In love mit Naturkosmetik & ihr habt sogar etwas davon *Gewinnspiel*

Mindful eating, viel Obst und Gemüse, lieber Vollkorn als Weißmehl, viel Trinken, Sport und Entspannung… die meisten wissen ganz genau, wie sie ihrem Körper ganz einfach Gutes tun können. Doch oft ist der Knackpunkt gar nicht das Wissen, sondern das Tun. Denn die Verlockungen sind oft ein kleines bisschen zu groß, als dass man einfach „Nein danke“ sagen könnte. So sitze ich beim Türken, schaue aufs Menü und bestelle mir statt einem knackig-frischen Bauernsalat doch das „Käseschiffchen“, obwohl ich hinterher weiß, dass ich mich wie eine kleine Kugel fühlen werde und mich ärgere, dass ich dieses Gefühl auch noch selbst in Schuld bin 🙂 Kennt ihr das?

Irgendwie ist es so auch bei der Kosmetik. Wobei die Auswirkungen da nicht ganz so schnell zu spüren und augenscheinlich  sind. Ihr habt vielleicht schon einmal bei mir gelesen, dass ich mich immer freue, wenn ein tolles Naturkosmetik-Produkt in meinem Bad landet. Denn dann habe ich irgendwie das Gefühl, ich tue meiner Haut etwas besonders Gutes. Dann, wenn all die Stoffe, vor denen uns Fachleute warnen, nicht in den Produkten stecken. Sowas wie Parabene, Farbstoffe, Silikone,… Gerade jetzt, wo BabyBB an Bord ist, achte ich da noch ein bisschen mehr drauf, denn so ganz genau weiß man ja nie, welche Auswirkungen welcher Stoff auch auf das strampelnde Babybauch-Baby haben könnte.

Aber, und das gebe ich zu… auch hier sind die Verlockungen einfach zu groß. Mein Bad ist kein reines Naturkosmetik-Bad sondern ein wilder Mix aus all dem, was meine Aufmerksamkeit und Zustimmung bekommen hat. Nur in Sachen Gesichtscreme lasse ich schon länger kein „unnatürliches“ Produkt mehr ran. Das Make-up ist’s dann zwar meist schon nicht mehr, aber als erste Grundlage fühle ich mich mit einem Naturkosmetik-Produkt einfach wohler.

Wer jetzt bei Naturkosmetik an Reformhäuser oder ans „Produkte-Selbermachen“ denkt, der liegt gar nicht mehr so richtig. Und gerade zu Letzterem fehlen mir einfach die Zeit und die Muße. Die Muße fehlt mir jedoch nicht, wenn’s darum geht, neue schöne Produkte zu entdecken und auszuprobieren 🙂 Nur in Sachen Naturkosmetik ist das gar nicht so einfach. Im DM und im Kaufhof gibt’s ja so manch eine Marke, aber inzwischen kenne ich all die Marken schon – das ist ja nicht schlecht, weil ich auch den ein oder anderen Liebling darunter habe, aber auch außerhalb des Bonn City Kosmos gibt’s was zu Entdecken. Online. Nicht immer ganz einfach, weil ich dann oft erst vom Online-Shop zur Über Uns Seite der Marke wechseln muss, um herauszufinden, ob eine Marke wirklich 100% Naturkosmetik ist.

Einfacher ist es dann, wenn man in einem Shop landet, der nur Naturkosmetik verkauft. So, wie najoba.de. Hier gibt’s neben den „alten Bekannten“ auch viele interessante neue oder einfach mal andere Marken. Von manch einer Marke würde man in Sachen Look & Design gar nicht vermuten, dass es sich um Naturkosmetik handelt – schick für’s Bad.

*** GEWINNSPIEL ***

Und zusammen mit dem Naturkosmetik Online-Shop najoba.de darf ich ein ganzes Päckchen voller Naturkosmetik verlosen. Drin stecken vier tolle Produkte, die ich dieses Mal zwar nicht für Euch testen konnte – schließlich wollt ihr keine angefangenen Produkte gewinnen – jedoch habe ich mir es nicht nehmen lassen, wenigstens mal dran zu schnuppern.

Und was steckt drin?

 MissBonnebonne Najoba.de Gewinnspiel kneipp primavera naturkosmetik beautyblog

Von der Marke John Masters Organics gibt’s die „Blood Orange & Vanilla Body Milk“ (19,75 €). Und die duftet, wie ein fruchtig-cremiger Eisbecher, also super-gut. Von all den natürlichen Inhaltsstoffen sind übrigens immer mindestens 70 % aus organischem Anbau, hier in der Bodymilk sind’s 71 %. Und dazu sind alle Produkte der Marke auch noch vegan.

Von der gleichen Marke gibt’s ein unglaublich intensiv nach Rosemarin und Lavendel duftendes Shampoo, das gleich auch noch so heisst: „Lavender Rosemary Shampoo“ (23,75 €) für normales Haar. Das riecht so gewaltig, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass das rein natürlich Inhaltsstoffe sind – da sieht man mal, was die Natur kann. Mich würde wirklich interessieren, wie die Haare hinterher duften – das muss mir der Gewinner unbedingt mitteilen 🙂 Das Shampoo ist ohne Silikone und mit 70 % organischen Rohstoffen. Mmmh… ich muss gleich nochmal schnuppern.

Das Kneipp Jasmin und Argan Pflegeölbad (1,99 €) riecht hingegen pflegend sanft und verspricht trockene Haut zu entspannen… dieselbe Wirkung soll der zarte Duft auch auf den Körper  & Gemütszustand haben.

MissBonnebonne Najoba.de Gewinnspiel kneipp primavera naturkosmetik beautyblog

Und damit nicht nur ihr, sondern der ganze Raum gut duftet, gibt’s von Primavera – von denen ich übrigens eine ganze Kollektion an Raumdüften Zuhause habe 🙂 – das „Glück teilen“ Duftmischung & Duftsteinset (9,90 €). Auch das riecht… wie könnte es auch anders sein 🙂 … supergut. Die Duftmischung Mandarine, Orange & Sandelholz einfach auf den Duftstein träufeln und schon verbreitet sich der Duft im Raum. Da der Stein in einer kleinen Dose steckt, ist das Set auch toll für einsame Nächte in Hotelzimmern, um ein heimeliges Gefühl zu verbreiten.

MissBonnebonne Najoba.de Gewinnspiel kneipp primavera naturkosmetik beautyblog

Das ganze Gewinnerpäckchen ist wirklich eine Ode an die Geruchssinn. Habt ihr Lust das Set im Wert von über 50 € zu gewinnen? Um teilzunehmen beantwortet einfach folgende Frage:

Welcher Duft hat für Euch im Leben eine ganz besondere Bedeutung?

Hinterlasst Eure Antwort direkt hier über die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder aber unter dem Post dazu auf facebook und das bis zum 20. August 2014.

Das Los entscheidet, der Gewinner wird per eMail benachrichtigt und auf facebook bekanntgegeben. Der Preis kann nicht bar ausgezahlt werden. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollte sich der Gewinner innerhalb von 2 Wochen nicht zurückmelden, wird der Preis neu verlost.

*** Viel Glück! ***  

Und hier gibt’s noch mehr MissBB Wellness & Beauty Stories

Danke an najoba.de für das Stellen des Gewinnspielpaketes. 

40 Comments

  • Ich liebe den Duft von Zimt – den habe ich immer in meiner Kindheit in den heiß geliebten meinen Milchreis gerührt, den meine Mutter ganz selten (daher auch sehr besonders) für mich zubereitet hat.

  • Auf jedenfall Lavendel! Früher sind wir immer nach Holland gefahren in einen Center park und da gab es ein Lavendel Feld. Da zu sein war ein richtiger Glücksmoment!

  • Hallo liebe Miss BonneBonne,

    das ist einfach: Davidoff Good Life.
    Dieses Parfüm hat meine (leider verstorbene) Mama immer getragen und an ganz besonderen Tagen trage ich es auch.
    Allerdings hüte ich meine Flasche wirklich wie einen Augapfel, da das Parfüm nicht mehr hergestellt wird.
    Mein Freund hat damals wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt und es in Spanien noch erhalten ♥ Das macht es ja NOCH besonderer 🙂

    LG

    Petra

  • Weihrauch in Kirchen in Italien, Kaffeebohnen, Grillduft am Rhein (selbst wenn man selbst kein Fleisch essen will), Vanille und Basilikum

  • Der Geruch von Sommerregen! Damit verbinde ich lustige Erinnerungen mit Freundinnen, wie wir durch den tanzen & springen. 🙂

  • Oh wie schön!
    Ich liebe den Duft vom Parfüm Roma Laura Biagiotti, da es das LieblingsParfüm von meiner Mutter war und dies mich immer an unsere schönen Momente erinnert!
    Lg Angi

  • Naturkosmetik ist etwas wunderbares…Lavendel und Rosmarin…Lavendel als duftsäckchen bei Oma im Schrank, in der Provance im Urlaub…jetzt muss der Lavendel daran glauben. Wird einfach abgerissen und daran geschnuppert…da hat der Rosmarin einfacher, die Hände kurz an einem Zweig reiben und schon duftet sie so intensiv und bewegt irgendwas im Hirn…nicht nur die alten Kindheitserinnerungen…

  • Ich liebe den Duft von frischgemähtem Gras in Kombination mit Lavendel. Das erinnert mich immer an den wunderschönen Garten meiner Oma!

  • Uiuiui, die Sache mit der Naturkosmetik und dem (besseren) Gefühl dabei kann ich nur unterschreiben und mittlerweile vermisse ich in meinem naturkosmetischen Beautyinventar fast nix mehr. Ähm ja, wann kommt denn jetzt die wasserfeste Mascara? ,)
    Düfte haben für mich generell eine große Bedeutung und ich mag nichts lieber, als diese ganz bewusst wahrzunehmen und ja, es gibts soo viele, die uns täglich umgeben und so viele, die plötzlich da sind: frischer Kaffee am Morgen, der Duft des Liebsten nach dem Rasieren, die „Frische Brötchenwolke“ beim gehetzten Durchflitzen in der Bahnhofshalle undsoweiterundsofort.
    Müsste ich mich beschränken auf gezielt hervorgerufene Düfte, fiele meine Wahl auf Lemongras, Orange und Lavendel, die ich mir je nach Laune und Gemüt in meine Duftlampe oder meinen Aromadiffusor gebe. Ich lieeebe den fröhlichen & anregenden Geruch von Orange & Mandarine, die Frische des Lemongras und die ausgleichende Kühle des Lavendels.
    Hach!

    Liebste Grüße
    Mexi

  • Der Geruch meines Freundes, wenn ich mich morgens nach dem Aufwachen an ihn kuschel. Gerade wenn man eine Fernbeziehung führt, gibt es nichts, was sich mehr nach zu Hause anfühlt…

    • Oh… dachte mein Kommentar eben wurde nicht freigeschaltet weil da schon Sommerregen stand 😀

  • Der Duft von frisch gebackenem Spritzgebäck meiner Oma..das war immer das Beste und ich kann mich noch heute sehr gut daran erinnern. Das war wirklich das tollste…:))

  • Was für ein tolles Paket.
    Ich liebe den Duft von Vanille. Wenn ich Vanille rieche, dann fühle ich mich geborgen. Meine Mama hatte immer eine Körperlotion die dezent nach Vanille geduftet hat.

    Schönes Wochenende!
    Nina

  • Das Paket ist wirklich toll! Und was du mit dem Bevorzugen von NK meinst, kann ich sehr gut verstehen – ich stelle auch nach und nach immer mehr Produkte um:). Was den Geruch angeht, muss ich mich Nina anschließen – Vanille begleitet mich seit Jahren und wenn dann noch ein bisschen Honig und/oder Zimt beigefügt ist – himmlisch! <3 😀
    Liebe Grüße,
    Emma

  • Für mich ist der Duft von Rosen etwas ganz besonderes. Das erinnert mich immer an den Rosengarten bei meinen Eltern.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Lavendel und Vanille <3 Erinneren mich beide an meine liebe Omi, die sich immer noch über kleine Creme/Shampooproben freut und dann immer ganz verlegen wird <3

  • Tolle Produkte!
    Ich liebe viele Gerüche. Sommerregen, Kellergeruch, Tankstelle, Nagellack, Tipp-Ex, frischgewaschene Wäsche, … Schwer eine Entscheidung zu treffen. Am allerliebsten mag ich jedoch den ganz eigenen Duft meines Freundes. Ohne diesen Duft neben mir kann ich schon gar nicht mehr gut einschlafen.
    Liebste Grüße, Jana

  • Hallo meine liebe, der Geruch meines Bübchen Babyshampoos, dass ich zum Pinsel waschen benutze, erinnert mich direkt an meine Kindheit und den Badespaß zusammen mit meinem Bruder. Lg

  • Bei mir ist es frisch gemähter Rasen. Der erinnert mich immer an früher, wenn ich Sommerferien hatte und die meiste Zeit davon auf Rügen verbracht habe. Dieser Duft begleitete mich immer auf dem Weg auf die Insel.

  • *Mmmh*, auf einen Lieblingsduft kann ich mich gar nicht beschränken…

    – frisch gemahlener Kaffee – riecht einfach toll (gäbe es doch nur ein Parfum…)
    – ‚Le Male‘ von JPG – trägt mein Schatz immer
    – frisch gewendetes Heu – erinnert mich an meine Kindheit
    – Babyduft – „ohne Worte“

  • Der Duft Boss von Hugo Boss. Mein Freund benutzt das Parfüm immer und ich rieche es gerne an ihm. Und wenn es irgendwo anders, in der Stadt oder so, danach duftet denke ich immer an ihn.

  • Es gibt einige Düfte, die mir etwas bedeuten. Aber was mir jetzt an einem warmen Spätsommertag spontan einfällt, ist der Duft von sandigen staubigen Wegen nach einem Regenschauer. Das ist für mich der beste Urlaubsduft, den ich mir vorstellen kann.

  • Was für ein tolles Paket! Vor allem das Shampoo würde ich wahnsinnig gerne mal testen 🙂

    Da ich in meiner Schwangerschaft sehr sensibel auf starke Gerüche reagiere, sind für mich die alltäglichen Grüche im Moment die besonderen. Zum Beispiel das Kopfkissen von meinem Freund. Wenn er nicht da ist, muss ich nur druf liegen und kann ihn „riechen“ 🙂

    Liebe Grüße an dich, Kathi

  • Ich liebe den Geruch von Anis.
    Erinnert mich auch an den Vogelsand von meinem Wellensittich, den ich als Kind hatte. Der verspielteste Vogel, der mir je unterkam.

  • Huhu liebe Mami2be,

    großes Kompliment an deine Blogpost – ich lese sie super gerne, besonders die übers Mami werden!

    Ich liebe den Duft meiner im Mai geborenen Tochter! Der Duft steht für bedingungslose Liebe, eine Liebe die man mich in Worte fassen kann. Es ist unvorstellbar was man für den Mini-Menschen empfindet!

    Dir noch alles Gute für die Schwangerschaft! 🙂

  • Ich liebe all die Düfte, die mir schöne Gedanken machen! Ob es Vanille und Zimt sind, die mich an die gemütliche Weihnachtszeit erinnert, der Duft von Sonnenmilch, der mich an Urlaub erinnert, das Parfum meines Mannes, frisch gewaschene Bettwäsche, meine Haare, wenn ich vom Friseur komme oder frisch gebackenen Brötchen beim Bäcker… ach, die Liste könnte ich unendlich fortführen, denn ich stelle gerade fest: ich bin anscheinend ein wahrer Duft-Mensch! 🙂

    Ein tolles Gewinnspiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*