz auf dem Esstisch hat. Die anderen Kerzen werden mit der wenigen Weihnachtsdeko, die unsere Wohnung zulässt, in Szene gesetzt.

Meine Yankee Candle Kollektion

Die Kerzen. Ja, ich bin – angesteckt von des Babyboys Paten-Family – ein Yankee Candle Fan. Die Kerzen duften einfach zu gut und wirken immer so à la: „Ich gönn mir was und die Atmosphäre ist es mir wert!“ Quasi das Starbucks auf dem Kerzenmarkt 🙂

Wie schön, dass Yankee Candle jedes Jahr eine Weihnachtskollektion auf den Markt bringt. Da bin ich ja wahrlich Zielgruppe! Weihnachten, Kerzen und Duft! Perfekt!

Und weil wir diese Weihnachtskollektion schon einmal kennenlernen durften, habe ich zusammen mit dem Babyboy unsere Christmas-Kiste aus dem Keller geholt und einmal Probe dekoriert. Und festgestellt: Oh no, Dekoabteilungen der Stadt… an mir werdet ihr kein Geld mehr verdienen, wir haben genug! 😉 Schadeeeee….

Wollt ihr mal sehen, was wir gezaubert haben? Dazu stelle ich euch passende die Kerzenkollektion vor.

Yankee Candle Spiced White Cocoa
Mmmh, diese Kerze duftet einfach nach dem perfekten Nachmittag. Ein milder, warmer Duft von heisser Schokolade mit Schlagsahne, dazu ein Hauch Muskatnuss. Die Kerze habe ich auf dem Esstisch platziert, auf eine Steinplatte gestellt und mit einigen kleinen Weihnachts-Accessoires „umstellt“. Was immer zu Weihnachtsdeko gehört: Tannenzweige, oder? Jetzt muss nur noch unsere neuer Adventskranz farblich passend gekauft werden. Der steht dann in der Mitte.

Yankee Candle Christmas Magic

Auf unserem Regal über dem Fernseher gibt’s genau eine Ecke zum Dekorieren, die variiert auch immer mal wieder. Da der Rest des Regales Weiß-Gold dekoriert ist, passt hier die rote Weihnachtskerze perfekt. Mit frischer Tanne, einem Eichhörnchen (stibitzt von einer anderen Ganzjahres-Deko auf dem Flur) und einem goldenen Teelichthalter. Die Kerze duftet nach Harz und Kiefer, einem Hauch Birke und Eukalyptus.

Crackling Woodfire

Auf unserem hohen Regal steht immer eine Vase mit Blumen. Wo es nun weihnachtlich wird, machen sich auch Tannen- und Mistelzweige sehr gut darin. Mistelzweige habe ich noch nicht entdeckt, aber Tannen gab’s schon. Mistel würde das ganze noch etwas festlicher machen. Super dazu passt die köstliche Crackling Woodfire Duftkerze, duftend nach warmem ZedernholzFeuer, dem süßen Duft von Muskatnuss und warmem Bernstein. Ha, jetzt musste ich mich auch erst mal fragen: Duftet Bernstein? Ja, der duftet.. vielleicht kennt ihr die andere Bezeichnung: Amber.

The Perfect Tree

Wer hätte ich nicht gerne, den Perfect Tree. Da bei uns das Christkind den Tannenbaum schmückt, gibt’s bei uns in der Vorweihnachtszeit keinen. Der wird erst an Heiligabend präsentiert. Aber immerhin liegt mit der Kerze dennoch Tannenduft in der Luft 🙂 Besser gesagt Harzund Tannenduft mit schneebedeckten Zweigen.

Mein persönliches Highlight voller Vorfreude aus der Kollektion ist jedoch noch ein ganz anderes. Der Yankee Candle Adventskalender. 24 Tage lang tollste Düfte… 1000x besser als Schokolade und einfach so toll in der Weihnachtszeit einsetzbar. Ich erinnere mich noch an einen 1-Tages-Trip mit besagter Yankee Candle Fan Freundin nach London vor zwei Jahren. Mit was ist sie wohl zurückgereist? Mit dem Kalender, den wir dort zum ersten Mal entdeckt hatten.

Und nun – in 2017 😉 – habe ich auch einen!!! Und drin stecken Teelichter der Duftrichtungen Sparklings Cinnamon, The Perfect Tree, Spiced White Cocoa, Winter Glow, Snowflake Cookie und Macaron Treats. Nicht nur, dass der Kalender an sich durch die tollen Füllungen schon wunderbar duftet, ich würde sagen, die Weihnachtszeit ist gerettet. Solltet ihr auch auch Weihnachtsduft ins traute Heim holen wollen, hier könnt ihr vor Ort an den Kerzen schnuppern.

Schade ist nur, dass ich jetzt alles wieder abdekorieren musste! HAHA! Aber vor dem 1. Advent soll hier nichts stehen!  Nur die erste Yankee Candle – Crackling Woodfire – die brennt schon!

5 Comments

  • Ich bin ein absoluter Yankee-Candle suchti. Wie du bereits gesagt hast, es ist eben keine normale Duftkerze. Man hat dafür ein bisschen tiefer in die Tasche gegriffen und weiß sie deshalb viel mehr zu schätzen. Ich kleiner Geizkragen lasse sie mir gerne zu Weihnachten schenken 😀
    Ich bin auch ein Fan von den kleinen Versionen!
    Liebe Grüße
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*